open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 01.07.2017, 22:46
FlachZange FlachZange ist offline
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 405
Standard

Hallo toledo,

wenn ich dir einen richtig guten empfehlen kann... Musical Fidelity M1 SDAC (nicht verwechseln mit M1 DAC / ohne S). Der kostet UVP 1.299 €, den gibt es als Auslaufmodell bei Schluderbacher für 699 €. Solch einen D/A-Wandler habe ich selten gehört. Das Gerät ist ein Traum.

Gruß Christian
__________________
Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01.07.2017, 23:07
toledo toledo ist offline
 
Registriert seit: 17.04.2017
Beiträge: 137
Standard

Hallo Christian,
den hatte ich auch schon aufm Radar aber irgendwie ziehts mich doch schon eher Richtung Made in Germany,aber trotzdem thx für den Tip
__________________
Sennheiser HD540 Ref II/HD800-CH800S/Grado GH2/Stax SR 404 Signature-SR Lambda Pro+SRM-006t/1More H1707/1More E1001/1More E1010
Violectric V850
/Spl Phonitor X/Audiovalve Luminare/C3g Twin Tube Amp/Marantz HD-DAC1/Xonar Essence STX
Marantz HD-CD1/NAD C-516 BEE
__________________________________________________
Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.07.2017, 08:25
FlachZange FlachZange ist offline
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 405
Standard

Kann ich verstehen, ich habe auch eine Vorliebe für Handmade in Germany.

Gruß Christian
__________________
Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.07.2017, 11:45
toledo toledo ist offline
 
Registriert seit: 17.04.2017
Beiträge: 137
Standard

Da Violectric wie auch SPL aus dem Studiobereich kommen und einen guten Ruf haben kann man eigentlich nix verkehrt machen,denk ich mal.
und weil ich einen puren DAC suchte lag der Violectric schon sehr nahe,denn KHV's hab ich hier genug .

Dank molto kann ich den V850 in ein paar Tagen bei mir begrüßen.

Gruß

Micha
__________________
Sennheiser HD540 Ref II/HD800-CH800S/Grado GH2/Stax SR 404 Signature-SR Lambda Pro+SRM-006t/1More H1707/1More E1001/1More E1010
Violectric V850
/Spl Phonitor X/Audiovalve Luminare/C3g Twin Tube Amp/Marantz HD-DAC1/Xonar Essence STX
Marantz HD-CD1/NAD C-516 BEE
__________________________________________________
Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.07.2017, 17:24
KarlStromberg
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von toledo Beitrag anzeigen
Da Violectric wie auch SPL aus dem Studiobereich kommen und einen guten Ruf haben kann man eigentlich nix verkehrt machen,denk ich mal.
Der Meinung bin ich auch. Es gibt immer etwas "besseres", aber die Geräte der beiden Hersteller sind eigentlich immer sehr solide Investitionen gewesen, die nicht enttäuscht haben. Ein Blick in andere Länder (auch jenseits der großen Teichs) lohnt sich schon, aber man muss ja nicht so weit schauen, wenn auch hier gute Geräte angeboten werden. Hier stimmt auch meist die Verarbeitung. Bei den Amerikanern wird das in einigen Bereichen etwas lockerer gesehen (siehe bspw. Spaltmaße beim Auto). Mein Schiit Yggdrasil ist dem V850 meiner Meinung nach doch nochmal einen ganzen Sprung voraus, aber wenn man sich bspw. die zwei Druckknöpfe auf der Front anguckt, dann fragt man sich schon, ob das in dem Preisbereich sein muss. Sie sind zwar aus Metall, haben aber beide ohne Ende Spiel und wackeln einfach nur rum. Das Problem scheint durchaus bekannt zu sein. Es stört mich zwar nicht großartig, da ich die Schalter in der Regel nicht benutzen muss, bei SPL und Violectric habe ich so etwas allerdings noch nicht erlebt und kann es mir auch nicht vorstellen.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02.07.2017, 17:28
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.261
Standard

Frag mal Kevin Gilmore zu den Shit Produkten ähm Schiit. Der Yggdrasil ist 70er Jahre Technik und die Jotunheims sind aus thermischer Sicht eine Katastrophe.
Alle Lyrs die ich hatte rauschten.
Mir kommt so ein Shit nicht mehr ins Haus.
Aber so ein Jotunheim ist auch eben der günstigste balanced KHV der Welt. Wenn man kein Geld in die Hand nimmt kriegt man halt nur Shit.

https://www.head-case.org/forums/top...comment-765620

Geändert von Trance_Gott (02.07.2017 um 17:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.07.2017, 17:51
KarlStromberg
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Mir kommt so ein Shit nicht mehr ins Haus.
Dann scheint 70er Jahre Technik aber hervorragend zu klingen, da muss ich wohl noch nach weiteren Produkten aus dieser Zeit Ausschau halten. Wenn dir so ein Shit nicht mehr ins Haus kommt, ist das aber auch ganz gut. Auf dem Gebrauchtmarkt sind sie relativ selten, so bleibt mehr für andere Liebhaber guter Klangqualität übrig
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.07.2017, 17:54
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.261
Standard

