open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.06.2019, 13:52
Ralf_07 Ralf_07 ist offline
 
Registriert seit: 13.10.2013
Beiträge: 27
Standard Neue geniale Beci Stromversorgung für Router

https://www.open-end-music.de/vb3/sh...ad.php?t=11501

.... Zitat Nofu: "Mit Sicherheit ist mit Belas kompromissloser Variation des Netzteilthemas an dieser Stelle wohl nur noch wenig Spielraum für Verbesserungen. "

Hallo zusammen,

leider, lieber Nofu, ist Dein oben zitiertes Statement zu Bela’s überarbeiteten Netzteil nur noch „Schall und Rauch“.

Die Vorgängerversion hat mir sehr, sehr viele Stunden puren Hörspass bereitet. Wen wunderts, da bereits mehrfach berichtet wurde, dass sich bessere Fritzbox Netzteile klanglich positiv beim Streamen auswirken.

Leider ist das „Bessere der Feind des Guten“. Im Vergleich zum alten Netzteil (wobei meine Fritzbox als Repeater aufgesetzt war - verbunden über WLan mit meiner Rosita Pi-R), hat sich das neue Netzteil durch ein volleres Fundament und Souveränität hervorgetan. Insgesamt legt das neue Netzteil eine „Schippe“ in Bezug auf Nofu’s Darstellung im oben verlinkten Thread drauf. Auch optisch hebt sich das neue Netzteil positiv vom Alten ab. Aus einem Holzkorpus wurde ein edles Metallgehäuse. Leider schlagen sich die Verbesserungen auch beim Preis nieder, der knapp unter 900 Euro liegt. Trotzdem habe ich mich entschlossen zwei dieser Netzteile zu erwerben.

Mit Sicherheit ist mit Belas neuer kompromissloser Variation des Netzteilthemas an dieser Stelle wohl nur noch wenig Spielraum für Verbesserungen.….

Soweit meine subjektiven Eindrücke
Ralf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.06.2019, 19:19
superkricko superkricko ist offline
 
Registriert seit: 30.09.2018
Beiträge: 97
Standard

Hallo Ralf,


könntest du eventuell ein paar Fotos hochladen??


Vielen Dank im Voraus,


Jörch
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.06.2019, 20:31
Ralf_07 Ralf_07 ist offline
 
Registriert seit: 13.10.2013
Beiträge: 27
Standard

Hallo zusammen,


wie gewünscht, einmal in Verbindung mit der Pi (die Fritzbox 7590 als Repeater ist nicht sichtbar) und die zweite noch nicht verbunden...


Hoffe, das gibt einen ersten Eindruck....


Viele Grüsse
Ralf
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1162.jpg
Hits:	100
Größe:	92,3 KB
ID:	22313  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1164.jpg
Hits:	113
Größe:	54,5 KB
ID:	22314  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1163.jpg
Hits:	130
Größe:	98,8 KB
ID:	22315  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1161.jpg
Hits:	138
Größe:	80,3 KB
ID:	22316  
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.06.2019, 20:50
superkricko superkricko ist offline
 
Registriert seit: 30.09.2018
Beiträge: 97
Standard

Hallo Ralf,


vielen Dank und viel Freude damit!


Grüße,


Jörch
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.06.2019, 22:56
Tuner Tuner ist offline
 
Registriert seit: 15.03.2019
Beiträge: 72
Standard Fritzbox Netzteil

Hallo Fritzböxler
Nur mal so nebenbei und unabhängig von Klangsachen.

Ich schau auch Fernsehen über die Fritzbox von Telekom.
Durch mein selbstgestricktes hochwertiges Analognetzteil , statt des Fritzboxnetzteils hat sich auch die Fernsehbildqualität marginal verbessert.
Ist nicht viel , aber bei sehr guten Aufnahmen doch erkennbar, wirkt minimal plastischer und minimal echter auf dem 55 Zoll Fernseher

Gruss. Klaus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.06.2019, 14:47
Zauberlehrling Zauberlehrling ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 365
Standard

Moin Freunde des "guten Stroms"!

Auch ich habe meine FritzBox 7580 bisher via Beci Power Supply mit Strom versorgt. Wie Ralf habe ich mit dieser Kombi viele, sehr viele glückliche Stunden Musik genießen können und war äußerst happy damit, wie diese Stromversorgung meine Abbildung verbessert hat. Wie Markus (Nofu) war ich der Meinung, das Netzteil meines Vertrauens gefunden zu haben und da wäre nur noch wenig bis kein Spielraum für weitere Verbesserungen. Aber das ist jetzt definitiv Shit von gestern. Denn auch ich nutze nun die frisch überarbeitete Version der Beci Power Supply, die ich wegen des großen klanglichen Unterschiedes zum Vorgänger, gleich mal in "Höllenmaschine" umgetauft habe.

Am auffälligsten sind für mich die erheblichen Verbesserungen im Fundament, aber auch die sonstige Abbildung ist deutlich stabiler geworden. Nix mehr nur wie in Stein gemeißelt, das sind jetzt Edelstahl-Plastiken, die bei mir im Raum stehen. Körperlicher und mit mehr Fleisch als je zuvor. Die Gesamtabbildung nochmals vergrößert und die Staffelung in die Tiefe hat ebenfalls noch eine Schippe drauf gelegt. Ein neues Fein-Sieb ist auch dazu gekommen. Zum einen noch mehr Details z.B. bei Stimmen, zum anderen aber noch feinporiger, wie Mikrofaser. Dabei erscheinen Instrumente und Protagonisten mit noch mehr Kontur , noch schärfer abgegrenzt und dennoch klingt die Abbildung noch weicher, analoger, organischer. Für mich sehr entscheidend, mehr Druck, noch mehr Druck, einfach geil. Insgesamt eine Verbesserung over all. Kenne kein Kriterium, dass nicht verbessert worden wäre.

