Einzelnen Beitrag anzeigen
  #15  
Alt 14.04.2012, 14:55
FrankU
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Natürlich ist das schade, ausgerechnet in unserer Zeit, wo die besten Schallplattenspieler gebaut werden

Ich selber habe 1991 Schallplatte aufgegeben und auf CD gewechselt -
Grund war nicht das Medium, sondern damals die bescheidenen Plattenspieler, die nur Arbeit machten, nicht gescheit geklungen haben und meine Platten immer wieder zerkratzten.

Die besten, bezahlbaren, Plattenspieler wurden in den 80er und 90er Jahren gebaut. Heute werden die teuersten Plattenspieler gebaut. Mein Thorens TD 520 macht keine Arbeit, klingt auch nicht schlecht und zerkratzt auch keine Platten. Um heute ein Gerät mit den Qualitäten die der 520 bietet, zu kaufen, muss man schon weit in den 4-stelligen Eurobereich gehen. Die heutigen Brettspieler um 300-500 € sind eigentlich nicht wirklich zu gebrauchen.

Gruss
Frank
Mit Zitat antworten