Zitat:
Zitat von KarlStromberg Beitrag anzeigen
Dann scheint 70er Jahre Technik aber hervorragend zu klingen, da muss ich wohl noch nach weiteren Produkten aus dieser Zeit Ausschau halten. Wenn dir so ein Shit nicht mehr ins Haus kommt, ist das aber auch ganz gut. Auf dem Gebrauchtmarkt sind sie relativ selten, so bleibt mehr für andere Liebhaber guter Klangqualität übrig
Du hast mit dem V850 messtechnisch mit das Beste was der DAC Markt zu bieten hat. Der nicht verfälschte Klang ist aber auch nicht jedermanns Sache. Viele wollen z.B. gerade den warmen Röhrenklang haben. Ich dagegen möchte das Signal so wie es ist unverfälscht an die KH bekommen und dann entscheide ich ob es passt oder nicht. Ich hab kein Bock meine Quellen an irgendwelche KH anzupassen die einfach nicht für meinen Geschmack abgestimmt wurden.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.07.2017, 18:11
KarlStromberg
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Ich hab kein Bock meine Quellen an irgendwelche KH anzupassen die einfach nicht für meinen Geschmack abgestimmt wurden.
Bei einem guten DAC brauchst solltest du auch nichts anpassen müssen, er sollte sich möglichst neutral im Hintergrund halten. Das machen sowohl der V850 als auch der Yggdrasil, der Yggdrasil offeriert aber noch wesentlich mehr an Bühne und Details, als es der V850 kann. Beides hat mit verfälschtem oder warmen Klang nichts zu tun.
Ich gehe davon aus, dass du nicht viel Erfahrungen mit Röhrenverstärkern hast. Wenn diese sich eventuell sogar nur auf den Schiit Lyr beschränken sollte, dann kann man dir nur empfehlen, dich mal eingehender mit dem Thema auseinanderzusetzen oder es eben zu lassen, wenn du lieber an deinen Überzeugungen festhalten möchtest. Es gibt eben auch einige Geräte, die eher untypisch für eine Röhre spielen (da du ja so auf Tyll stehst, dürfte dir das eigentlich bekannt sein) und die man schon fast mit einem Solid-State-Gerät verwechseln könnte. Ein Röhrenverstärker ist durchaus in der Lage, dir ein unverfälschtes Signal zu liefern.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.07.2017, 18:42
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.261
Standard

Erst sagst du beide spielen neutral und dann doch unterschiedlich!
Das ist eben dieser Irrglaube zu meinen die DACs würden einen großen Unterschied machen. Sorry ich habe mittlerweile nahezu 10 Jahre Erfahrung und immer wenn ich glaubte einen Unterschied zu hören habe ich im Blindtest versagt. Deshalb meiden viele auch diesen Direktvergleich und sagen man hört sowas erst nach einiger Zeit heraus. Ist totaler quatsch aus meiner Sicht.
Ich hatte in meinen letzten KH Jahren gleichzeitig Geräte zu Hause im Wert von bis zu 15.000€ und ich kann jedem nur raten lieber Geld in die Schallerzeuger zu stecken als mit diesem Quell- und Kabelscheiss anzufangen!
Und in Sachen Tyll kann ich nur sagen. Der einzige den ich kenne der unvoreingenommen an die Testerei geht. Alle anderen sind weniger objektiv, da zu viele andere Einflüsse bei der Beschreibung von Klang in den Köpfen der Leute rumschwirren wie der Preis, das Aussehen, Tagesform, persönliche Vorlieben und Budget! Ich kann Dir sagen - ich könnte mir gleich jetzt 4 Utopias kaufen. Tu ich aber nicht, weil das Teil sich einfach nicht genug aus der Masse der KH um 1000€ absetzt. Er macht in Teilbereichen wie Punch und Schnelligkeit eine saugute Vorstellung und patzt bei der Bühne und den Höhen. Eine Sammlung aus KH aufzubauen wie einen Abyss, SR009, Utopia LCD4, HE1000 würde mich nicht mehr glücklich machen, da sie alle Ihr Geld nicht Wert sind. Bis auf LCD4 hatte ich alles aber ein GameChanger hatte ich noch nicht.
Mein SR007 MK2 bietet mir vom Preis her in der Summe der Eigenschaften einfach mehr als die anderen 5 genannten.

Geändert von Trance_Gott (02.07.2017 um 18:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burson Conductor Bestimmer Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 31.07.2018 06:42
Verkaufe BURSON CONDUCTOR VIRTUOSO V2+ fidelio Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 21.08.2017 09:48
Test des neuen BURSON CONDUCTOR VIRTUOSO V2+ fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 7 18.02.2017 18:41
Verkaufe Burson Conductor Virtuoso SABRE DAC DSD, NEU! didi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 15.04.2016 19:43
Burson Conductor esay Verstärker und Vorverstärker 0 30.01.2015 20:56



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de