open-end-music-professional

open-end-music-professional (http://www.open-end-music.de/vb3/index.php)
-   Kuzma (http://www.open-end-music.de/vb3/forumdisplay.php?f=118)
-   -   Phono at it's best by Franz Kuzma (http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=525)

OpenEnd 24.02.2008 21:15

Phono at it's best by Franz Kuzma
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo Leutz,

seit 1995 besitze ich ein Laufwerk mit Tonarm von Franz Kuzma. Hier möchte ich diese Firma, deren Produkte und deren Philosophie in diesem Herstellerforum vorstellen.

Grüßle vom Charly

Franz 24.02.2008 21:28

AW: Phono at it's best by Franz Kuzma
 
Schön. Kuzma halte ich auch für einen äußerst interessanten Hersteller und Entwickler, speziell im Plattenspielerbau mit allem Drum und Dran. Bin auch von seinem Tangentialtonarm absolut begeistert. Leider ist er im Hochpreissegment angesiedelt, weswegen nicht viele Analogfreunde in den Genuß seiner Produkte kommen werden.

Gruß
Franz

wolfgangsbg 24.02.2008 23:22

AW: Phono at it's best by Franz Kuzma
 
Ich finde es toll, wenn hier ein Analoghersteller präsentiert wird, da ich am überlegen bin, dass ich mir ein neues Laufwerk kaufe.
Habe gerade den Beitrag von Charly über das neue Kuzma Laufwerk gelesen, hat dies bereits wer hören können?
Hochpreissegment, soll das heissen, dass dies in etwa in der Feickert Preisregion oder darüber ist.

Danke für eure Antworten

LG Wolfgang

OpenEnd 24.02.2008 23:58

AW: Phono at it's best by Franz Kuzma
 
Hallo Wolfgang,

der Reference ist nicht so neu. Ich habe den schon seit über 12 Jahren. Gesehen habe ich, dass das Gerät heutzutage ohne Tonarm so um die 6800€ kostet. Ich weiß jetzt nicht, in welcher Preisklasse die Geräte von Chris boxen.
Das weiß Claus sicherlich.

Zum Klang kann ich nur bestes berichten....wenn der Tonabnehmer richtig eingestellt ist. Allerdings habe ich noch kein anderes System als das Benz Ruby 2 Open Air auf meinem Gerät ausprobiert.

Grüßle vom Charly

wolfgangsbg 25.02.2008 21:00

AW: Phono at it's best by Franz Kuzma
 
Hallo Charly

ich dachte es ist mittlerweile ein anderer Reference.
Wenn es den bereits vor über 10 Jahren gegeben hat, kenne ich ihn, habe ihn im Vergleich zu meinem Laufwerk gehört.
Soweit ich mich erinnern kann, spielte der Kuzma dynamischer und genauer, während meiner mit mehr Druck spielte und mehr Souveränität besass.
Für mich wars damals ein Unentschieden also wirklich ein toller LP Player, der Grund warum ich mich damals für Voyd, heute Audio Note entschied, war der, dass ich den Voyd günstiger bekommen habe.

LG Wolfgang

OpenEnd 25.02.2008 21:27

AW: Phono at it's best by Franz Kuzma
 
Hallo Wolfgang,

es spielen bei der liebevollen Entscheidung zu einem bestimmten Gerät so viel Dinge eine Rolle.
Der Preis und die Affinität zu einem Hersteller oder auch Händler sind bedeutende Kriterien.

Wenn ich heute ein Laufwerk kaufen wollte, würde ich eines von Chris Feickert nehmen.
Warum?
Ich habe die Laufwerke von Chris Feickert mehrfach in verschiedensten Konstellationen nicht nur gut, sondern supergut gehört. Dazu kennen wir Chris persönlich und er ist uns sympathisch.
Für uns gäbe es gar keinen Grund, an anderer Stelle zu suchen. Das ist jetzt nichts gegen unseren Kuzma. Der spielt mit Sicherheit genauso gut wie der Feickert.
Mit Kuzma verbindet uns aber nichts persönliches.
So hat jeder seine persönlichen Wichtigkeiten. :prost:

Grüßle vom Charly


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.