open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.10.2017, 14:17
Niggo Niggo ist offline
 
Registriert seit: 14.03.2014
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
· “Welcher Verstärker passt optimal zum Produkt?”

· MYSPHERE 3.1 ist sehr unkritisch was den Verstärker betrifft, Lediglich einen geringen elektrischen Innenwiderstand sollte der Ausgang haben.
Aber eine spezielle Sache gibt es doch:
Durch das offene und System und der starken elektromagnetischen Kopplung zwischen Magnetsystem und Spule, entsteht eine signifikante Impedanz-Überhöhung bei der untersten fundamentalen Resonanzfrequenz. (~50Hz)
Dieser Effekt benötigt einen Verstärker mit geringem elektrischen Innenwiderstand. Jeder normale Transistor-Verstärker schafft das.
Aber Röhrenverstärker im OTL Modus haben da etwas Schwierigkeiten.
Für Verwendung in diesem Anwendungs-Falle wird an Varianten mit höherer elektrischer Impedanz gearbeitet.
Das Team wird darüber berichten, sobald höherer Bedarf dafür gesehen wird.
Bislang konnte kein KH unter 250/300 Ohm an meinem Röhren-Amp sein volles Leistungsspektrum richtig ausspielen. So wird der Mysphere ohne Ausführung mit höherer Impedanz wahrscheinlich für meinen WA 22 auch weniger geeignet sein. Wobei ich die geplante Impedanzausrichtung des Mysphere nicht wirklich nachvollziehen kann. Klar, man hat mit der "super" niedrigen Impedanz beste Voraussetzungen für mobile Zuspieler. Aber bitte: Wer (außer Nomax und ein paar reichen Chinesen - Zielgruppe? - vielleicht) betreibt einen KH zum Preis von über 3.000 € mobil? Da wünschte ich mir doch eher eine Anpassung an stationäre KH-Amps im Highendbereich. Und die sind eben sehr oft (auch) im Röhrensektor zu finden.

Im Übrigen haben andere Hersteller im Nachhinein auch schon feststellen müssen, das sie mit höherohmigen KH im Highendbereich besser zurecht kamen. Audeze hat z. B. die Impedanz beim LCD 4 nachträglich stark angehoben. Beyerdynamic bietet KH z. T. mit unterschiedlichen Impedanzen an. Und Sennheiser lässt sich bei seinen Top-KH gar nicht erst auf niedrige Impedanzen ein.

Also meine Bitte an die Hersteller: bringt eine Version mit mindestens 300 Ohm (600 wären besser) für User von stationären Röhren-Amps.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.10.2017, 15:17
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.851
Standard

....das hat meines Erachtens nix mit Neureichen zu tun.......es stellt sich die Frage wo ist Nachfrage grösser/geringer

Ist das Verlangen grösser nach einem Modell was leicht anzutreiben ist.....oder nach einem Modell was schwer anzutreiben ist

NOMAX

PS.auch bei Sennheiser ändern sich die Zeiten
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.10.2017, 15:35
hrklg01 hrklg01 ist gerade online
Mysphere
 
Registriert seit: 01.09.2015
Beiträge: 119
Standard

Zitat:
Zitat von Niggo Beitrag anzeigen
Bislang konnte kein KH unter 250/300 Ohm an meinem Röhren-Amp sein volles Leistungsspektrum richtig ausspielen. So wird der Mysphere ohne Ausführung mit höherer Impedanz wahrscheinlich für meinen WA 22 auch weniger geeignet sein. Wobei ich die geplante Impedanzausrichtung des Mysphere nicht wirklich nachvollziehen kann. Klar, man hat mit der "super" niedrigen Impedanz beste Voraussetzungen für mobile Zuspieler. Aber bitte: Wer (außer Nomax und ein paar reichen Chinesen - Zielgruppe? - vielleicht) betreibt einen KH zum Preis von über 3.000 € mobil? Da wünschte ich mir doch eher eine Anpassung an stationäre KH-Amps im Highendbereich. Und die sind eben sehr oft (auch) im Röhrensektor zu finden.

Im Übrigen haben andere Hersteller im Nachhinein auch schon feststellen müssen, das sie mit höherohmigen KH im Highendbereich besser zurecht kamen. Audeze hat z. B. die Impedanz beim LCD 4 nachträglich stark angehoben. Beyerdynamic bietet KH z. T. mit unterschiedlichen Impedanzen an. Und Sennheiser lässt sich bei seinen Top-KH gar nicht erst auf niedrige Impedanzen ein.

Also meine Bitte an die Hersteller: bringt eine Version mit mindestens 300 Ohm (600 wären besser) für User von stationären Röhren-Amps.


