Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 25.11.2015, 00:46
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Genauso ist das!

Übrigens ermöglicht der Ofen auch zeitrichtiges Backen. Dies ist von enormer Wichtigkeit! Man kann mit Hilfe des mittleren Anzeigeinstrumentes manuell die korrekte Sprungantwort des Koaxiallüfters herbeiführen! Hierbei dient der linke Drehregler für die Einstellung des eingeschwungenen Betriebes während man mit dem rechten die ausschwingenden Zustände des Koaxiallüfters korrigiert. Das mittlere Messinstrument zeigt einem ganz genau wenn es passt. So kann ab sofort jeder Laie durch Einsatz modernster Messtechnik exzellente Backergebnisse erreichen.
Wem das noch nicht reicht der kann den Ofen demnächst auch in der Silbernen-Sandkuchen-Edition bestellen. Hierbei entfallen die manuellen Einstellungen und der Ofen regelt sämtliche Zustände vollaktiv. Die ersten Produkttests dieser neuartigen kybernetischen Backmethode werden derzeit von einem bekannten Backmeister aus Meckenheim durchgeführt.

Man darf gespannt sein!

@Eledil

Von dem Einsatz Deines zusätzlich im Avatar zu erkennenden Gradoiden- Saugmesskopplers würde ich allerdings dringend abraten. Das Backergebnis wird durch dessen Anwendung, so man einschlägigen Forenexperten glauben schenken darf, extrem verfälscht. Die optimale Bräunung und der saftige Geschmack der damit z.B. bei einem Gänsebraten erreicht wird weicht doch zu erheblich von der in der Natur anzutreffenden Spezies ab.

Geändert von Replace-W (25.11.2015 um 01:43 Uhr).
Mit Zitat antworten