Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23  
Alt 02.10.2014, 11:02
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.620
Standard

Zitat:
Zitat von marathon2 Beitrag anzeigen
Der ifi Micro-iDSD scheint sehr gut verkauft zu werden. Es gibt im Moment Lieferprobleme.
Jetzt muss ich leider noch ein paar Tage länger auf das bestellte Gerät warten.

Grüße
Dietmar
Hallo Dietmar,

Das stimmt, die Nachfrage ist außergewöhnlich hoch und es war bereits schwierig, überhaupt an ein Testgerät zu kommen. Werner Obst vom deutschen Vertrieb hat es dennoch möglich gemacht, wofür ich dankbar bin. Der iDSD ist ein propper Teil und wert, dass man sich ihm widmet.

Ich habe mir Zeit gelassen, reichlich Zeit bezüglich dem Vergleich mit den aktuellen portablen Teilen. Bei Thorsten Lösch's Umsetzung, einem der Chef's hinter ifi-audio, bin ich hängen geblieben. Aus Überzeugung. Ich weiß, was er stemmt und klanglich umsetzt. Der Mann hat noch das in seinen Entwicklergenen, wo es früher bereits den Hifi-Freund hinzog. Zu einer Zeit, als wunderbare Geräte von Marantz, Kenwood, Tandberg, Sansui für Genuss sorgten. Thorsten Lösch vereint zwei Welten. Die des guten stemmigen, analogen Klanges von damals und die moderne, die Welt des High Res. Und das ist es, was mir auffiel während den Testphasen. Während ich den Dingen so gut es ging unter den Kittel oder in die Seele geschaut habe. Deshalb werde ich mich weiterhin dem Schaffen dieser Schmiede widmen.

Übrigens ist auch der deutsche Vertrieb von (AMR/ ifi-audio) WOD AUDIO auf den westdeutschen Hifitagen zugegen.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (02.10.2014 um 22:43 Uhr).
Mit Zitat antworten