open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Shakti's High End Welt > Gerätevorstellungen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 05.08.2018, 12:57
Ostwestfale Ostwestfale ist gerade online
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 390
Standard

Ooh, der schöne Schwarze! Viel Spass beim Einspielen.
VG, Volker
__________________
Wichtig ist was hinten rauskommt!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 10.08.2018, 10:32
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 1.244
Standard

im Moment habe ich die Moeglichkeit einige sehr gute DACs im Vergleich zum Pacific zu hoeren, da der eine oder andere neugierig darauf ist, wie sich denn der eigene DAC mit dem Lampizator Pacific vergleicht.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die meisten mitgebrachten RoehrenDACs mit mittlerweile ziemlich verbrauchten Roehren aufschlagen und entsprechend im Vergleich traege, müde und mit zuwenig Aufloesung spielen.
Vor allen Dingen scheinen davon die Lampizator Lite 7 und DER7 DACs betroffen zu sein. Diese kommen ab Werk mit der einfachen Psvane 101d Roehre. Dieser Röhrentyp ist bekannt dafuer, dass er eine nicht so gute Standzeit hat.
Insofern war mancher Besucher erstmal schockiert, wie gross der Unterschied zum Pacific war. So gross, dass mir dieser als "zu gross" vorkam und ich in den lite7 oder DER7 mal andere Roehren aus meinem Fundus gesteckt habe....
Danach war die Freude gross, klang der eigene DAC doch plötzlich wieder deutlich besser. Zwar immer noch ein gutes Stueck vom Pacific entfernt, aber immerhin wieder als DAC der 7'er Reihe erkennbar.

Die Psvane WE 101d, mit der viele Lampizator Golden Gate ausgeliefert worden sind, soll aehnlich schnell altern, allerdings hatte ich noch nicht die Moeglichkeit dieses selber hoeren zu koennen.

Persoenlich mag ich die 300b im Lampizator, was bei den SET Versionen auch machbar ist. Bis jetzt haben meine 300b auch immer eine gut Standzeit gehabt (oder ich hoere einfach zu wenig....)

Also eine Empfehlung an alle Lampizator Hoerer. Ruhig mal andere/neue Roehren ausprobieren :-)


Gruss
Juergen
__________________
Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LAmpizatOr Vorverstärker audio_virus Verstärker und Vorverstärker 2 11.12.2017 20:23
Lampizator Pacific Fohlenfan Digital 7 22.09.2017 19:15
Lampizator Lite 7 sym. Andi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 20.09.2016 17:28
LAMPIZATOR BIG 5 Röhren DAC shakti Gerätevorstellungen 31 10.01.2016 14:05



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de