Einzelnen Beitrag anzeigen
  #22  
Alt 24.05.2018, 12:05
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.385
Standard

Zitat:
Zitat von Reinhard Beitrag anzeigen
Vielleicht will das einfach keiner wissen, denn: Was soll er mit der 15.000 Euro-Anlage, wenn er bereits ab 4000Hz einen starken Höhenabfall im Hörvermögen hat? Hab es auch messen lassen. Frust auf ganzer Linie.
Den Unterschied zwischen besser und schlechter kann man auch bei schlechtem Hörvermögen unterscheiden, nur in anderer Qualität. Da sich der Klang eines Lautsprechers auch nicht nur aus dem Frequenzgang ergibt, sollte man das Hörergebnis nicht allein davon ableiten. Die Hörgrenze bei der Impulswiedergabe liegt ja um ein vielfaches höher als der eingeschwungene Zustand, welcher beim Akustiker gemessen wird. Und die Impulswiedergabe transportiert die Musikinformation.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten