open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Als Gastgeber und als Gast
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Als Gastgeber und als Gast Hier gehören die Hör-Berichte von Besuchen hin

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.01.2014, 11:21
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 644
Standard Zu Gast bei Firefox1

Moin,

letzte Woche Samstag war ich zu Besuch bei Oliver / Firefox1, komme leider erst jetzt dazu, ein paar Zeilen zu verfassen. Nun denn...

Ziel unseres Treffens, dass nach diversen Anläufen nun geklappt hat, war natürlich erstens ein persönliches Kennenlernen, zweitens aber der Austausch über unsere verschiedene KH und deren Zuspieler. Das Setup von Oliver hat er hier ziemlich genau beschrieben.

Ich hatte dann noch folgendes mitgebracht:
  • Sennheiser HD800 mit Silver Poison Kabel von Toxic Cables
  • Denon A-DH7000
  • Denon A-AH100
  • Grado GS1000i
  • Lehamnn Audio Black Cube Linear SE
  • NF-Kabel "Yellow" von Dolphin Audio sowie "NF Reference 102" von inakustik
  • Netzkabel aus der Silber-Serie von Phonosophie
Nach Aufbau des Equipments nutzen wir die kurzer Aufwärmphase meiner Gerätschaften für einen ersten Durchlauf mit dem HE6. Und ich muss ganz ehrlich sagen - ich war vom Klang mächtig beeindruckt. Völlig losgelöstes Klangbild, nicht die geringste Spur von Anstrengung oder nervigem, sehr fein und hochauflösend. Satter, tiefreichender Bass, nicht schwamig und mit ordendlichen Punsch. Einfach ein Setup zum Genießen - Respekt

Beim ersten Durchlauf lief auch noch die Line-Stufe mit, ohne diese gewinnt das Klangbild ein wenig an Schärfe und Konturen (keine Kritik!), die Becken beispielsweise klingen etwas weniger seicht aus, dafür hört man das Blech etwas besser raus. Warscheinlich ist das der typische "Röhrenklang". Gehört haben wir hier u.a. Jack Johnson und Lizz Wright. Und der "Balanced"-Betrieb ist klar besser als der "Std".

Dann "musste" ich natürlich meinen HD800 am Taurus hören. Ziemlich anders als am Lehmann! Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht so überragend, wie ich die Kombination von zu Hause aus kenne. Da war auch mittlerweile die Line-Sufe aus der Kette raus. Irgendwie hat es bei mir mit dieser Kombination nicht "Klick" gemacht. Ist schwierig zu beschreiben. Vielleicht fehlte mir das sehr klare und schnörkellose, das sehr direkte, dass ich von zu Hause gewohnt bin. Daher halte ich diese Kombination für keine Traumkombination. Vielleicht sieht das mit anderen Zuspielern und/oder Kabeln wieder anders aus (btw. das NF 102 haben wir gar nicht ausprobiert...).

Anschließend folgte ein häufiges Wechseln der KH sowie KHV von uns beiden. Schnell stellte sich heraus, das die Kombination GS1000i und Taurus gar nicht geht. Am Lehmann spielt der Grado für mein Empfinden klar besser, aber auch nicht überrangend. Und laut kann er überhaupt nicht ab, dann wird es sehr schnell sehr unangenehm für die Ohren.

Für den Betrieb HE6 am Lehmann muss man ganz klar den Gain am KHV par "Mäuseklavier" mindestens auf die nächste, vielleicht sogar besser auf die höchste Stufe stellen. Dann sind auch wesentlich mehr Detail und eine bessere Auflösung im Klangbild zu verzeichnen. Die Grundstellung ist für meine KH völlig ausreichend, für den HE6 braucht es aber hier deutlich mehr Leistung. Dann geht´s auch ordentlich laut. Aber auch das schafft der Lehmann ohne mit der Wimper zu zucken.

Und wie klingt der HE6 nun am Lehmann?
Auch ganz hervorragend! Aber wieder anders als am Taurus. Mehr Auflösung und besserer Tiefenstaffelung, dafür eine nicht ganz so breite Bühne. Stimmen etwas prägnanter. Vielleicht eine Spur mehr Druck im Bass. Und dieser "seidige" Touch fehlt. Der Lehmann ist da irgendwie der nüchterne. Da soll noch mal einer sagen, Elektronik hätte keinen "Eigenklang"...

Faierweise muss man dazusagen, dass durch die sehr unterschiedliche Lautstärke an beiden KHV und 6,3-Klinke vs. XLR sowie Einstellung "Std" und "Balanced" am Taurus leider kein zeitgleicher Test mit gleicher Lautstärke möglich war. Die Grundtendenzen der einzelnen Kombinationen sind aber auch so ganz gut zu erkennen.

Nach lecker Kucken ginb es dann in die nächste Runde...

Der D7000 am Taurus geht auch gut, da ist mir aber fast schon zu viel Bass im Spiel. Auch ist mir persönlich das Klangbild nicht "genau" genug. Ich glaube, Oliver hingegen fand die Kombination sehr gelungen.

Zum Schluss haben wir dann noch den separaten Röhren-KHV gehört. Der spielte mit dem HD800 auch nicht schlecht, man merkt aber deutlich, dass er als KHV doch klanglich klar unter den beiden Boliden anzuordnen ist. Vielleicht geht da mit anderen Röhren noch was...

Leider geht die Zeit bei solchen Hörsessions immer viel zu schnell vorbei. So waren ruck zuck vier Stunden um und ich musste wieder die Heimreise antreten - dabei hatten wir uns gerade "warmgehört"

Fazit:
eine wirkliche Traumkonbination zwischen HE6 und Taurus! Und auch am Lehmann klingt der HE6 wirklich ganz toll.
Bringt mich doch ein wenig ins Grübeln, es zu Hause vielleicht noch mit einem elektro-/magnetostatischen Hörer zu probieren.
Vielleicht wäre der LCD-X ein geeigneter Kandidat, da mir der HE6 wahrscheinlich auf Dauer doch vom Ohrausschnitt zu klein sein könnte.

Auf jeden Fall ein sehr gelungener und aufschlussreicher Nachmittag. Nun steht der Gegenbesuch bei mir mit anderen Zuspielern an. Leider hat es gestern mit dem AKG 812 nicht mehr hingehauen, das wäre schon ein echtes Gipfeltreffen gewesen. Und meine neuen LS "muss" der Oliver dann leider auch noch anhören...

Also bis zur nächsten Session
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.01.2014, 13:34
Oliver Oliver ist gerade online
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.222
Standard

Hallo Tom.

Ja das war ein sehr schöner und aufschlußreicher Nachmittag.
Du hast schon so weit alles beschrieben was wir hier erfahren konnten.

Für mich war es äußerst interessant zu erfahren wie die unterschiedlichen Kombinationen von KH und KHV klingen.
Die Ergebnisse sprechen da wirklich Bände.
Der Lehmann KHV ist ein ganz tolles Gerät. Der konnte irgendwie alles.Vom Denon D7000 über HD800 und sogar den nimmer Watt Satt HE6 trieb dieser tolle KHV einfach klasse an.
Der HD800 passte nicht so recht zum Taurus. Am Lehmann klang der Sennheiser sehr viel besser.
Der D7000 gefiel mir tatsächlich richtig gut am Taurus.
Auralic Taurus plus HE6 bringt es für mich da aber noch weiter auf die Spitze .
Intersssant ist die Feststellung, daß Du dein Augenmerk etwas anders als ich ausgerichtet hast, wenn Du den Klang beurteilst.
Während es mir sehr auf ein vom KH gelöstes Klangbild ankommt, sind für Dich Konturen sehr von Bedeutung .
Da hab ich auch mal wieder eine andere Sichtweise kennen gelernt.
Das ist wohl der berühmte Tellerrand , über den es sich lohnt hinweg zu sehen , wenn man alles weiter perfektionieren möchte.

So ein Nachmittag vergeht viel zu schnell.
Ich hätte mit Dir gerne noch verschiedene NF Kabel ausprobiert. Auf diesem Weg hätte man hier und da noch Einiges hörbar optimieren können.
Das holen wir aber ganz bestimmt noch nach .

Schade das das mit dem AKG812 nicht mehr geklappt hat.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß der AKG und der Lehmann BCL SE eine Traumkombi sein könnten.


Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.01.2014, 14:31
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Hallo Jungs,
Schöner Bericht!
Da Ihr ja nicht so weit aus der Welt seit(ich komme aus dem pott)können wir das gerne mit Akg am Bryston bei mir nachholen.Wenn Ihr Lust habt?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.01.2014, 15:42
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 644
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Da Ihr ja nicht so weit aus der Welt seit(ich komme aus dem pott)können wir das gerne mit Akg am Bryston bei mir nachholen.Wenn Ihr Lust habt?
Hallo Sam,

danke für das Angebot - nehme ich natürlich gerne an.
Wir müssten dann mal einen Termin machen...

Schönen Sonntag noch.
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.01.2014, 18:49
Oliver Oliver ist gerade online
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.222
Standard

Hallo Sam.

Das ist ein ganz toller Vorschlag.
Mal sehen wie und wann wir zusammen finden .

Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.12.2014, 15:37
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 644
Standard KH gefällig

Moin,

gestern war nach langer Zeit Oliver noch mal bei mir. Hatten uns ja länger nicht mehr gesehen und auf der CanJam war zu wenig Zeit für längere Gespräche.
Kollege Maldix war auch noch zugegen - solche Treffen sehen dann so aus:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1543.JPG
Hits:	130
Größe:	77,8 KB
ID:	9503

Da hätten wir:
  • AKG K812
  • Hifiman HE6
  • Fostek TH900
  • Audezé LCD2
  • Philips Fidelio X2
  • Sony Bluetooth-KH
  • Philips HP 890
  • ifi micro iDSD
  • Fiio X5
  • CEntrance Hifi M8
Oliver hatte den HE6 ordentlich umgebaut - mit Polstern von Audezé und dem Bügel vom 560er.

Sieht sehr schick aus - aber durch seitlich angebrachte "Begrenzer" für die Muscheln eben 100% auf den Kopf von Oliver ausgerichtet.
Hier mal ein Bild:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1551.JPG
Hits:	119
Größe:	68,8 KB
ID:	9502

Gehört habe ich den HE6 "nur" am Hifi M8, der als einziger einen symetrischen Anschluss hat (anderes Kabel mit 6,3-Klinke war nicht am Start).

Und ganz ehrlich - keine gute Kombi.
Der HE6 bleibt doch weit hinter seinen Möglichkeiten zurück, dem M8 fehlt hier einfach die Power.
Auf höchster Gain-Stufe ging es zwar laut, aber mehr als gehobene Zimmerlautstärke ist da nicht drin.
Und das die Kontrolle nicht da ist, merkt man doch recht deutlich. Der Fokus und die Details gehen doch sehr verloren.

Alle anderen KH lassen sich am M8 hingegen problemlos betreiben. Der HE6 stellt hat andere Ansprüche an den Zuspieler / Amp.

Wenn wir demnächst bei Maldix aufschlagen, werden wir das noch mal am ifi testen...

War wie immer ein netter Abend mit den beiden - Wiederholung folgt...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	KH-Session_k.jpg
Hits:	125
Größe:	23,9 KB
ID:	9501  
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music

Geändert von tom539 (24.12.2014 um 15:49 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.12.2014, 00:59
Oliver Oliver ist gerade online
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.222
Standard Zu Gast bei Tom

Hi Tom.

Ja, das war ein gelungener Nachmittag,bzw. Abend.
Nochmals vielen Dank für Speis und Trank .
Ich habe wieder viele neue Eindrücke bekommen und mit Maldix einen weiteren sehr netten Menschen aus dem Forum kennen gelernt.

Auch wenn der HE6 den CEntrance Hifi M8 etwas überfordert hat, an den anderen Kopfhörern klang der kleine richtig gut und erwachsen.
Diesem Miniatur Hi-Fi Gerät hätte ich derartige klangliche Leistungen niemals zugetraut.
Auch der IFI von Maldix klang super. Das sind schon kleine Wunderwerke und weitaus mehr als Notlösungen für Unterwegs.
Das ist tatsächlich richtig ernst zu nehmendes Hi-Fi Equipment.

Deine Begeisterung für den Philips Fidelio X2 kann ich gut nachvollziehen. Das ist ein richtig fein verarbeiteter Kopfhörer, der im weiteren Umfeld seines Kaufpreises keine Konkurrenz fürchten muß.

Sehr interessant war auch die Stax Kunstkopfaufnahme.Irre wie räumlich präzise so ein Kopfhörer abbilden kann.Das war schon holographisch.Der Sprecher hätte gar nicht sagen müssen wo er gerade war.Ich konnte es genau hören, daß er hinter mir stand,30cm oberhalb meines rechten Ohres.
Mit solchen Aufnahmen schlägt der Kopfhörer die räumliche Abbildung von Lautsprechern spielend.

Ich freue mich auch schon auf das nächste Treffen.Bei Maldix oder mir...... Wir werden sehen,oder besser hören.
__________________
Gruß,
Oliver

Geändert von Oliver (25.12.2014 um 01:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu Gast bei Hartmut Alt Replace @ Als Gastgeber und als Gast 25 28.08.2017 15:33
Hifi-Treff-Hamburg hat den Klangmeister zu Gast Caravan Interne Forenveranstaltungen 2 26.06.2014 15:00
30.11.2013 Dieter Fricke zu Gast beim yAudio Club München yAudio yAudio Events 14 08.12.2013 12:01
SETA AUDIO M1.7 zu Gast bei Sonus Natura cay-uwe SONUS NATURA 0 16.12.2011 02:47



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de