open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Was emotionale Hörer bewegt
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was emotionale Hörer bewegt Hier gehört alles hin, was empfunden und nicht gemessen wird

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 24.06.2019, 15:59
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.942
Standard

freut mich das Dir der Sound gefällt
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 24.06.2019, 17:28
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 1.232
Standard

Zeitreise 1967

https://youtu.be/nfAK-IAlcsY

Dafür habe ich alle andere Interpreten aus/ in der Zeit zur Seite gelegt

Kontrastprogramm

https://youtu.be/YFabNBveHOk

Und etwas später 1983

Und siehe bzw. respektiere höre da , es ging noch besser , toll wie dieser Song in die 80 iger Jahre Musikkultur transformiert wurde ...
Eben Zeitreise

https://youtu.be/R7tZbI_ITus
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C

Geändert von goodnews (24.06.2019 um 17:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 24.06.2019, 17:58
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 1.232
Standard

Ein Album , welches völlig unter Wert , durch ging .Für mich eines von den 3 Alben von Supertramp die akzeptabel waren / sind .

Unter Retroperspektivische Sichtweise , gefällt es mir inzwischen besser als der andere Supertramp Kram

https://youtu.be/D4vNXFLiiUI

https://youtu.be/hFj9bBo9L5I
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 24.06.2019, 18:59
scott scott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 421
Standard

Zitat:
Zitat von goodnews Beitrag anzeigen
...

Und siehe bzw. respektiere höre da , es ging noch besser , toll wie dieser Song in die 80 iger Jahre Musikkultur transformiert wurde ...
Eben Zeitreise

https://youtu.be/R7tZbI_ITus
Danke - so lange nicht mehr gehört! Mir wird wieder bewußt, wie sehr ich David Sylvian Stimme mag.

Als ich seine Stimme zum ersten mal in dieser Version von Sakamoto`s "Forbidden Colours" hörte, lief es mir eiskalt (im positiven Sinn ) den Rücken herunter. Besonders intensiv über Kopfhörer erfahrbar...
https://www.youtube.com/watch?v=2axCvoAc9-s
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 10.07.2019, 05:23
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.942
Standard

Zitat:
Zitat von scott Beitrag anzeigen
Danke - so lange nicht mehr gehört! Mir wird wieder bewußt, wie sehr ich David Sylvian Stimme mag.

Als ich seine Stimme zum ersten mal in dieser Version von Sakamoto`s "Forbidden Colours" hörte, lief es mir eiskalt (im positiven Sinn ) den Rücken herunter. Besonders intensiv über Kopfhörer erfahrbar...
https://www.youtube.com/watch?v=2axCvoAc9-s

Ich hab schon viel über Sylvian geschrieben,seine Soloalben, sein Rain Tree Crow Album usw von seiner Japan Zeit...







Sylvian ist es immer wert gehört zu werden,wenn man bereit ist,in die Tiefen seiner Seele zu gehen. Er zählt für mich zu den ganz großen Stimmen wie Peter Hammill...keine leichtverdauliche Kost...
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 10.07.2019, 05:29
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.942
Standard

Und immer wieder ein Wirbelsturm an der Bluesrockgitarre.


https://open.spotify.com/album/4cOFL...RfGSPXT2RjfVNw








__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 20.07.2019, 20:02
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.942
Standard








Hallo
Hier ist das erste Soloalbum von David Crosby.
Er kam grad aus dem Knast und Entzug, weil sie ihn mit einer ordentlichen Portion Kokain erwischt haben.Ich denke mal, das wird mit ein Grund sein,weil Crosby Geeld brauchte.
Herausgekommen ist ein fantastisches Album,was die damalige Zeit,1971, sehr gut reproduziert. Crosby hat dazu alles ins Studio eingeladen, was damals Rang und Namen hatte,und keiner hat es sich nehmen zu lassen,mit Crosby zu spielen.

Hier eine Liste der beteiligten Musiker … beeindruckend:

David Crosby - Gesang, Gitarren
Neil Young - Gesang, Gitarren, Bass, Congas, Vibraphon
Graham Nash - Gesang, Gitarre
Jerry Garcia - Gitarren, Pedal Steel
Phil Lesh - Bass
Mickey Hart - Schlagzeug, Percussion
Bill Kreutzmann - Schlagzeug, Percussion
David Freiberg - Gesang
Grace Slick - Gesang
Paul Kantner – Gesang
Jorma Kaukonen - Gitarre
Jack Cassidy - Bass
Joni Mitchell - Gesang
Greg Rollie - Piano
Michael Shrieve - Schlagzeug
Laura Allan - Autoharp, Gesang
Ethan Crosby - Gesang


Das gesamte Album kommt mir sehr improvisiert vor,was die Musiker damals in San Franzisko gern gemacht,besonders Jerry Garcia von den Death.
Zitat:
David Crosbys erstes Soloalbum aus dem Jahre 1971 enthält genau die Art von Songs, die man von ihm erwartet, wenn man seine Songs aus seiner Verbindung mit Crosby, Stills & Nash bzw. Crosby, Stills, Nash & Young kennt. Sie atmen die Freiheit und das Lebensgefühl Kaliforniens aus genau dieser Zeit und man hört es ihnen in jeder Sekunde an.
Gleich der erste Song "Music Is Love" sagt eigentlich schon alles und nimmt einen mit auf eine Reise der besonderen Art und vermittelt dem Hörer ein sehr schönes Gefühl, eine Art Schwerelosigkeit!
Man muss sich allerdings darauf einlassen können, das ist keine Musik zum nebenbei Hören, nein, das erfordert Konzentration vom Hörer. Aber die wird dann auch üppig belohnt.
Schon "Cowboy Movie" - "Talmais High" - Laughing" und "What Are Their Names" sind Songs zum Abheben in ein anderes Universum und sind schon alleine den Preis der CD wert. Der Sound den die Musiker hier erzeugen hat einen sehr hohen Suchtfaktor. Es geht hier nicht nur um Melodie und Rhythmus, sondern um das Ganze Soundspektrum, ganz toll z. B. zu hören und erleben bei "Song With No Words (Tree With No Leaves)!"
"Cowboy Movie" fällt von der Stimmung her aus der Reihe, ist er doch der einzige Song der etwas rockig daher kommt, der Beginn erinnert sehr stark an "Long Time Gone" und lässt sofort Neil Youngs Gitarre erkennen, für mich das stärkste Sück auf dem Album.
Zu den Musikern die auf diesem Album mitwirkten, sei noch zu sagen, dass die Namen alleine für sich sprechen: Mickey Hart, Jerry Garcia, Paul Kantner, Jorma Kaukonnen, Phil Lesh, Bill Kreutzmann, Neil Young, Graham Nash, Joni Mitchell, Michael Shrieve, Laura Allen, Jack Cassady, Gregg Rolie, Grace Slick!!!!
Insgesamt ein tolles stimmungsvolles und außergewöhnliches Werk dieses Ausnahmemusikers, das sich z. B. hervorragend für laue Sommerabende auf der Veranda in der Hängematte eignet.
Der Sound der remasterten Ausgabe ist übrigens vom Feinsten und was natürlich noch ein absolutes Highlight darstellt, ist die zusätzliche DVD mit vier unterschiedlichen Sound - Versionen:
5.1 Surround Sound 96k/24 Bit
5.1 Dolby Digital Mix
5.1 DTS Mix
Stereo Mix 192k/24 Bit
Absolute genial!
https://open.spotify.com/album/4v9ZA...QlagupsJ1PdzNA


https://www.youtube.com/results?sear...member+my+name
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de