open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Mobil)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Mobil) Alles zu mobilen Kopfhörern & In-Ear's

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.08.2018, 20:05
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.481
Standard

Den FA3 gibts ja seit ca. 2011
Wurde da in den letzten 7 Jahren nichts mehr verändert?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.08.2018, 21:46
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 808
Standard

Zitat:
Zitat von Provisorium Beitrag anzeigen
Eine Otoplastik würde individuell für dich angefertigt werden müssen. Ich kann das aber nicht wirklich empfehlen, weil meiner Erfahrung nach schon ein bisschen der Klang darunter leidet. Dann lieber gleich einen "richtigen" Custom anfertigen lassen. Grundsätzlich denke ich aber, dass du mit den mitgelieferten Tips problemlos zurechtkommen müsstest. es sei denn dein Gehörgang ist arg krumm.
Einspruch :

Die Otoplastik sollte schon reduziert werden , bei meinen RHA CL1 wurde die Belüftung abgeklebt und anschließend eigenhändig mit einem kleinen Skalpell, wieder vom Silikon befreit und der Gehörgang“zipfel“ abgeschnitten und fertig ist die individuelle passgenaue Abdichtung.

Es können jegliche IE Tips verwendet werden , haben aber keine wirkliche Abdichtungsfunktion mehr , ohne die O-Plastik ist der CL1 nicht top , egal mit welchen IE Tips er gehört wird .
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.08.2018, 08:53
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 271
Standard

Schönen guten Morgen,

@goodnews: Na das sind ja wirklich gute Nachrichten, wenn du mit Otoplastiken gute Erfahrungen gemacht hast. Gratuliere! Ich hatte einfach nur meine persönlichen Erfahrungen weitergeben wollen und nicht die Otoplastiken grundsätzlich als klangverschlechternd darstellen wollen. Ein Versuch ist;s wert, aber ich kenne halt viele enttäuschte User.

@Lani: Ja stimmt, der FA-3 ist schon bisschen älter, aber trotzdem ein richtig guter In Ear, wenn man es neutral und luftig mag und die Gehäuseform in Patronendesign mit Kabel unten sein soll.

Ich kann Dir weiter noch den Final Audio Heaven V empfehlen, der hat eine genale Stimmenwiedergabe, wirklich gut! Guck doch mal hier: https://www.amazon.de/Final-Audio-he.../dp/B00F31U1KK

Gut und bisschen günstiger ist auch der Fostex TE-5: Allerdings ist der in den Höhen merklich erhöht. Keine Höhenschleuder, aber schon sehr direkt. Guck mal hier: https://www.amazon.de/Fostex-TE05BK-...5QM7DC2Z9TS4WT

Zum TE-5 hatte ich nal ein Review geschrieben. Schau doch bitte mal hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-211-595.html

Und natürlich sind auch die Etymotics ER-3 und er ER-4 zu empfehlen. Sehr neutral und absolut geniale Höhenwiedergabe auf Referenzniveau! Allerdings werden die sehr tief in den Gehörgang eingesetzt und das mag nicht jeder. Auf Dauer kann das schon Mal unangenehm werden.

Guck doch mal hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-17610.html und hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-211-837.html

LG
Daniel
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.08.2018, 11:32
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.481
Standard

Danke für die vielen Tips
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.08.2018, 15:54
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.481
Standard

Also der TE-5 wäre genau richtig, wenn die Aussenschallisolierung nur besser wäre.
Hmmmm...
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.08.2018, 16:42
Provisorium Provisorium ist offline
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 271
Standard

Die Außenschallisolierung des TE-05 ist verglichen mit Hörern, die ein "Concha-Design" mit Kabel über dem Ohr haben tatsächlich schlechter, aber man hat trotzdem eine recht gute Abschirmung mit den richtigen Aufsätzen. Man bekommt halt durchaus noch mit, welche lauteren Schallereeignisse sich um einem herum vollziehen und mit vielen anderen Höreren herrscht diesbezüglich wirklich Totenstille (z.B. mit den Etymotics, wenn sie richtig sitzen).

Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.08.2018, 07:38
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.481
Standard

Hier sieht man auf Seite 6 die Frequenzgänger der verschiedenen Fischer Amps Produkte
http://cdn.billiger.com/dynimg/HuljW...cht-ff36c1.pdf
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de