open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 10.01.2015, 22:20
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 7.831
Standard

Zitat:
Zitat von classicsurfer Beitrag anzeigen
Woran hat es bisher gehapert?

Gruss Rolf
Ich sage nur Marketresearch&Timing

Sorry aber wir sollten beim THEMA bleiben

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 03.02.2015, 01:13
juergen192 juergen192 ist gerade online
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 225
Standard AK 240 im Vergleich zum Luminare?

Hallo Otwin,
nun habe ich mit großem Interesse diesen Thread verfolgt und natürlich auch den über den Luminare. Gesetzt den Fall, man ist im Besitz des AKG 812 und hört überwiegend zuhause (keine übermässige Lautstärke), welche Kombination liegt dann in Deiner Gunst vorn - oder ist das zu verkürzt betrachtet?
Da ist sicher auch noch die Quellfrage wichtig. Das würde ich als ebenfalls höchstwertig angeliefert im musikalischen Sinne voraussetzen. Also egal, ob CD-Player oder Laufwerkskombi oder Streamer oder PC/MAC-Lösung.
Beste Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 03.02.2015, 01:58
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.595
Standard

Zitat:
Zitat von juergen192 Beitrag anzeigen
Hallo Otwin,
nun habe ich mit großem Interesse diesen Thread verfolgt und natürlich auch den über den Luminare. Gesetzt den Fall, man ist im Besitz des AKG 812 und hört überwiegend zuhause (keine übermässige Lautstärke), welche Kombination liegt dann in Deiner Gunst vorn - oder ist das zu verkürzt betrachtet?
Da ist sicher auch noch die Quellfrage wichtig. Das würde ich als ebenfalls höchstwertig angeliefert im musikalischen Sinne voraussetzen. Also egal, ob CD-Player oder Laufwerkskombi oder Streamer oder PC/MAC-Lösung.
Beste Grüße
Jürgen
Jürgen,

Meinst du den Vergleich einer Akku basierenden Geschichte gegenüber der stationären, netzgebundenen Geschichte?

Ich werd aber erst morgen zur Antwort kommen, jetzt geht es erst mal ab ins Bettchen.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 03.02.2015, 14:44
juergen192 juergen192 ist gerade online
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 225
Standard

Hallo Otwin,
ja, genau darauf wollte ich letztlich hinaus.
Beste Grüße
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 03.02.2015, 15:11
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.595
Standard

Zitat:
Zitat von juergen192 Beitrag anzeigen
Hallo Otwin,
ja, genau darauf wollte ich letztlich hinaus.
Beste Grüße
Jürgen
Hi Jürgen,

Einerseits hat man eine sehr klare Kernaussage, das bezieht sich auf eine heutige gut gemacht portable Situation, andererseits, was ich ja noch so ein wenig bemängelte, müssen die in Sachen Opulenz noch zulegen. Und das merkt man natürlich, wenn man mit einem Luminare-Kaliber hört. Es ist schwer, mit Worten auszudrücken, was nun wo welchen Schnitt für eine Person erzeugt. Der K812 läuft vorzüglich am Astell - es geht aber ein Stück musikalischer, deshalb meine damalige Bemerkung in Richtung Hifiman HM901.

Was die aber noch nicht ganz so können wie die stationären Kaliber, ist das opulente, das ausholen, das noch mehr kopffreie und ganz lässige. Das wird man auch im Bereich der Portablen nicht umsetzen, solange man bei der typischen Bordgröße bleibt. Und zu deutlich mehr Größe trauen sie sich im Moment nicht so richtig, weil sie davor Angst haben, ein entsprechendes Gerät könnte sich stückzahlenmäßig nicht durchsetzen.

Wir haben damit also eine nicht ganz einfache Situation. Auf der einen Seite, dank Akkubetrieb, eine saubere Lösung von vorne, die zu einer entsprechenden tonalen Kernaussage führt, auf der anderen Seite noch ein Defizit bezüglich mehr Erwachsenheit in der Darstellung.

