Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 17.11.2013, 18:30
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 1.349
Standard

Für mich ist der AKG K812 Pro vor dem T1 angesiedelt (siehe mein Test).

Der T1 aber auch besser als der D7000.

Warum ich darauf komme? Bei einem unmittelbaren Vergleich des D7000 mit dem AKG K812 Pro oder dem T1 merkt man erst, wie stark dieser verfärbt (Manche sehen das auch als 'Schönfärben' oder Fun-Hören an).

Ich kam nach 3 Stunden Probehören des K812 Pro und einer Zwischenpause von etwa auch 3 Stunden mit dem Klangbild des D7000 nicht klar.

Das kann ich, abgeschwächt, auch beim K712 Pro im Vergleich zum D7000 nachvollziehen.
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872 (new), K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Gäste: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2
Mit Zitat antworten