open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Händlerforen > yAudio > yAudio Checkup
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.01.2015, 18:42
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 340
Standard 31.01.15 DAC-Test/La Rosita, PS Audio, MSB

.
Liebe Musikfreunde,

der nächste yAudio Checkup findet am Samstag, 31.01.2015 statt.

Thema:

Digital-Analog-Wandler

Zeiten:
1. Teilnehmergruppe 10:30 - 12:30 Uhr
2. Teilnehmergruppe 14:00 - 16:00 Uhr

Ort: Barendorf bei Lüneburg

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Um Anmeldung unter yaudio@gmx.de wird gebeten.


Herzlich Willkommen!

__________________


yAudio auf Facebook
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.01.2015, 20:30
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 1.144
Standard

Moin Michael,

welche La Rosita habt Ihren denn dann da?

Viele Grüße

Andi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.01.2015, 20:32
AktivStudio AktivStudio ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.335
Standard

Hi,

Beta Connect & Pi Connect
__________________
Gruß Romeo


www.aktivstudio.at
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2015, 15:56
yAudio yAudio ist offline
nich snacken, taupacken
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 340
Standard

.
Liebe Musikfreunde,

wir sind komplett ausgebucht.
Weitere yAudio Checkup zum Thema DAC an verschiedenen Standorten werden folgen.
Ob die gleichen Geräte zur Verfügung stehen werden ist noch nicht geklärt.

Bei Interesse könnt Ihr Euch vormerken lassen unter yaudio@gmx.de.

Wer grundsätzlich Interesse hat, über die yAudio Aktivitäten per E-Mail informiert zu werden, kann sich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen lassen.

Viele Grüße
__________________


yAudio auf Facebook
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.02.2015, 00:21
pp.dummy pp.dummy ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 313
Standard 1. Bericht zum 5. yAudio DAC-Vergleich

Hallo Allerseits,

jetzt zu meinen Erkenntnissen vom Hör-Vergleich am gestrigen Samstag.

Testsetting La Rosita und DSD:
  • alle Geräte ausgephast und warmgelaufen
  • alle Geräte auf Rauschen mit 80 dBA ausgepegelt
  • alle Musikstücke auf 2,5 Minuten begrenzt
  • Zuspieler für MSB und PS Audio der Digitalausgang der PI
  • Musik von iTunes verwaltet, aber vom La Rosita Plugin abgespielt
  • Diskussion erst am Ende des Vergleichs von zwei Geräten
  • La Rosita stand auf ihren Landing Moduls und hatte ihr spezielles La Rosita Netz- und La Rosita NF-RCA-XLR-Kabel(Hintergrund: Vom Vertrieb bekam ich den Hinweis, dass die RCA-Ausgänge den XLR-Ausgängen klanglich überlegen seien. Meine Hörbeobachtungen vor Samstag haben das bestätigt. Limitierend wirkt sich offensichtlich die Symmetrierung des RCA-Signal durch Übertrager zum XLR-Signal aus)
  • Verkabelung DSD und restliche Anlage: meine vorhandene Silberverkabelung von Klaus.
Durchführung:
Gestartet wurde mit dem Vergleich von Rosita mit PS Audio.

Bei diesem Vergleich war etwas Neues möglich:
außer mir wusste nämlich niemand, welcher DAC gerade spielt. Die Zuhörer hatten nur die Information DAC A oder B.
Es wurden zwei Musikstücke à 2,5 Minuten gespielt und dann wurde DAC gewechselt. Bei den letzten Musikstücken wurde auf Wunsch der Zuhörer nach jedem Stück der DAC gewechselt.

Auswertung:
Beide DAC spielen auf einem sehr hohen Niveau. So deutliche Unterschiede wie beim letzten Vergleich, waren nicht zu hören. Beide DACs zeichnen sich durch sehr hohes Auflösungsvermögen, natürliche Mitten und einen gut konturierten, tiefgehenden Bass aus.
Nach einer ersten Schilderung diverser Klangeindrücke habe ich dann gefragt, welche DAC denn nun besser gefallen habe (Eingedenk meiner vorigen Ausführungen!). 80 % der anwesenden Hörer entschieden sich für DAC B.

Als Gründe wurden genannt:
frischerer, sehr involvierender Klang, kling echt, bessere Räumlichkeit, besser ausdifferenzierter Bass, etwas druckvoller Bass, etwas bessere Auflösungen in den Höhen, starke Körperlichkeit des Schallereignisse. Übereinstimmend wurde zudem berichtet, dass diese Eindrücke je nach Musikmaterial mal deutlicher, mal weniger deutlich seien.

Mit DAC A wurden u.a. folgende Eigenschaften assoziiert:
schwärzerer Klang, feinere, weniger nervigere Höhen, präziser lokalisierte Schallquellen, mehr Luft zwischen den Schallquellen.

Dann habe ich gefragt, ob es denn eine Vermutung gebe, wie die Zuordnung A und B zu den DACs wäre. Mehrere Teilnehmer äußerten, sie hätten schon die PI an anderem Orte gehört und äußerten die Meinung, DAC B sei die La Rosita.

Nun, DAC B war der DSD.

In einem zweiten Bericht werde ich auf den Vergleich vom DSD mit dem MSB eingegehen.

Gruß Rudi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.02.2015, 08:24
TJE TJE ist offline
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 135
Standard

Zitat:
Zitat von pp.dummy Beitrag anzeigen

...[*] Zuspieler für MSB und PS Audio der Digitalausgang der PI
...
IMHO ist dies suboptimal, der es der schlechtere Weg im Vergleich zu USB ist.

Gruß
Tom
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Test WOO AUDIO WA8 Eclipse fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 0 24.08.2018 19:19
La Rosita Pi Stereo Times Test! AktivStudio La Rosita Frankreich 0 08.04.2014 19:16
Test La Rosita Pi AktivStudio Aktuelles 0 19.07.2012 15:59
Strom bei der Audio im Test replace_03 Audio-Zubehör 31 29.05.2008 13:48



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de