Ich würde summa summarum einem Luminare zur Zeit einen Vorteil auf den Zettel schreiben, da er eine unverschämt hohe tonale Kernaussage bietet gepaart mit einem entsprechend erwachsenen Auftritt. Das bringt zur Zeit in Summe das bessere Ergebnis. Keine Ahnung, was in einem Jahr ist und was sich Schmieden wie Astell oder FiiO noch einfallen lassen. Wir werden sehen. Momentan hat egal mit welchem KH ein Luminare die Nase vorn und das doch recht deutlich.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 21.03.2015, 18:53
wolfgang
 
Beiträge: n/a
Standard interessaneter Artikel und hilfsanfrage

hallo ich bin auch total begeistert habe zwar eine accuphase 405 aber meine Musik so noch nie so detailreich gehört
.ich habe vor 2 Wochen einen ak240 second hand kaufen können.meine gesamte Musik aufgespielt um die 270gb.
allerdings habe ich ein problem meine cds waren auf dem mac in apple losseles und die Übertragung hat nicht so recht funktioniert ich habe sie dann in aiff umgewandelt und übertragen.
problem es ist zwar alles drauf aber 80% der cover fehlen und auf nur ca 45 gb ist
auch unter interpret ,genre etc zu finden der rest ist zwar als Titel zu finden aber aber weder unter genre noch interpret .wenn mann die cd aufruft sieht mann dann bem abspielen von wem und wie sie heisst .bi den Daten auf dem mac she ich keinen unterschied zwischen denen die dann zu finden sind und denen die nicht zu auf dem ak zu finden sind.
seit 2 Wochen habe ich zwei mails an die bei ak angegebene Adresse in Deutschland gesendet und versucht diese tel zu erreichen.dann zwei mails in englisch an ak koerea mit null response das finde ich unglaublich schwach bei einen Produkt in der preiskategorie .
kann mir jemand bei meinen problem helfen und mir eventuell sagen on ak überhaupt sich in irgendeiner form um die Probleme seiner künden kümmert
danke schon mal
wolfgang
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 04.07.2015, 09:33
mobilemusic mobilemusic ist offline
 
Registriert seit: 01.07.2015
Beiträge: 63
Standard Ein absolutes High-End-Highlight

Hallo Otwin, hallo zusammen.

Seit bereits einiger Zeit lese ich hier sehr aufmerksam mit. Durch Otwins sprachlich und fachlich wirklich ausgezeichnete Tests des AK 120 und AK 240 habe ich zuerst den AK 120 erstanden. Quasi mein Einstieg in die gediegene Welt des High-End. Nach langen Überlegungen bin ich nach einer ausgiebigen Hörsession nun zu dem Entschluss gekommen, dass es der AK 120 sehr schwer hat gegen den sensationell leichtfüssig und luftig aufspielenden AK 240. Seit gestern nenne ich den AK 240 mein Eigen. Was soll ich sagen: Ich bin schlichtweg begeistert! Nun meine Frage Otwin: Hast Du den Balanced-out an Deiner Anlage einmal ausprobiert? Lohnt sich Balanced-out auch bei LS-Betrieb im Vergleich zum line-out des AK 240?

Ansonsten: Otwin, weiter so! Leider hast Du viele Neider, aber Deine Reviews sind einfach so detailliert sprachlich als auch optisch und mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass es einfach Menschen gibt die Dir dieses hohe Niveau neiden. Chapeau!

Hast Du die Möglichkeit den neuen AK 380 zu testen bzw. den Calynx M gegen die AKs?
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 04.07.2015, 10:06
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.595
Standard

Zitat:
Zitat von mobilemusic Beitrag anzeigen
Hallo Otwin, hallo zusammen.

Seit bereits einiger Zeit lese ich hier sehr aufmerksam mit. Durch Otwins sprachlich und fachlich wirklich ausgezeichnete Tests des AK 120 und AK 240 habe ich zuerst den AK 120 erstanden. Quasi mein Einstieg in die gediegene Welt des High-End. Nach langen Überlegungen bin ich nach einer ausgiebigen Hörsession nun zu dem Entschluss gekommen, dass es der AK 120 sehr schwer hat gegen den sensationell leichtfüssig und luftig aufspielenden AK 240. Seit gestern nenne ich den AK 240 mein Eigen. Was soll ich sagen: Ich bin schlichtweg begeistert! Nun meine Frage Otwin: Hast Du den Balanced-out an Deiner Anlage einmal ausprobiert? Lohnt sich Balanced-out auch bei LS-Betrieb im Vergleich zum line-out des AK 240?

Ansonsten: Otwin, weiter so! Leider hast Du viele Neider, aber Deine Reviews sind einfach so detailliert sprachlich als auch optisch und mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass es einfach Menschen gibt die Dir dieses hohe Niveau neiden. Chapeau!

Hast Du die Möglichkeit den neuen AK 380 zu testen bzw. den Calynx M gegen die AKs?
Hallo mobilemusic,

Erst mal Dankeschön. Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich damals alles durchgefahren, auch den Balanced-Out. Mit Selbigem speiste ich den CEC HD53N ein und den Bryston BHA-1, an dessen Vorstufenausgang meine kleinen Abacus-Monitore hingen. Was ich dir allerdings nicht mehr sagen kann, ist, ob sich per symmetrischem Ausgang über die Lautsprecherwiedergabe ein klarer Vorteil gegenüber der unsymmetrischen Einspeisung ergab. Was man auf jeden Fall beachten sollte und eigentlich für alle Portis gleichermaßen gilt: Wenn man mit deren analogem Ausgang, unabhängig symmetrisch oder unsymmetrisch, die Anlage versorgt, sollte das verwendete Kabel so kurz wie möglich sein. Auch wenn ich beispielsweise meinen FiiO X5 analog mit dem Luminare verbinde, um Lautsprecherwiedergabe zu machen, muss ich darauf achten, dass die Kabel kurz sind, da die Portis nun mal nicht die potentesten Ausgänge haben bezüglich Linebetrieb über einen Vollverstärker oder eine Vorstufe. Jedenfalls wenn man Qualität weiterreichen möchte. Geht es mehr um ein wenig Fun, kann man eine entsprechend konfektionierte 1m-Zuleitung nutzen.

Wie bereits erwähnt, das, was du eigentlich wissen wolltest, kann ich dir leider nicht mehr sicher beantworten, was aber auch daran liegt, dass meine Priorität bei den Portis immer beim direkten KH-Betrieb liegt. Der Anlagenbetrieb ist für mich eine nette zusätzliche Möglichkeit, ist jedoch sekundär.

Ich hätte sicher die Möglichkeit, AK, Calyx zu testen. Auch den aktuellen Hifiman oder den FiiO X5.2 sowie später den X7. Aber mir fehlt einfach die Lust, all das anzugehen. Ein kürzlich stattgefundener Trauerfall hält mich immer noch aus der Bahn und müßte ich mich im Moment dazu aufraffen, Zeilen zu verfassen, würde glaube ich mehr Mist als sonst was dabei rauskommen. Da lasse ich es lieber. Ob das mal wieder anders wird, weiß ich nicht.

Ich habe mit den jeweiligen Vertrieben ein sehr gutes, ungetrübtes Verhältnis, was mich in die Lage versetzt, mir entsprechende Ware zum testen zukommen zu lassen. Das alles ist nicht das Problem. Das Problem ist, dass Arbeit drin steckt. Zugegeben, eine Arbeit, die auch Spaß macht, aber es bleibt Arbeit. Teile kommen, drei Wochen intensive Beschäftigung damit, dann ein Review aufbauen, danach die Teile wieder zurück schicken.

