open-end-music-professional

open-end-music-professional (http://www.open-end-music.de/vb3/index.php)
-   HiFi-,Video- und Online-Magazine (http://www.open-end-music.de/vb3/forumdisplay.php?f=139)
-   -   HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen; (http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=1403)

Claus B 15.03.2009 18:52

HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen;
 
Hallo,

so sieht für mich Fachjournalismus aus! Für mich sind solche Artikel eine Bereicherung.Herr Csampai ist halt vom Fach!

Zitat:

Mozarts "Don Giovanni" - die wichtigsten Aufnahmen; Eine kritische Diskographie von Attila Csampai
Das dramma giocoso „Don Giovanni“ gilt gemeinhin als Gipfelwerk der gesamten Gattung, und zugleich als „schwärzeste Oper“ Mozarts. Seine Kunst der musikalischen „Menschengestaltung“ erreicht hier den höchsten Grad von Wirklichkeitsnähe, psychologischer Wahrhaftigkeit und metaphysischer Tiefe. Die einzigartige Verquickung des Don-Juan-Mythos mit Mozarts Gegenwart (von 1787) erzeugt das Spannungsfeld, in dem sich die nahtlosen Übergänge von Märchen und Realität, von Tragödie und Komödie in unbegreiflicher Selbstverständlichkeit vollziehen. Kaum ein anderes seiner Bühnenwerke kann eine so beständige Rezeptionsgeschichte vorweisen wie diese mit tragischen Elementen durchsetzte Komödie, und diese bis heute anhaltende Wertschätzung spiegelt sich auch in der umfangreichen Diskographie.
weiterlesen
Gruß

Claus

Franz 15.03.2009 19:01

AW: HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen;
 
Dieses review ist mir auch schon aufgefallen. Wirklich toll, wie er das vorstellt. Da kommt Freude auf beim Lesen. Sehr kenntnisreich und äußerst spanend beschrieben, was die Besonderheiten dabei sind. Dieser Mann ist für Klassik-Kenner ein Juwel.

Im Oldie-Bereich gab es da mal bei Audio einen Franz Schöler. Der war für Oldie-Sammler wie mich auch eine Koryphäe auf diesem Gebiet. Was der empfahl, war für mich immer ein Volltreffer.

Gruß
Franz

Franz 15.03.2009 19:30

AW: HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen;
 
Der Frank Laufenberg war in den 70er/80er auch so ein toller Auskenner. Damals hat er im SWF 3 Pop Shop tolle Gruppen und deren Alben vorgestellt, Band-Diskographie und Biographie besprochen, Texte übersetzt. Mensch, was waren das doch noch für schöne Zeiten. Oder der Hans Verres mit seiner "Frankfurter Schlagerbörse" Was war das für ein Schandmaul am Radio.:grinser:
Wer macht heute noch sowas?

Gruß
Franz

Replace E 15.03.2009 20:21

AW: HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen;
 
Meine top 3 sind die jeweils Dritten in beiden Reihen und die Vorletzte in der zweiten Reihe.

Michael S. 28.11.2010 18:44

AW: HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen;
 
Hallo,

schade dass der Link nicht mehr funktioniert. Weiss jemand näheres oder einen alternativen Link?

Der Don Giovanni ist eine meiner Lieblingsopern, neben MacBeth, Falstaff, dem Ring etc. pp.

Gruß Michael

Socorro 28.11.2010 21:17

AW: HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen;
 
Aye,

Don Giovanni ist für mich DIE OPER schlechthin und mein absoluter Opern-Favorit.
Ich besitze viele Einspielungen und CDs.
In dem großen Ozean der Einspielungen ist für mich nach wie vor die Nr. 1,
die historische Live-Aufnahme an der Metropolitan-Opera vom
07. März 1942 unter Dirigent Bruno Walter.
Die Künstler Ezio Pinza, Rose Bampton, Jarmila Novotna,Alexander Kipnis und weitere, lieferten damals eine Sternstunde ab, die für mich bis heute unereicht ist.
Diese CD ist zum kleinen Preis von Naxos, Best.Nr. 8.110013-4 erhältlich.

Wenn man sich an die mangelnde Ton-Qualität gewöhnt hat, erlebt man
wirklich eine Sternstunde von historischer Bedeutung!
Bruno Walter beflügelte das Ensemble (das diesen Namen noch verdient hat) zu einem kollektiv, schöpferischen Taumel. Hier ist das erotische Prinzip von Mozarts Urkräften zu spüren.
Apropos Ensemble:
Eine Winzigkeit sei hier als Beispiel genannt.
Als Alexander Kipnis (Leporello) im zweiten Akt aus dem Takt gerät (bei "perdon, perdono..."), zweimal falsch einsetzt, kommt ihm Jarmira Novotna,
die gerade eine Pause hatte, geistesgegenwärtig zu Hilfe und singt ihm seinen Part ein Oktave höher einfach vor, bis Kipnis wieder Tritt gefaßt hatte.
Eine solche Spontanaktion wäre heute absolut undenkbar.

Wie gesagt: Diese Einspielung ist für mich unangefochten die Nr. 1 von Mozarts Höllenfahrt.

Grüße an die Musikfreunde

Socorro:grinser:

Replace E 28.11.2010 22:53

AW: HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen;
 
"Eine solche Spontanaktion wäre heute absolut undenkbar."

Nicht unbedingt.
Frankfurt, "Walküre" vor zwei Wochen: Sieglinde war indisponiert, konnte die Oper nicht durchstehen.
Eine der Walküren hat mittendrin einfach übernommen.
Viel Beifall!

Zum
Thema: Meine Favoriten für den Don Giovanni:
- Giulini
- Gardiner
- Billy

Socorro 28.11.2010 22:59

AW: HifiStatement "Mozarts "Don Giovanni"- die wichtigsten Aufnahmen;
 
Hallo Eusebius,

toll das es heutzutage so etwas noch gibt, für mich überrraschend aber nichts desto trotz große Klasse!!

Grüße Dich

Socorro


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.