Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 10.03.2008, 19:43
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.278
Standard AW: Vom Heimkino zur Stereophonie

Hallo FJS,

Zeit ist manchmal Mangelware. Da muß dann auch eine ernsthafte Frage ein wenig warten.

Das, was ihr hier macht, ist in meinen Augen die alte Quasi-Quadrofonie. Man nimmt das Differenzsignal zwischen den beiden Kanälen ab und reproduziert es hinten im Hörraum über zwei in Reihe geschaltete Lautsprecher. Das ist ein ziemlich alter Hut und bestimmt x-fach unter Quasi-Quadrofonie im Netzt zu finden.
Ich selbst habe mich damit nie befasst.

Die benötigte Leistung der hinteren Lautsprecher ist meiner Erinnerung nach relativ gering. Die Lautstärke ist auch deutlich geringer, als von den Hauptlautsprechern. Nur in nichtrelevanten Worst-Case Betrachtungen könnte das anders sein.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten