open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > FONEL
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

FONEL Dieses Forum gehört den Produkten von FONEL

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.05.2008, 21:24
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.935
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Zitat:
Ich meine eben NICHT das Knacksschschfffschschsssschschsch...., wenn sich ein Dorn in eine Rille gräbt....
Man merkt, daß die Zeit an dir vorbeigegangen ist. Mit einer guten Plattenwaschmaschine ist das alles überhaupt kein Thema mehr. Ich war selbst zögerlich, heute weiß ich es besser.

Ich führe dir zur Strafe für deinen Kommentar beim Oldie-Treff eine Klassik-Platte vor, die du hier dann rezensieren muss. Der Klang damit hat sich nämlich echt gewaschen.

So, mein Lieber. Das hast du nun davon.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.05.2008, 21:31
Replace E
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Ich wetze schon mal die Messer....

Aber mal ernsthaft. Ich sagte es ja schon:
Am stärksten beeindruckt haben mich bei meinem Besuch bei dir deine Analog-Vorführungen.
Ist mit dem, was ich in Erinnerung hatte, nicht zu vergleichen.

Glücklicherweise verhält es sich mit meinen Fortschritten bei der Digitaltechnik ebenso.
Darum bleibe ich dabei.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.05.2008, 21:38
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.935
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Um die Kurve zu dem Fonel-Spieler wieder zu kriegen: Sie scheinen ja eher Richtung Analog zu klingen. Das trifft auch meine Meinung, wenn ich sage, daß die besten CDPs, die ich bisher hören durfte, mich sehr an den Klang höchstwertiger Analoglaufwerke erinnert haben. Wenn das die Richtung ist, in der die Fonel-Sachen gehen, dann bin ich schon sehr neugierig.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.05.2008, 01:21
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.132
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Hallo,

was ich wichtig am Internet finde,man bekommt Infós über Geräte die man nicht so kennt,deshalb mache ich dies hier!
Hörberichte sind doch immer persönliche Erfahrungen,deshalb fand ich Bernds Bericht über seine Monos,die ich wirklich nicht kenne,ich habe den Lautsprecher öfters gehört sehr informativ.Macht mich persönlich neugierig,da ich galube,das Bernd weiß was er in seiner Anlage tut.Das finde ich für unser Forum einen Weg.Ich kann doch nur berichten,wenn mich ein Gerät beeindruckt und aus meiner Erfahrung,das waren in den letzten Jahren sehr viele Digital Player berichten,nehmt es einfach als ein Tipp von mir an,genauso wie mich durch Bernds Beschreibungen ich irgendwann mal seine Kette hören möchte,bevor ich das nicht getan habe,kann ich doch nichts darüber schreiben!
Ich denke das ist ein Weg für unserer Forum,Aussagen mal stehen lassen,selbst solche Produkte mal hören und dann urteilen!

Das war mein Wort zum Vatertag!

Gruß
Claus
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.05.2008, 13:33
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Also, Claus,

ich sehe diesen Neuerungen skeptisch in's edle Gesicht - bin mir allerdings sicher, dass du das Geschriebene, von dir, auch unterschreibst.

Inwieweit das technische Ende erreicht ist - wie lange schon? - kann ich nicht beurteilen, muss ich auch nicht, denn die Empfindungen eines Menschen sind soooo!!!! verschieden.

Ich, für mich, bin auch gar nicht so dahinter her, Geräte zu testen - ständig...

Wirklich interessant ist für mich Trinaural, da "passiert" nämlich "was"...

Bestechend finde ich auch die Wiedergabe über Schallplatte, passt diese, dann spürt man förmlich eine musikalische Ruhe, ohne Impulsfestigkeit zu vermissen.


Volkhart
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.05.2008, 14:30
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.132
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Hi Volkhart,

Zitat:
Inwieweit das technische Ende erreicht ist - wie lange schon? - kann ich nicht beurteilen, muss ich auch nicht, denn die Empfindungen eines Menschen sind soooo!!!! verschieden.
das technische Ende ist nicht mein Ansatz,auch bin ich nicht ständig auf der Suche!Das was ich versuche zu beschreiben ist meine Empfindung,das kann bei jeden anders sein.

Zitat:
Wirklich interessant ist für mich Trinaural, da "passiert" nämlich "was"...
Sehe ich auch so.

Zitat:
Bestechend finde ich auch die Wiedergabe über Schallplatte, passt diese, dann spürt man förmlich eine musikalische Ruhe, ohne Impulsfestigkeit zu vermissen.
Diese beiden Player die hier stehen,bringen für mich genau dieses Erlebnis.

Gruß

Claus
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.05.2008, 15:44
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.935
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Hallo Claus,

der Testbericht in der fairaudio bezieht sich ja auf die transistorisierte Version des CDP. Daneben gibt es ja auch noch eine mit einer Röhrenausgangsstufe. Hast du beide mal miteinander vergleichen können? Wo liegen die Unterschiede? Deine Eindrücke dazu interessieren mich.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.05.2008, 17:32
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.132
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Hallo Franz,

habe ich noch nicht gemacht.Ich werde aber extra für Dich beide an der kleinen MO 2 vergleichen.Also ohne Vorstufe!

Gruß

Claus
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.05.2008, 18:42
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.935
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Prima, danke für die Mühe, Claus.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.05.2008, 22:14
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.132
Standard AW: Der Fonel"Simplicite" CD-Spieler

Hallo,

heute war ein guter Tag.Normalerweise habe ich an einen Tag so viel Besuch.War aber heute bis 20 Uhr im Laden.Warum schreibe ich das?
Es waren Stamm -und neue Kunden da.Im Mittelpunkt der Hörsitzungen war Fonel und das Urteil der Hörer war für mich wichtig,wie oft verrennt man sich in etwas und andere sehe es vom Ergebnis vollkommen anders.Sehr gefreut hat mich das die Optik der Geräte so postiv angenommen wurde.
Es wurde mit der 901k vorgeführt,einhellige Meinung aller war und ohne mir auf die Schultern zu klopfen,das diese Geräte absulute Ausnahmegeräte aufgrund ihrer Wiedergabe und der damit verbinden Fazination sind.

@Franz

Zitat:
der Testbericht in der fairaudio bezieht sich ja auf die transistorisierte Version des CDP. Daneben gibt es ja auch noch eine mit einer Röhrenausgangsstufe. Hast du beide mal miteinander vergleichen können?
Haben wir heute an der 901k gemacht.Direkt ohne einen Einfluss einer Vorstufe.
Einhellige Meinung,alle beide spielen weit über ihre Preisklasse hinaus,das sagten auch die,die deutliche teurere Geräte haben,meine Anlogies die eigentlich nur Platte hören meinten,das könnte mir auch gefallen.
Über die Unterschiede schreibe ich morgen,jetzt bin ich müde und die Chefin ruft.....

Gruß

Claus
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Yanny" oder "Laurel" - Was hört Ihr? MitHoerer Hörempfindung 5 20.05.2018 20:15
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Shakti workshops 17 10.07.2016 23:06
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 13:24
Die CD-Vorstufe"Simplicite" von Fonel Claus B FONEL 9 05.08.2008 12:22
Der Vorverstärker Fonel"Renaissance" Claus B FONEL 15 29.05.2008 12:23



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de