open-end-music-professional

open-end-music-professional (http://www.open-end-music.de/vb3/index.php)
-   KH - Kopfhörerverstärker (http://www.open-end-music.de/vb3/forumdisplay.php?f=243)
-   -   Vorstellung RIVIERA AIC10 (http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=13784)

fidelio 27.05.2018 21:07

Vorstellung RIVIERA AIC10
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo zusammen,

der RIVIERA AIC10 war eigentlich ein Tipp von Heinz (Renner) auf der HIGH-END in München. Ansonsten hätte ich den kleinen italienischen Hersteller wahrscheinlich sogar übersehen.:zwink:

So aber durfte ich eine kleine akustische Verkostung am HIFIMAN HE1000 V2 in Kombination mit dem AIC10 direkt auf der Messe nehmen. Und nachdem ich anschließend ein kurzes Gespräch mit Silvio und Luca geführt hatte, war es beschlossene Sache - dieser Verstärker musste einfach einem ausführlichen Hörtest in den heimischen 4 Wänden unterzogen werden!

Und bevor jetzt wieder die Diskussionen losgehen. Ja, dieser Kopfhörerverstärker ist teuer. Sogar sehr teuer.

Aber das ist ein Ferrari 488 Pista schließlich auch. Und dennoch würde ich niemals zögern, selbigen sofort einmal Probe zu fahren. Auch, wenn ich ihn mir wahrscheinlich niemals leisten könnte. Denn Spass macht es trotzdem, gell?:grinser:

Eine kurze Einführung in das Thema findet ihr unter: https://musicalhead.de/2018/05/27/ne...a-audio-aic10/

Lieben Gruß:prost:
Wolfgang

hafaxx 27.05.2018 21:41

Hallo Wolfgang,

der AIC-10 war für mich auch das klare Highlight der diesjährigen High-End. Selbst der MySphere ist an diesem Amp in andere "Sphären" vorgestoßen. :zwink: Diese Kombi sollten sich die vielen Kritiker mal zu Ohren führen.

Hervorzuheben ist wirklich die geduldige und stets informative Art von Luca und Silvio. Das sind mal endlich wieder zwei Entwickler, die von ihrem Produkt vollkommen überzeugt sind. Handwerklich gehört der AIC-10 innen und außen sicher zum Besten, was auf dem KHV-Markt momentan zu erwerben ist. Mit seinem Zero-Feedback bringt er meines Wissens auch noch ein Alleinstellungsmerkmal mit. Ein fünfstelliger Preis ist natürlich der große Wermutstropfen beim AIC-10. Ob er das am Ende Wert ist, muss wohl jeder selbst entscheiden. Silvio ist jedenfalls bereit über befreundete deutsche Händler gegen entsprechende Gebühr (die im Kauffall verrechnet wird) ein Testgerät zur Verfügung zu stellen.

Ich fiebere natürlich deinem Test entgegen und bin sehr gespannt auf deine Eindrücke vom AIC-10 mit dem Abyss Phi und deinem Susvara.

Viele Grüße

Sven. :prost:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.