Einzelnen Beitrag anzeigen
  #31  
Alt 22.10.2019, 18:21
Wolle Wolle ist offline
 
Registriert seit: 15.10.2019
Beiträge: 15
Standard

Voila, es ist vollbracht,


ein netter Mitarbeiter im Apple-Shop hat mir El Capitan auf den MacMini aufgespielt!
Nachdem ich den Mac dann wieder eingerichtet hatte (neuer Treiber für den DAC, Amarra-Einstellungen usw.) habe ich die Amazon Music HD App zum Test heruntergeladen.
Auch dabei wurde wieder gemeckert: Erst ab Mac 2013 sind optimale Einstellungen möglich...
Ich habe dann trotzdem ein paar Musikstücke gehört, aber die Wiedergabe war wesentlich schlechter als von CD oder Festplatte.
Anzeige in Amazon z.B.: Song Qualität 24bit/192kHz, Geräteleistung 24bit/44,1kHz, Wiedergabe 16bit/44,1kHz.
Mein Mac ist eindeutig zu alt!
Also neuen/gebrauchten Mac kaufen und mit dem restlichen System weitermachen?


Meine Tendenz ist eher weg vom Computer-HiFi hin zu Netzwerkspielern (Sorry Truesound)

M.E. Vorteil: Einfache Bedienbarkeit, weniger Verbindungsprobleme/Kabel zwischen Festplatte, Computer, DAC = Besserer Klang.
Vielen Dank, Georg, für den Tipp mit dem Lumin D2, ein sehr interessantes Gerät (leider kann der interne DAC nicht für externe Geräte wie CD-Laufwerk/Spieler) genutzt werden. Steuerung geht wohl nur mit iOS.


Innousgeräte (z.B. Zen MkIII) sollen auch sehr gut sein, da ist der "Klang" jedoch m.E. vom angeschlossenen DAC abhängig.



Die digitale Konfusion ist also noch nicht beendet, ich bin für jede weitere Anregung dankbar.


Wolle
Mit Zitat antworten