open-end-music-professional

open-end-music-professional (http://www.open-end-music.de/vb3/index.php)
-   Passive Schallwandler (http://www.open-end-music.de/vb3/forumdisplay.php?f=49)
-   -   Myro Time (http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=4465)

boxworld 06.05.2012 15:13

Myro Time
 
Hallo zusammen,

da ja hier doch einge aus dem Forum bei einer der Myro Time Vorführungen anwesend waren würde ich gerne eure Eindrücke lesen.
Könnt ihr schon etwas darüber berichten?

Gruss Marc

boarder 06.05.2012 20:06

Hallo,

bei hifi-selbstbau.de ist darüber etwas zu lesen.

Gruß
boarder

boxworld 06.05.2012 21:08

Hallo boarder,

habe ich gelesen, ist aber ja nur eine Meinung, gibt es da weitere Erfahrungen?

Gruss Marc

Hifi-Tom 07.05.2012 11:42

Zitat:

Hallo zusammen, da ja hier doch einge aus dem Forum bei einer der Myro Time Vorführungen anwesend waren, würde ich gerne eure Eindrücke lesen. Könnt ihr schon etwas darüber berichten?
Hi Marc,

ich war am Samstag in Ergoldsbach im Studio B15 ab 15 Uhr mit dabei, wo die Time abwechselnd im Vergleich mit der neuen Raidho C3.1 vorgeführt wurde. Ich hatte meinen V30 Röhrenvollverstärker von Audreal sowie das FS Gold Lautsprecherkabel mit dabei. Genau damit haben wir dann die Time angetrieben, was sehr gut paste. Vorher wurde diverse andere Elektronik ausprobiert bis über 10.000€ aber das hat laut Myro u. dem Betreiber des Studios alles nicht so wirkl. funktioniert, bzw. gepast. Mit der Röhre gings dann. Manchmal ist weniger einfach mehr! :zwink:

Der Wirkungsgrad der Time liegt so bei 92 dB somit konnten wir auch richtig laut hören u. es bietet sich eine gute Röhre als Spielpartner geradezu an. Der Bassbereich der Time ist unglaubl. schnell u. ansatzlos, die Auflösung u. Klangfarben wirkl. sehr gut u. livehaft. Allerdings deckt sie auch Schwächen in der Aufnahme schonungslos auf. Die Raidho 3.1 im Vergleich klang dazu für mich gesoundet, der Bassbereich war dröhniger, die Tonalität weniger authentisch, dafür war das ganze Klanggeschenen allgemeinverträglicher abgestimmt. Letzten Endes natürl. Geschmacksache was einem besser gefällt. Auf jeden Fall eine sehr interessante Veranstaltung!:prost:

Realist 07.05.2012 12:54

Seltsam
 
Hallo zusammen,

das liest sich aber nicht wirklich toll. Die Time ist an anderer Stelle bereits ziemlich kritisiert worden. Das von HiFi Tom liest sich auch nicht besonders gut. Die Time soll über 30000 € kosten, ist das so richtig? Und dann funktioniert das mit Amps jenseits der 10.000 € nicht. Kneif mich mal jemand.
Die Time ist eventuell ein Impedanzmonstrum mit um 2 Ohm. Aber das dürfte für eine Endstufe heute kein Problem darstellen. Das aber ne Röhre hier das Non Plus Ultra darstellen soll, kann ich kaum glauben. Wenn das so ist, stimmt da was mit dem Konzept nicht...
Das Myro Konzept hat mich bisher nur mit den alten ESS AMTs überzeugt. Eventuell waren es die AMTs überhaupt. Diese AMTs haben schon allein mit einem 5 uF Kondensator angenehm geklungen. Das habe ich seitdem so nicht mehr hören können. Auch nicht mit denneuen Ersatzfolien. Schade.
Ich werde mir irgendwann mal die Tannoy DC10T anhören.....


Viele Grüsse

bruce 07.05.2012 12:57

Und die Moral von der Geschicht?

"Richtig" tönen klingt oft nicht.

OpenEnd 07.05.2012 13:34

Hallo Freunde,

haltet euch bitte mit diesen Fernanalysen zurück. Mag ja sein, dass die Time nicht an jedem Verstärker richtig spielt. Sie hat ja schließlich auch eine besondere Weichentechnik, die diesen Lautsprecher zu etwas ganz besonderen macht. Ich habe mir die Time am Samstag angehört und bin davon begeistert. Da hat jemand, nämlich Michael Weidlich, eine Lautsprecherbox gebaut, die mit normalen Maßstäben nicht zu messen ist.
Der Preis ist schon erwachsen. Ist halt ein Lautsprecher, den nur Erwachsene kaufen können. Die Heranwachsenden werden ja auch irgendwann erwachsen. Dann können die das auch, so sie es dann noch wollen.

Also hört euch den Lautsprecher an .... und dann könnt ihr darüber weiter reden. Irgendwie geartetes Bashing gegenüber Michael oder seinen Produkten werde ich keinesfalls dulden.

Grüßle vom Charly

bruce 07.05.2012 13:43

Ist wohl wie bei jedem Teil, dem Einen gefällt´s, dem Anderen nicht.

Die Jungs von Hifi-Selbstbau sind aber durchaus erwachsen, um diesen Verdacht auszuräumen.

Hifi-Tom 07.05.2012 14:20

Also bitte nicht das falsche aus meinen Zeilen herauslesen. Die Time ist ein toller Lautsprecher, der wie jeder Lautsprecher nicht jedem gefallen wird, aber natürl. auch seine Liebhaber finden wird u. das völlig zurecht. Und ja, man sollte sich durch selber hören sein eigenes Urteil bilden.:prost:

boxworld 07.05.2012 22:44

Hallo Charly,

ich denke das es bei dem Preis nicht auf erwachsen oder heranwachsend ankommt, sondern auf den gebotenen Gegenwert.
Den muss halt jeder für sich festlegen, zweifellos ist aber bei diesem Preis eine gewisse Erwartungshaltung vorgegeben die dann auch erfüllt sein sollte.
Das hat auch nichts mit Bashing zu tun, nur muss sich der Michael bei einem solchen Preis auch den härtesten Kritikern stellen, das ist wohl unvermeidbar.

Gruss Marc


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.