Einzelnen Beitrag anzeigen
  #29  
Alt 11.01.2017, 21:42
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.949
Standard

Zitat:
Zitat von neo171170 Beitrag anzeigen
...was ist denn das für ein Modul, von dem Du sprichst? VG Martin
Hallo Martin,

ursprünglich wurden solche Module für Lautsprecher entwickelt, sie haben die Aufgabe:

1. Den frühen Bassabfall (-3dB Punkt) kleinerer Kompakt- oder Standboxen um etwa eine Oktave weiter nach unten zu verschieben, indem sie dem natürlichen "Roll off" der Lautsprecher einen spiegelbildlich ansteigenden Frequenzgang zwecks Kompensation gegenüberstellen. Im subsonischen Bereich wird der Tiefton dann steilflankig begrenzt, um zu hohe Membranauslenkungen zu vermeiden. Diese Funktion lässt sich beim Kopfhörerbetrieb komplett abschalten, man kann sie natürlich nutzen, sollte es aber nach meiner Auffassung nicht, um die empfindlichen Memranen - bei allem "Tiefbass-Spaß" - nicht zu weit auszulenken....

2. Mit einem weiteren Regler wird das "Kippen" des Frequenzganges bewirkt, wodurch eine - warum auch immer - zu hell oder zu dunkel klingende Anlage feinfühlig dem eigenen Hörgeschmack angepasst werden kann. Diese Funktion macht praktisch aus jedem tendenziell zu hell oder zu dunkel klingenden Kopfhörer einen solchen, der dem eigenen Gusto, den eigenen Vorlieben entspricht. Nur diese Funktion halte ich bei einem Kopfhörer für sinnvoll.

Unten siehst Du das Modul selber, seine (ausgezeichneten) technischen Daten und seine Wirkungsweise (absolut rauschfrei, praktisch keinerlei Verzerrungen, linealgerader Frequenzgang wenn man die Tieftonanhebung abschaltet) im Hinblick auf die sensible Beeinflussung des Frequenzganges, ohne diesen "in sich" zu verbiegen. Die etwas aufwändigeren, mit mehreren schaltbaren Eingängen versehenen Modul kostet neu 280,- Euro. Gebraucht bekommt man sie um oder knapp über hundert Euro, sehr wenig Geld, den sie angesichts ihrer Möglichkeiten bei der Wiedergabe über Kopfhörer bieten. Welches der verschiedenen erhältlichen Module man für seinen Kopfhörer wählt ist nicht so wichtig, da sich diese nur bei der Tiefbassanhebung unterscheiden.

Viele Grüße: Janus...
.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Modul-1.jpg
Hits:	70
Größe:	109,5 KB
ID:	14100  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Modul-2.jpg
Hits:	83
Größe:	76,0 KB
ID:	14101  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Modul-3.JPG
Hits:	61
Größe:	101,3 KB
ID:	14102  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Modul-4.JPG
Hits:	43
Größe:	103,7 KB
ID:	14103  
__________________
________________
www.qas-audio.de

Geändert von Janus525 (11.01.2017 um 21:45 Uhr).
Mit Zitat antworten