Lieber Bela, du bist für mich so ein richtiges altes (Sound-)Trüffelschwein. Bitte nimm mir den Ausdruck nicht übel, aber er beschreibt deine Arbeitsweise sehr gut. Hast du erst einmal die Fährte von Soundtrüffeln aufgenommen, also vermutetes Potential, fängst du an zu graben, zu testen, zu optimieren, indem du noch hochwertigere, überdimensionierte Komponenten verbaust. Und du bist erst zufrieden, wenn du das letzte Quäntchen Wohlklang aufgespürt hast. Für diese Höllenmaschine ist dir das wieder hervorragend gelungen. Und ich bin sehr dankbar, dass ich meine Musik in dieser besonders schönen Weise genießen darf. Für mich eine klangliche Offenbarung, Öffnung der 5. Dimension.

Viele Grüße vom Zauberlehrling

Geändert von Zauberlehrling (10.06.2019 um 14:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.08.2019, 17:40
most.knut most.knut ist offline
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 54
Standard

Mich hat seit langem die geringe Soundqualität, welche aus meiner dreambox 920 kommt beim Fernsehen genervt. Die dream hinkte Der Qualität der Musikanlage deutlich hinterher.
Besonders bei manchen Sendern (darunter besosonders Nachrichtensprecherinnen bei ARD und ZDF (ich kann leider auch nichts dafür)) war es richtig schlimm. Bei Filmen etc nicht ganz so auffallend.
Also entschloß ich mich Belas bestes Netzteil zu testen...


Das Netzteil kam recht schnell mit der Post und ist natürlich klanglich ein Hit. Meine Zischeleien sind leider nicht gäntlich weg, aber deutlich gemildert. Wahrscheinlich ist hier die übertragende Qualität über Satellit extrem niedrig. Vielleicht kennt sich hier der eine oder andere dazu aus.


Aber nun zum eigentlichen Netzteil. Optisch tadellos in Vollmetall. So hatte ich mir das vorgestellt 😊
Auch die Anschlüsse und das Kabel sind über jeden Zweifel erhaben.
Klanglich macht es einen volleren Grundton, was Stimmen deutlich voller und realistischer klingen läßt, eben mit mehr Fundament.
Der Bassbereich hat an Differenzierungsvermögen gegenüber dem Seriennetzteil deutlich zugelegt.
Die Ortung von Stimmen und Schallquellen hat sich extrem gesteigert und es ist trotz mieser Übertragungsqualität sogar ein Raum, auch in der Tiefe definiert.
Wieder einmal ein Volltreffer. Danke dafür. Das Netzteil kostet nun zwar das doppelte der box, aber egal. Was tut man nicht alles fürs Hobby.


Ich hoffe ich bin hier nicht der einzige, der über die Anlage fern sieht...


most.knut
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.08.2019, 21:52
modmix modmix ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2012
Beiträge: 329
Standard

Zitat:
Zitat von most.knut Beitrag anzeigen
Ich hoffe ich bin hier nicht der einzige, der über die Anlage fern sieht...
Nö...
Gehst Du digital aus der Dreambox in die Anlage?
Falls ja, dies als Anregung:
  • Das SPDIF auf dem Technisat war dermaßen verjittert, daß Hören kaum Freude machen konnte.
  • In einem ersten Schritt habe ich ein SRC-10 zwischengeschaltet, mit dem ich von 48k auf 48k umgesetzt habe (sprich: den Jitter gemittelt)
    deutlich besser
  • Eine MC-3+ hat den SRC-10 überflüssig gemacht
    Der SRC-10 steht gerade hier im Froum zum Verkauf
  • Der Sat-Receiver ist inzwischen ein anderer, die MC-3+ ist immernoch da
hth
Ulli
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.08.2019, 08:13
koreolis koreolis ist offline
 
Registriert seit: 23.07.2018
Beiträge: 147
Standard

Zitat:
Zitat von modmix Beitrag anzeigen
[*]Eine MC-3+ hat den SRC-10 überflüssig gemacht
Der SRC-10 steht gerade hier im Froum zum Verkauf
Sehr interessant! Ich schleife die Signale meiner Video-Quellen derzeit über meinen TV (div. HDMI - > Toslink), mit einem gewissen unguten Gefühl.
Einen Test wäre es wohl definitiv wert, was ein Reclocker hier bewirken könnte.

Grüße,
Steffen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.08.2019, 18:39
most.knut most.knut ist offline
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 54
Standard

@modmix
Danke für die Hinweise. Das werde ich mal ausprobieren.
Mal schauen wie ich an die Problematik herangehe, denn im Moment ist es durch das Netzteil schon deutlich besser geworden.


most.knut
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beci RouterWizard - Router Optimierung, die verzaubert Zauberlehrling Audio-Zubehör 102 23.03.2019 06:53
"Beci Power Supply - Geniale Stromversorgung für Router". Zauberlehrling Digital 54 26.11.2018 17:09
Demo ´Beci Router Wizard Integrated´ Tour und Hörberichte beci Digital 0 20.04.2018 17:38
6N2P-EV , eine geniale Variante der ECC83/12AX7 Oliver Audio-Zubehör 0 14.11.2015 15:03
geniale Westernserie: Hell on wheels Replace-Kellerkind Flimmerkiste 1 31.05.2014 07:41



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de