open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1201  
Alt 09.11.2017, 11:29
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.680
Standard

Mit High Fidelity hat das, was manche als ihre Hörpräferenz beschreiben, nichts mehr zu tun. Das sollte man mal klar und deutlich hier festhalten.
Mit Zitat antworten
  #1202  
Alt 09.11.2017, 11:55
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.020
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Ich habe ja gesagt das die Unterschiede zwischen den MK1s Varianten minimalst sind!
Den Versuch war es wert. Ich wollte einfach wissen, was für den einen minimal und für den anderen Welten sind. Zum Preis von ein Paar Pads und einem Kopfband habe ich jetzt diese Erfahrung und einen etwas besseren 007. Würde ich den verkaufen, würden sich der Aufwand amortisieren.
Ein 70xxx wertet auch die Sammlung etwas auf. Offensichtlich bin ich - ohne es geplant zu haben- doch mehr zum Sammler geworden, als ich es mir je vorgestellt hätte. Wenn ich in den Kasten schaue, stehen da doch ein paar nette Schmankerln der KH- Geschichte, über die ich mich immer wieder freue. Vielleicht ist das eine Alterserscheinung.

Weniger mit dem Alter hat mein Unverständnis mit Lautstärken über der Schmerzgrenze zu tun. Welche Qualität unerträgliche Pegel bei manchen Konzerten haben sollen, habe ich schon als Jugendlicher nicht verstanden.
Wer mag das eigentlich? Ist das ein Machogehabe, wer lauter kann, oder wer es länger erträgt? Oder sollen damit andere Mißstände und Unvermögen übertüncht werden?
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #1203  
Alt 09.11.2017, 12:57
Aros Aros ist offline
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 167
Standard

Lautstärken über die Schmerzgrenze ist natürlich das Letzte.

Ich höre sehr gern laut, aber nicht dass mir die Ohren wegfliegen.

Muss aber auch sagen, dass ich schon lange nicht mehr in einem Livekonzert war. Soll wohl heute wirklich richtig, richtig laut sein. Was auch mir zuviel wäre.
Mit Ohropax bin ich noch nie ins Konzert gegangen, so laut war noch keine Gruppe. Es war eben laut. Man sitzt ja nicht im Wartezimmer eines Arztes.

Letztendlich ist es jedem seine eigene Sache und geht keinen etwas an.
Ich mag es Musik laut zu hören und fertig.
Wie laut das Laut ist (dB) weiß ich nicht. Aber der 007 Stax begann zu scheppern, als ich meine Hörlautstärke erreichte. Und damit fiel er aus dem Raster.
Mit Zitat antworten
  #1204  
Alt 09.11.2017, 14:00
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.209
Standard

Zitat:
Zitat von Aros Beitrag anzeigen
Mit Ohropax bin ich noch nie ins Konzert gegangen...
Ja meinst Du etwa ich bzw. wir...??? Hallo...!? Wir schreiben das Jahr 2017 und nicht 1977. Ohropax, ich fasse es nicht, tztztztz...*lach*

Viele Grüße: Janus...
.
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #1205  
Alt 13.11.2017, 12:52
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.020
Standard Paltauf Stax- Verstärker mit Röhrennetzteil

Jetzt ist es soweit. Mit Ende der KlangBilder könnte ich mir das Röhrennetzteil für den Stax-Verstärker von Paltauf gleich mit nach Hause nehmen.
Jetzt steht es da, groß, mächtig, schwarz! Vom Volumen fast größer als der Verstärker selbst und etwa gleich schwer.
Groß, mächtig und schwarz, so spielt die Musik jetzt auch. Wie aus Stein gemeißelt stehen die Töne in einem großen Raum. Schwarz ist der Hintergrund, aus dem die Klangtupfer noch kontrastreicher hervorstechen. Es ist vor allem die weiter gesteigerte Plaszitität, die als erstes ins Auge/Ohr sticht. Die Umrisse der einzelnen Instrumente sind schärfer geschnitten ohne die Geamtheit der Musik zu vergessen. Das sind keine künstlichen Einzelereignisse, wie sie manche digitalen Quellen unter dem Motto „Detailreich“ oft abliefern.
Souveräner ist das Wort, das in Paltauf’s Werkstattschon immer wieder beim Probehören gefallen ist und als Zusammenfassung den Fortschritt wirklich am besten trifft.
Profitieren tun natürlich alle KH von der Weiterentwicklung. Der 009 zeigt noch mehr Rauminformation, die in den Höhen stecken, verleiht Stimmen noch mehr Körper und gewinnt im Bass weiter an Kontur.
Der 007 macht in den Mitten auf, spielt leichtfüßiger und wird mir immer symphatischer.
Der HE60 läßt unten rum nichts anbrennen, ist schnell und im Moment meine Nummer 2.
Wenn ich dann noch den 404 anstecke, habe ich den Eindruck, dass durch das neue Netzteil, die unterschiedlichen Charakteren diverser KH mehr zum Vorschein kommen. Mal schauen, ob sich das über längere Zeit bestätigt oder nur durch konzentrierteres Hören ergibt.
Technische Details werde ich noch liefern.
Einstweilen genieße ich einfach!
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #1206  
Alt 13.11.2017, 15:25
wuzi wuzi ist offline
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 51
Standard

Hallo, hat vielleicht wer eine Bedienungsanleitung zum
STAX SRM-T1
STAX SR-404 Lambda Limited

Das wäre schön -
Mit Zitat antworten
  #1207  
Alt 13.11.2017, 17:37
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.020
Standard

Ergänzend zum Paltauf Netzteil für die Techniker:
Im alternativ angebotenen großen Netzteil erfolgt die Gleichrichtung mit einer Röhre (russ. 5U4), gefolgt von einer Siebung mit Folienkondensatoren (Mundorf Tube Cap) und einer Siebdrossel.
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #1208  
Alt 14.11.2017, 18:05
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 1.280
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Ich hatte Dir etwas voraus, ich habe diesen Verstärker schon am Freitag bei Paltauf gehört!

Selbst mit den beiden Staxen - irgendwas mit 500 und (so glaube ich) ein Lamda war dies großes Kino!

Und ich habe - da in der Früh noch Ruhe war - nahezu 3 Stunden mit Paltauf „fachgesimpelt“
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872 (new), K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Gäste: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

Geändert von FritzS (14.11.2017 um 18:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1209  
Alt 14.11.2017, 19:58
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.020
Standard

Zitat:
Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
Ich hatte Dir etwas voraus, ich habe diesen Verstärker schon am Freitag bei Paltauf gehört!

Selbst mit den beiden Staxen - irgendwas mit 500 und (so glaube ich) ein Lamda war dies großes Kino!

Und ich habe - da in der Früh noch Ruhe war - nahezu 3 Stunden mit Paltauf „fachgesimpelt“
Ahhh, deshalb war der Wolfgang am Sonntag so fertig!
Wird aus einem AKGler am Ende noch ein Staxianer?

Es waren übrigens ein 500 und ein 404 zu hören. Wegen dem 404 hat mich am Samstag gleich Hubert ( war auch beim letzten Headfi-Treffen) angerufen und gemeint: Das klang ja göttlich! Inzwischen hat er einen bei Inexxon mit einem SRM 1 bestellt. Wünsch ihm hier noch viel Spaß damit.
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #1210  
Alt 23.11.2017, 13:50
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.020
Standard

Auch im absolutesound werden wieder die Begriffe Geschwindigkeit und Schnell bezüglich Klang verwendet. Diesmal beim 700:


__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stax SR-007 MK1 Kopfhörer & Stax 717 Verstärker zu verkaufen Vofo Audiogeräte und Zubehör 5 19.09.2017 23:39
Stax KGSS + Stax Lambda Nova Signature Da1go Audiogeräte und Zubehör 4 15.04.2017 10:37
Biete: Stax SRM-717 (Bester Stax Amp ever nach dem T2!) Trance_Gott Audiogeräte und Zubehör 4 23.07.2015 11:34
Kurzreview Stax SR-009 vs. AKG K812 Pro vs Stax Lambda Signature Inexxon Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 62 31.01.2014 14:36
Stax Set SR-404 Signature Limited Edition + Stax SRM-T1 Inexxon Audiogeräte und Zubehör 6 10.07.2013 19:17



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de