Einzelnen Beitrag anzeigen
  #91  
Alt 18.11.2017, 13:03
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 945
Standard Hifi-Sicherungen

Hallo Oliver

Dann lag ich mit meiner Meinung zumindest nicht falsch.

Hätte mir vor 10 Jahren jemand dieses Thema erzählt, hätte ich ihn als weltfremden Freak bezeichnet. Von daher verstehe ich jede Art von Unverständnis.
Deinen Einwand sollte man hervorrheben:
Die Refine Feinsicherung rundet dieses Ergebnis noch ab .
Ich denke nicht , daß man mit solch einer Sicherung den Klang der Anlage derart verändern kann , daß einem plötzlich gefällt , was vorher missfiel .

Genau das !

Weder Sicherungen, noch Kabel, "biegen" Fehler wieder grade. Sie sind erst dann hervorragend, wenn die ganze Kette bereits auf diesem Niveau spielt, und man eigentlich rundum zufrieden ist.
Dann erst zeigt sich, das man mit derlei "Feintuning" abermals tiefer in die Musik hineinblicken kann, Eigenschaften wie "involvierende Spielweise" oder Emotionen in der Musik bedeutend hoervorheben kann, das man sogar seine Musiksammlung neu entdecken kann.
Bis dahin ist es ein langer Weg, der wohl nur uns "Hifi-Verrückte" interessiert.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / Monrio 18B2 DAC (modifiziert) / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten