open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audiophile Kopfhörer In diesem Forum geht es um jegliche Kopfhörer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #641  
Alt 17.08.2017, 08:25
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.054
Standard

Ja sicher, das ist mein K812 auf dem Foto. Guck mal genau hin, der Hörer steht da genau so wie er aus dem Karton gekommen ist. Was soll denn da: "...zuerst an dem ganzen Hörer auseinander gebaut worden..." sein...???

Nomax war derjenige der den Hörer auseinander bauen ließ um dort die 3D Mesh einbauen zu lassen. Versuche mit symmetrischen Innenverkabelungen haben andere durchgeführt, damit habe ich überhaupt nichts zu tun und kann zu dem Thread, auf den Du immer verweist, überhaupt nichts beitragen. Oder soll ich da vielleicht reinschreiben, wie man zwei Löcher in ein gebogenes Sperrholzbrettchen (KH-Ständer) bohrt...???

So, muss jetzt los, sonst wird die Testanordnung für den K812 Test überhaupt nicht mehr fertig.

Viele Grüße: Janus...
.
__________________
________________
www.qas-audio.de

Geändert von Janus525 (17.08.2017 um 08:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #642  
Alt 17.08.2017, 08:46
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.395
Standard

....ich habe mir gar nix einbauen lassen

.....mir hat ein Vöglein gezwitschert das mann dies ganz einfach selbst reinstecken kann

.....und ein anderes Vöglein zwitscherte mir vor längerer Zeit das so eigentlich der K812 gedacht wäre.....jedoch aus rechtlichen Gründen nicht möglich gewesen ist

NOMAX

Ps.der K812 ist auch ohne 3D Mesh ein sehr guter KH......jedoch mit um vieles angenehmer....Warum nimmt den eigentlich keiner das MESH raus beim HD800 oder HD800S?......keiner würde es auch beim K812 rausgeben wenn er denn mit MESH gekommen wäre
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (17.08.2017 um 08:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #643  
Alt 17.08.2017, 09:49
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.054
Standard

Hallo Nomax,

alle Achtung wenn Du das selber gemacht hast... Ich würde mich da ehrlich gesagt nicht rantrauen. Und zum Glück (aus meiner Sicht) hat AKG den K812 Pro so ausgeliefert wie er nunmal ist und wie ich ihn im Originalzustand nunmal erhalten habe. Ja, Du hast Recht, das Teil ist so wie es ist wirklich sehr gut. "Angenehm" muss ein Kopfhörer für mich nicht klingen, sondern vielmehr ehrlich ohne etwas zu beschönigen oder abzumildern was ihm angeboten wird. Und das macht der K812 nach meiner Wahrnehmung ganz ausgezeichnet.

Viele Grüße: Janus...
.
.
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #644  
Alt 17.08.2017, 11:38
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.341
Standard

Zitat:
Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
Ja sicher, das ist mein K812 auf dem Foto. Guck mal genau hin, der Hörer steht da genau so wie er aus dem Karton gekommen ist. Was soll denn da: "...zuerst an dem ganzen Hörer auseinander gebaut worden..." sein...???

Nomax war derjenige der den Hörer auseinander bauen ließ um dort die 3D Mesh einbauen zu lassen. Versuche mit symmetrischen Innenverkabelungen haben andere durchgeführt, damit habe ich überhaupt nichts zu tun und kann zu dem Thread, auf den Du immer verweist, überhaupt nichts beitragen. Oder soll ich da vielleicht reinschreiben, wie man zwei Löcher in ein gebogenes Sperrholzbrettchen (KH-Ständer) bohrt...???

So, muss jetzt los, sonst wird die Testanordnung für den K812 Test überhaupt nicht mehr fertig.

Viele Grüße: Janus...
.
Blicke nicht mehr durch,halte mich jetzt zurück,Behaupte aber dann vorher noch schnell das Gegenteil

PS: sollte langsam besser den Rand halten und mir selbst mal bald einen besorgen
__________________
In letzter Instanz ist es eh völlig gleichgültig,welche Geräte Du benutzt,weil die Musik die Du damit hörst,der auslösende Faktor für Deine Gefühle sind,auch wenn Dein gesamter Interlekt das Gegenteil behaupten wird.
Mit Zitat antworten
  #645  
Alt 18.08.2017, 15:38
allfortwo allfortwo ist offline
 
Registriert seit: 16.07.2014
Beiträge: 131
Standard

Zitat:
Zitat von mannitheear Beitrag anzeigen
Hallo alfortwo,

Verzerrt dein Gehör auch bei unverstärkter live Klaviermusik?

LG
Manfred
das ist schwer rauszufinden, weil ich dazu in den letzten Jahren nie die Gelegenheit hatte.
Aber im normalen Alltag bzw über Lautsprecher nehme ich das nicht war.
Das kann sich auch um eine Resonaz im Ohr handeln, so klingt es zumindestens.

Zitat:
Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
Seit jahren verwende ich diesen Titel (unter vielen anderen) um herauszufinden wie sehr eine Komponente oder eine ganze Anlage nervt..., oder eben nicht nervt und dennoch sehr hoch auflöst.
Ja,.. wie würde sich dein ganzes Equipment anhören wenn das ursprünglich mal mit dem K812 abgemischt worden wäre.


Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
....Ps.der K812 ist auch ohne 3D Mesh ein sehr guter KH......jedoch mit um vieles angenehmer....Warum nimmt den eigentlich keiner das MESH raus beim HD800 oder HD800S?......keiner würde es auch beim K812 rausgeben wenn er denn mit MESH gekommen wäre
...weil es vermutlich eine Bestimmung hat die im AKG nicht benötigt wird.
Wie gut würde der erst klingen wenn du die Treiber vom Senni mit reinbaust.

