Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 04.05.2016, 10:36
00111111 00111111 ist offline
 
Registriert seit: 09.07.2011
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
Ob das nun 3,2 Ohm..., oder 8,2 Ohm..., oder 56 Ohm sind, ist für die Klangqualität nach meinem Dafürhalten unerheblich. Viel mehr sehe ich die Qualität des Widerstandes an sich hinsichtlich seiner klanglichen Eigenschaften - richtiger wäre, hinsichtlich seiner den Klang negativ beeinflussenden Eigenschaften - sowie die Materialqualität der verwendeten Kabel im Vordergrund.
.
Verstehe ich das richtig, neben den physikalischen Eigenschaften eines Widerstandes, wie eben seinem spezifischen Widerstand und anderen elektrischen Parametern, gibt es auch noch einen Faktor Klang, der zwar physikalisch nicht in Erscheinung tritt, somit nicht meßbar und bestimmbar ist, aber trotzdem die klanglichen Eigenschaften des Bauteils bestimmt?
Mit Zitat antworten