Einzelnen Beitrag anzeigen
  #67  
Alt 20.02.2013, 16:25
der_yeti
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Eberhard,

ich gehe davon aus, dass es ähnlich diesem verläuft: http://www.diyaudio.com/forums/multi...l-150-a-2.html , weil die Anordnung ähnlich ist.

Das liegt dem AMT-Prinzip wohl zugrunde.

Zu meinem Empfinden: der Sweetspot ist nicht klein, aber ich würde nicht sagen, dass es gleichgültig ist, ob ich einen Meter hin oder her sitze. Die Energie des Hochtons ist aber im Raum, so dass ich auch im Zimmer kaum Abstriche machen muss. Das ist auch dem Dipol geschuldet.

Ein Waveguide oder Horn "modeliert" imho besser, was ja auch seine Aufgabe ist. Außerdem bündelt der 414 (12") später als mein JBL (15").

Deine Altec-Kombi wird oberhalb von ca. 15kHz vermutlich einen Superhochtöner brauchen? Aber mit Sicherheit ist das auch ein schönes Projekt. 130L-BR für den Altec, oder rückwärtig "beatmet", als Semi-OB... Vielleicht sogar mit einer Behringer digital getrennt? Da gibt es eine Menge Infos im Sato-Thread bei den Kollegen im AAA-Forum: http://www.analog-forum.de/wbboard/i...threadID=68453 Vielleicht kennst Du ihn?

Eine Inspiration zu meinem Projekt war eine Kombi aus Altec 414 und TAD2001 bewehrten JBL 2344 (34x34cm "Arschbacke"). Leider fehlte mir sowohl ein Paar TADs als auch der 414... -> http://www.holgerbarske.com/etf2012/...etf12_068.html
Mit Zitat antworten