open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Administratives > Forums-Optimierung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Forums-Optimierung Vorschläge und Wünsche bezüglich der Forengestaltung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.01.2009, 11:19
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard ...schade...

Hier werden Werbebotschaften zelebriert, Gerätschaften feilgeboten, Musikrichtungen vorgestellt.

Es wird über unterschiedlichste Ansätze im Lautsprecherbau diskutiert > so konträr, dass man das Gefühl bekommen "muss" > "Alles Falsch"

Das erschreckt mich schon, heißt letztendlich > kommt mal raus aus euch > schreibt mal etwas über Höreindrücke, eure Empfindungen...

Scheint, als verstecken sich hier viele Teilnehmer, nicht nur hinter ihrer Hardware...

Es geht doch um Musik, das, was uns in letzter Instanz die Geräte "mitbringen" und "geben".

Als Mensch und Musik zusammentrafen, feierte man, traurte ums seine Lieben oder verständigte sich darüber.

Heutzutage unterwerfen wir uns Geräten, Gerätschaften die eine Illusion, und zwar eine ganz persönliche, schaffen...

So ein Forum, bzw. die Anzahl der Foren, haben schon Menschen "zusammengebracht", das ist schön...

Gegensätzliches, ist natürlich auch "passiert"...

Verstehe ja auch den Hang zur Anonymität, die Möglichkeiten des Netzes prädestinieren ja dazu

Ich denke mir, dass trotz Rezzesion HiFi weiterleben wird, die Prioritäten ändern sich halt > man macht es sich zuhause "nett"...

Allerdings sehe ich kein Weiterkommen, setzt man selbsverständliches HiFi voraus, so viel hat sich in 30 Jahren nun ja doch nicht getan...bis auf die Tatsache, dass in den 70ern die legendären Rockpaläste im Radio und Fernsehen übertragen wurden, man sich der Musik wegen traf und feierte...


me
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.01.2009, 11:52
Roli Roli ist offline
 
Registriert seit: 28.08.2008
Beiträge: 116
Standard AW: ...schade...

>Ich denke mir, dass trotz Rezzesion HiFi weiterleben wird, die Prioritäten ändern sich halt - man macht es sich zuhause "nett"<

Hallo wirbeide,
ich bin sicher, dass in manchen Aktienpaketen wertmässig einige Silbersand´s und Backes & Müller´s verschwunden sind. Deshalb denke ich, dass die momentane Situation in einem gewissen Maße sogar förderlich ist für die Hifi-Welt.

Und das ist gut so

Herzliche Grüße
Roland
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.01.2009, 12:02
Replace_01
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ...schade...

Zitat:
Es wird über unterschiedlichste Ansätze im Lautsprecherbau diskutiert > so konträr, dass man das Gefühl bekommen "muss" > "Alles Falsch"

Sowas darf man sich halt von einigen Spezies nicht einreden lassen. Manch einer hat auf den Markt nur wenig Chancen und so bleibt halt nur noch das Forum um andere zu schwadronieren. Sozusagen der letzte Griff nach dem Strohhalm. Meine Lautsprecher gelten im übrigen auch als falsch, wurde im besagten Thread ja schon drauf hingewiesen.


Ich selber bin schon so abgebrüht, dass ich Blender garnicht mehr an mich rankommen lasse. Von dem was ich hier habe können einige nur von träumen, deshalb ja auch der stetige Hinweis nach "Alles falsch".
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2009, 12:16
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.344
Standard AW: ...schade...

Hallo Volkhart,

viele Menschen kommen hinter ihrem PC und der Mattscheibe nicht mehr hervor. Dazu ist Unterhaltungskonsum angesagt. Wenn etwas nicht wie gewünscht unterhaltsam ist, wird am Bildschirm und am TV einfach weitergezapt.

In den Foren ist immer dann Aktion angesagt, wenn die üblichen Streitthemen angesagt sind. Empfindungen mag niemand mehr gegenüber den Forenhyänen preisgeben, weil man sich damit nackt und angreifbar macht.

Bilder posten macht auch nicht viel Sinn, da sich immer jemand findet, der irgendwas auszusetzen hat.
Dieses "Helfen wollen", ohne danach gefragt worden zu sein, ist forentechnisch auch nicht zielführend. Da ist es egal, wie gut es gemeint ist. Ungefragte Belehrungen will niemand haben.
Von daher ist die Bereitschaft der Menschen, sich über ihre Empfindungen zu äußern, stark zurück gegangen.

Das Schlimme ist, dass wir hier auf unserer Insel trotzdem nicht alleine sein können, da die komplette Welt per Internet auf uns und unsere Beiträge schauen können. Wir halten zwar unseren Stall sauber und machen mit Störenfrieden kurzen Prozess, können aber nicht verhindern, dass Dinge nach außen getragen werden.
Man denke an das gepostete Bild vom Claus, was lediglich die Größe der O-800 demonstrieren sollte. Im O-800-Thread.

Mit irgendwelchen Themen müssen wir aber Kontakt miteinander aufbauen und halten. Dieses mündet dann in gegenseitigen Besuchen und dem daraus resultierenden Erfahrungsaustausch.

.... darüber hinaus gibt es unsere schönen Forenfeten ....

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg

Geändert von OpenEnd (22.01.2009 um 12:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.01.2009, 12:19
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.608
Standard AW: ...schade...

Zitat:
Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
... > schreibt mal etwas über Höreindrücke, eure Empfindungen...<
me
hab' ich ---> Hier <--- getan. .. wegen des guten Tones aus den Rillen schwatter Scheiben. Das gibts. Da hilft auch kein digitales Aufrüsten. Er ist da. Man muss ihn nur finden. Er versteckt sich. Er tarnt sich auch ab und zu und ist gar nicht der gute Ton. Ich empfinde seine Tarnung aber nicht als schwerwiegende Sache, die mich runterzieht.
Meine Empfindungen, wenn es dabei knistert, ist auch nicht so aufregend. Wenns knackst, bin ich schon eher bereit mir Fragen zu stellen.
Das Bemühen Werbebotschaften zu überlesen, sie zu überwinden, kann anstrengen, muss es aber nicht. Wenn Werbebotschaften Flügel einer Windmühle wären, die Windmühlen Geräte, von denen behauptet wird daß sie jeden Musikfreund begleiten, bis er bereit ist den Müller zu geben, dann, blickt der gierigere Hörer in den Himmel und entdeckt vielleicht, daß Vögel viel mehr verprechen.

Geräte wie eine Mühle mit der geflügelten Botschaft auf mehr Genuss beim Hören. Da kommen dann die geflügelten Versprechen einer Amsel daher und lösen den guten Ton, den Klang von der Gestalt.
So wird der Klang von seinem Gerät befreit, weil die geflügelten Versprechen das ja immer betonen: er löst sich gut von den Geräten, den Mühlen ... So beflügelt werbend, immer dem guten Ton verpflichtet.

Dabei bleiben die Emotionen auf der Strecke, den die sind in vielen Fällen nicht höhentauglich oder erfahren genug, von oben herab auf die Angst zu blicken, wie sie sich erdenschwer eingraben will.

Deswegen ist ein ordentlicher Streit oder auch mal eine feine Missgunst, auch eine kleine Rechthaberei, immer die sicherere Methode, um nicht von einer geflügelten Werbebotschaft die viel verspricht, nicht in unsichere Höhen emotionaler Leichtfertigkeit hinweggerissen zu werden.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . meine letzten gestreamten Tracks
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.01.2009, 12:37
Replace_01
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ...schade...

Hallo,


wobei ich sagen muss das ich keine Angst habe Bilder zu präsentieren. Ich vergleiche das dann meist mit dem was die Kritiker so alles schönes bieten - das beruhigt mich. Vor Emotionen scheue ich mich auch nicht, das macht mich nämlich nur menschlich. Im Gegenteil, Leute die es nicht schaffen ihre Emotionen preiszugeben sind mir von Hause aus unsympathisch. In wie weit das an deren Ketten liegt kann ich allerdings nicht beurteilen. Ich weiß nur eines : Eine Kette die es nicht schafft Emotionen freizusetzen hat ihr Ziel verfehlt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.01.2009, 13:44
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard AW: ...schade...

Fotos, Charly,

sind ja auch dahingehend "brisant", liest der / die Ex mit > die sich daraus ergebenden Interpretationen sind sehr vielschichtig

Ansonsten sind Fotos schon was Persönliches, ohne > macht ein Forum jedoch auch keinen Sinn.

Auf der anderen Seite sind Hersteller "vorsichtig", selbstredend...

Okay, Foren bringen Menschen zusammen, man ergänzt sich...preisgeben ist demnach immer "gefährlich", allerdings auch authentisch, sowieso...

Erschreckend auch, dass immer wieder Rechtfertigungen an der Tagesordnung sind > Empathie sollte auch als Lernfach eingeführt werden...

Volkhat


So ein "Zwischendurchfest" kann ich mir, auch wieder mal, bei uns vorstellen > mit Frau, Mann Hund und Katz´, nicht nur der Musik wegen...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.01.2009, 13:51
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.963
Standard AW: ...schade...

Hallo Volkhart,

Zitat:
Es wird über unterschiedlichste Ansätze im Lautsprecherbau diskutiert > so konträr, dass man das Gefühl bekommen "muss" > "Alles Falsch"

Das erschreckt mich schon, heißt letztendlich > kommt mal raus aus euch > schreibt mal etwas über Höreindrücke, eure Empfindungen...

Scheint, als verstecken sich hier viele Teilnehmer, nicht nur hinter ihrer Hardware...
Nachdenklich stimmende Äußerungen, wie ich finde.

Zu diesem Lautsprechthread kann ich aus meiner Sicht nur sagen, daß da jemand sein Produkt gegen andere abgrenzen will, Selbstdarstellung sozusagen. Ist soweit in Ordnung. Bei mir kommt dabei aber nicht das Gefühl auf, daß alles andere "falsch" sei. Dazu hab ich schon zu viel vergleichend gehört.

Über Höreindrücke wird ja auch weiterhin hier geschrieben, Empfindungen inclusive. Wer das tut, muß immer damit rechnen, daß er entweder mißverstanden wird oder sich andere über ihn gar lustig machen. Ist im net nun mal so. Das wirkt natürlich abschreckend, und die Zahl der sich Outenden wird dadurch auch nicht größer. Nach meiner Beobachtung und Erfahrung findet derzeit sowieso eine Art Rückzug in´s Private statt. Ich bekomme viele Besucher, die überhaupt nicht in Foren tätig sein wollen. Das ist denen schlicht zu nervtötend. Ich kann sie sehr gut verstehen.

Zur hardware: Für viele ist das Spielzeug. Leute wie du und ich, die rein über das Klangerlebnis kommen, werden rar bleiben.

Nimm also die Dinge im net so hin wie sie sind. Wir können es nicht ändern. Viel wichtiger und vor allem bleibend, sind die privaten Begegnungen. Die halten auch mal stürmische Zeiten aus.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.01.2009, 14:12
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.963
Standard AW: ...schade...

Hallo Volkhart,

in Ergänzung meiner Antwort auf deinen Beitrag empfehle ich auch diesen kleinen Leitfaden zur emotionalen Intelligenz: http://www.zeitzuleben.de/artikel/be...telligenz.html

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.01.2009, 14:13
cay-uwe cay-uwe ist offline
Sonus Natura
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.574
Standard AW: ...schade...

Hallo Volkhardt, alias "wirbeide",

erstmal hoffe ich, dass das mit den Lautsprecherbau nicht auf mich gemünzt war. Trotzdem hast Du gesehen, dass ich mit dem Thema offen umgehe und meine Ansichten versucht habe zu erläutern. Ich glaube man muss sich aber auch im klaren sein, dass HiFi auch einiges mit Technik zu tun hat, und da sehe ich es als normal an, dass jeder seine Ansichten hat und auch dafür einsteht.

Wie Du / Ihr wisst habe ich bezüglich des Lautsprecherbaus mich entschieden, für Euch eine Testaufstellung aufzubauen. Mein Beweggrund war im Wesentlichen, losgelöst von Messungen, Theorie, rein durch probehören, Euch die Möglichkeit zu geben und erleben zu lassen, ob an den Ansätzen tatsächlich Wahres ist. Das kann ein Konzument nicht nachvollziehen, den die Unterschiede hat der Interessent nicht zu hören bekommen.

Wie ich schon im Thread: "Wanted: Lautsprecher die richtig wandeln können" gesagt habe, ihr seit eingeladen, bei mir vorbei zu kommen.

Siehe: http://www.open-end-music.de/vb3/sho...&postcount=865

Glaub mir, ich höre auch lieber Musik
__________________
Happy listening, Cay-Uwe

http://www.sonus-natura.com/
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schade das dieses Thema zu wenig Interesse findet! Claus B Trinaurale Erlebnisse 25 21.04.2008 20:14
Ich finde es schade Replace_01 Mal eine Mitteilung machen 34 21.01.2008 00:03



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de