Geändert von allfortwo (18.08.2017 um 15:42 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #646  
Alt 18.08.2017, 16:46
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.054
Standard

Zitat:
Zitat von allfortwo Beitrag anzeigen
Ja,.. wie würde sich dein ganzes Equipment anhören wenn das ursprünglich mal mit dem K812 abgemischt worden wäre.
Die Frage ist so gut, die könnte ich durch eine Antwort nur noch verderben... Im Ernst, das weiß ich nicht und kann es auch nicht wissen. Allerdings weiß ich sehr gut, wie sich bestimmte Titel (nach meiner Auffassung) anhören sollten, die ich seit vielen Jahren zur Beurteilung als eine Art "Maßstab verwende.

Viele Grüße: Janus...
.
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #647  
Alt 19.08.2017, 00:58
allfortwo allfortwo ist offline
 
Registriert seit: 16.07.2014
Beiträge: 131
Standard

...mir wäre das mit den tunen zu mühsam.
So ein Mesh Pad wäre ja noch vertretbar.
Aber nach über 60 Jahre Köpfhörer Entwicklung mit dem Anspruch wieder das maß der Dinge zu werden, vergisst man zur absoluten Weltklasse ein Meshpad.!??und im 872 macht man eins rein und es gehört gar nicht hin.
Na ja für mein Gehör gehört im K812 auch keins rein.

Ich verbanne unhörbares aus dem Kopfhorerrepertoire, dann geht es halt nur über die Lautsprecher.

Ich halte es auch so, das meine aktuellen,T1, LCD-X und der 812 alle ihre Spielzeit bekommen.
Da man sich auch bei jedem Kopfhörer wieder etwas einhören muss ist der Wechselabstand etwas größer. So ca. 2-3 Wochen.

Und auch der T1, obwohl er nicht immer gut wegkommt hier, macht seine Sache superb.
Ich sehe das eher von der Seite einer Intepredation als herauszufinden wer der Beste ist.
Und wie gesagt, wenn man den Probanden immer eine gewisse Zeit einräumt verdrängt man die anderen etwas aus dem Gedächtnis.

Der Slovake hat mir übrigens out of Box sofort zugesagt.
Eine wirklich beindruckende Verarbeitung und eine Detailverliebtheit die einen anspringt.
Find selbst am Kabel gibt es nichts auszusetzen.
Das ist hochflexibel und hat eine gefühlte Langlebigkeit.Ob es auch solange hält bleibt abzuwarten.
Die einseitige Zuführung hat bzgl der Kopfbewegungen auch große Vorteile.
Was jetzt die technische Parameter angeht würde Kabeltuning bei mir ganz zum Schluss kommen, also gar nicht

Zitat:
Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
das dauert ja schon bei der Zusammenstellung, wie soll man das den Lifetime anhören.
Muss mich da mal durchwursteln.
Mit Zitat antworten
  #648  
Alt 19.08.2017, 10:34
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.054
Standard

Zitat:
Zitat von allfortwo Beitrag anzeigen
Der Slovake hat mir übrigens out of Box sofort zugesagt. Eine wirklich beindruckende Verarbeitung und eine Detailverliebtheit die einen anspringt. Find selbst am Kabel gibt es nichts auszusetzen. Das ist hochflexibel und hat eine gefühlte Langlebigkeit. Ob es auch solange hält bleibt abzuwarten.
Das war bei mir ähnlich, mir hat die Verarbeitung auch sofort gefallen. Auch der Sitz auf dem Kopf erschien mir vom ersten Moment an als sehr angenehm und langzeittauglich. Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig war das Aufsetzen von hinten nach vorne damit die Ohren leichter in einer gleitenden Bewegung reinrutschen, aber sowas ist ja nun wirklich das allerkleinste "Problem".

Das Kabel habe ich beim Wechsel vom Kombistecker (den ich nicht brauche, nutze keinerlei mobile Audio-Geräte) auf einen unmagnetischen, aus dem Vollen gedrehten Neutrik erstmal um rund einen halben Meter gekürzt. Das hängt damit zusammen, dass ich in der Werkstatt auf einem Stuhl mit Rollen arbeite. Es hing so viel vom Kabel auf dem Boden, dass ständig die Gefahr bestand mit dem Stuhl drüber zu fahren.

Was die Haltbarkeit des Kabels anbelangt (unten siehst du das Kabelmaterial und die magnetischen Innereien der aufschraubbaren Hülse. Selbst der kleine Stecker ist magnetisch, hier im Video zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=laVcIgi9wfw ) würde ich mir keine großen Sorgen machen. Um zu experimentieren und um unmittelbar vergleichen zu können wollte ich ein zweites Serienkabel bei Thomann bestellen. Dort dauerte es über zwei Wochen bis Thomann den Preis erfragen und mir mitteilen konnte, weil niemand bis zu diesem Zeitpunkt ein solches Kabel bei Thomann je nachbestellt hatte.

Viele Grüße: Janus...
.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Serienstecker.jpg
Hits:	28
Größe:	51,7 KB
ID:	15932  
__________________
________________
www.qas-audio.de

Geändert von Janus525 (19.08.2017 um 10:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Test your Audiosystem now Lani Der PC als Ton- und Bildquelle 0 02.12.2014 08:11
23.08.14 DAC/Vorstufen Test yAudio yAudio Checkup 50 12.09.2014 23:41
07.06.14 DAC/Vorstufen-Test yAudio yAudio Checkup 4 13.06.2014 22:31
AKG 812 vs. HD 800 Test. patrykb Audiophile Kopfhörer 26 05.02.2014 10:05
Händler-Test Replace_S Replace_S Röhrenwelt 1 17.11.2013 21:41



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de