Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 04.10.2008, 17:38
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.365
Standard AW: Kopfhörerverstärker CEC HD53N, endlich Symetrie

Hallo Christian,

heiße dich hier herzlich willkommen.

Zitat:
beschäftige ich mich mit kopfhörern, weil man hier
in eine eigene welt abtauchen kann, was mit lautsprechern so nicht möglich ist,
Kann ich sehr gut nachvollziehen. Hören mit Kopfhörern hat was. ich habe selbst lange Zeit auch mit einigen Kopfhörern gehört. U.a. hatte ich mal einen AKG 1000, einen Stax Lambda Nova Signature mit eigenem Speiseteil und später noch mal einen Senheiser HD 650 an einem Brocksieper Earmax Pro, einem kleinen Röhrenverstärker. Das alles hatte mir schon Spaß gemacht, und man konnte damit auch in die Welt der feinen Klänge eintauchen. Letztlich habe ich sie dennoch alle wieder veräußert, weil ich ein Gesamtsystem für mich im Hörkeller umsetzen konnte, das keine Wünsche mehr offen ließ.

Wenn ich nochmal einen Kopfhörer haben wollte, würde ich auf einen Stax Omega sparen. Das war in meinen Ohren bisher das beste, was ich draufhatte. Leider war er nicht mir. Und als reiner Kopfhörer ist er ja auch nicht gerade billig.

Hab viel Spaß hier im Forum.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten