Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 13.01.2018, 10:14
Reinhard Reinhard ist offline
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 53
Standard

Hallo, Revolutioner,

ich persönlich finde nicht, dass Musiktexte, wie Du sagst, oft nur "Beiwerk" sind. Manchmal ja, aber weit überwiegend nicht.

Schade finde ich eher, dass im Hinblick auf den hohen Anteil von englischsprachiger Pop- und Rockmusik nach meiner Einschätzung über 90% der Hörer die Texte gar nicht verstehen. So hören die meisten Menschen einfach nur die Musik und wissen oft gar nicht, was Ihnen entgeht, denn Musik und Text sind ja sehr oft eine Einheit, der Text wird durch die Musik oft unterstützt und umgekehrt.

Ich finde das wirklich sehr merkwürdig, denn die meisten von uns hatten mehr oder weniger langen Englischunterricht, so dass es mit etwas Vokabelsuchen sicherlich keine Problem wäre, zumindest den Großteil des Textes herauszubekommen. Kein Mensch käme auf die Idee, beim Fernsehen den Ton wegzudrehen. Beim Musikhören wird es faktisch gemacht.

Musik schreiben heißt oft auch, Geschichten zu erzählen. Bei guter Musik wird etwas mitgeteilt. Blöd, wenn ich es gar nicht mitbekomme und quasi nur die Melodie toll finde.

Grüße Reinhard
Mit Zitat antworten