Dazu muss man einfach Lust haben. Zum testen gäbe es genug. Vor Monaten hätte ich bereits die Gelegenheit gehabt, von ifi Audio deren schöne Retro-Anlage vor Ort bei mir ausgiebig zu testen. Und auch Robert Ross würde mir einen AK380 von Astell&Kern zukommen lassen, wenn es denn so weit ist - ein Anruf genügt. Alle Monate bis Jahresende wären reichlich mit Equipment Test's gefüllt, ... wenn ich wollte.

Der HE-1000 steht bei Attsaar bereit und auch den könnte ich hier haben, um darüber zu schreiben. Für all das habe ich im Moment aber nicht den Kopf.

Okay, soweit mal.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (04.07.2015 um 14:11 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 04.07.2015, 17:14
mobilemusic mobilemusic ist offline
 
Registriert seit: 01.07.2015
Beiträge: 63
Standard

Zitat:
Zitat von lotusblüte Beitrag anzeigen
Hallo mobilemusic,

Ich habe mit den jeweiligen Vertrieben ein sehr gutes, ungetrübtes Verhältnis, was mich in die Lage versetzt, mir entsprechende Ware zum testen zukommen zu lassen. Das alles ist nicht das Problem. Das Problem ist, dass Arbeit drin steckt. Zugegeben, eine Arbeit, die auch Spaß macht, aber es bleibt Arbeit. Teile kommen, drei Wochen intensive Beschäftigung damit, dann ein Review aufbauen, danach die Teile wieder zurück schicken.

Dazu muss man einfach Lust haben. Zum testen gäbe es genug. Vor Monaten hätte ich bereits die Gelegenheit gehabt, von ifi Audio deren schöne Retro-Anlage vor Ort bei mir ausgiebig zu testen. Und auch Robert Ross würde mir einen AK380 von Astell&Kern zukommen lassen, wenn es denn so weit ist - ein Anruf genügt. Alle Monate bis Jahresende wären reichlich mit Equipment Test's gefüllt, ... wenn ich wollte.

Der HE-1000 steht bei Attsaar bereit und auch den könnte ich hier haben, um darüber zu schreiben. Für all das habe ich im Moment aber nicht den Kopf.

Okay, soweit mal.

Gruß,
Otwin
Wir alle Drücken Dir die Daumen, dass Dein Spass an der Sache wieder kommt.

Der Calynx M soll ja ein kleiner Überflieger sein. Aber besser! als ein AK 240? Kann ich mir nicht vorstellen. Anders vielleicht. Bin mal auf den AK 380 gespannt.
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 04.07.2015, 17:28
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.595
Standard

Zitat:
Zitat von mobilemusic Beitrag anzeigen
Wir alle Drücken Dir die Daumen, dass Dein Spass an der Sache wieder kommt.

Der Calynx M soll ja ein kleiner Überflieger sein. Aber besser! als ein AK 240? Kann ich mir nicht vorstellen. Anders vielleicht. Bin mal auf den AK 380 gespannt.
Nein, den Calyx hatte ich ja schon hier vor Ort im Test. Er ist nicht besser als ein AK240. Er ist gut, kommt aber an den Astell nicht ran. Das anders hat klanglich in dem Fall nichts mit tatsächlicher Ausbeute zu tun. Astell bietet klanglich mehr Zuwachs.

Astell ist teuer, aber halt eben klanglich auch verdammt gut und hifidel gesprochen sehr korrekt. Wenn das alles klappen sollte und ich mich auf Linie fühlen sollte, um an Equipment ranzugehen, muss natürlich die Temperatur mitspielen. Momentan ist uns allen glaube ich mehr nach Schwimmbad, Meer, Urlaub zumute, als sich einen Kopfhörer überzustülpen.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (04.07.2015 um 17:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Astell Kern AK240 Dockingstation NEU FS03 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 17.09.2017 10:46
Astell&Kern AK240 Replace @ Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 09.11.2016 16:42
Suche: Astell & Kern Ak240 frank.raindog Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 09.09.2015 20:03
Astell & Kern Ak240 Nomax Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 15.02.2015 19:55
Mobilplayer Astell&Kern AK120 Review lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 12 18.05.2014 09:47



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de