Danke für die Bemerkung betreffend einer höher impedanten Ausführung.
Basierend auf die derzeitig zur Verfügung stehenden Muster Kopfhörer und des sehr spezifischen Impedanzganges von Mysphere könnte es durchaus sein, dass der Eine oder Andere zur Erkenntnis kommt, daß Mysphere auch am hochohmigen Ausgang von Röhrenverstärkern (OTL-Modus) sehr gut klingt.
Wir werden jedenfalls noch dieses Jahr entsprechende Vergleichstest mit höherohmigen Mustern machen um dies exakt verifizieren zu können.
Falls dadurch eine hochohmige Variante sinnvoll notwendig würde - werden wir dieses auch zusätzlich anbieten.
LG Heinz
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.10.2017, 15:55
Niggo Niggo ist offline
 
Registriert seit: 14.03.2014
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Falls dadurch eine hochohmige Variante sinnvoll notwendig würde - werden wir dieses auch zusätzlich anbieten
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.10.2017, 16:28
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 1.280
Standard

Zitat:
Zitat von hrklg01 Beitrag anzeigen
Danke für die Bemerkung betreffend einer höher impedanten Ausführung.
Basierend auf die derzeitig zur Verfügung stehenden Muster Kopfhörer und des sehr spezifischen Impedanzganges von Mysphere könnte es durchaus sein, dass der Eine oder Andere zur Erkenntnis kommt, daß Mysphere auch am hochohmigen Ausgang von Röhrenverstärkern (OTL-Modus) sehr gut klingt.
Wir werden jedenfalls noch dieses Jahr entsprechende Vergleichstest mit höherohmigen Mustern machen um dies exakt verifizieren zu können.
Falls dadurch eine hochohmige Variante sinnvoll notwendig würde - werden wir dieses auch zusätzlich anbieten.
LG Heinz
Paltauf soll einen eigenen Röhren Amp dazu „schnitzen“

http://www.paltauf.com/
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872 (new), K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Gäste: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

Geändert von FritzS (06.10.2017 um 16:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 06.10.2017, 17:08
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.020
Standard

Zitat:
Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
Paltauf soll einen eigenen Röhren Amp dazu „schnitzen“

http://www.paltauf.com/
Habe mit ihm gestern schon darüber gesprochen. Er meinte, er hätte schon einmal einen KHV speziell für Grados gebaut. In die Richtung müsste es gehen. Wenig Strom, nur Spannung, keine Gegenkopplung, möglichst direkt, wenn ich mir das richtig gemerkt habe.
Vielleicht kann man auf den KlangBildern schon seinen KHV für Dynamiker hören. Ist aber jetzt nicht der speziell für Mysphere & co.
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.10.2017, 17:43
didi didi ist gerade online
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 529
Standard

Hallo Tom,

wenn ich es richtig in Erinnerung habe, arbeitet der ALO Studio Six mit einem ähnlichen Prinzip.

Für MICH einer der besten Kopfhörer Röhrenverstärker der Welt.
Durfte ihn mal gegen einen Viva Audio hören. Fand den Studio Six klar besser.

VG, Didi
__________________
Diverse Kopfhörerverstärker und Kopfhörer.
Aber die wahre Leidenschaft ist und bleibt das Musikhören!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.10.2017, 19:28
FritzS FritzS ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 1.280
Standard

Zitat:
Zitat von didi Beitrag anzeigen
Hallo Tom,

wenn ich es richtig in Erinnerung habe, arbeitet der ALO Studio Six mit einem ähnlichen Prinzip.

Für MICH einer der besten Kopfhörer Röhrenverstärker der Welt.
Durfte ihn mal gegen einen Viva Audio hören. Fand den Studio Six klar besser.

VG, Didi
Um diesen Preis - $4,100.00 - sollte er auch zur Spitze gehören:
https://www.aloaudio.com/shop/studio-six/

Und die Röhrenbestückung sagt mir auch etwas:
vacuum tubes
1 - 6SN7 (Input)
2 - 6V6 (Output)
3 - 6V6 (Output)
4 - OB2 (Gas Regulator) 5 - OB2 (Gas Regulator) 6 - 5AR4 (Rectifier)
__________________
Fritz
KH: AKG K812, K872 (new), K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
Gäste: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

Geändert von FritzS (06.10.2017 um 19:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.10.2017, 19:46
didi didi ist gerade online
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 529
Standard

Hallo Fritz,

UVP in Deutschland und Österreich liegt bei 5000,-€.
Und ich gebe dir recht, der Preis ist schon heftig.

Aber der im Vergleich gehörte Viva Egoista kostet 14.000,-€ und klang für meinen Geschmack nicht so gut.
Und wenn ich mal sehe welche Firmen momentan mit 5000,-€ bis 10.000,-€ Kopfhörerverstärkern auf den Zug aufspringen und diese nur bescheiden klingen, würde ich einen Studio Six immer vorziehen. Er wird schon seit Jahren, wenn es um Weltklasse KHV geht, immer mit aufgeführt.

VG, Didi
__________________
Diverse Kopfhörerverstärker und Kopfhörer.
Aber die wahre Leidenschaft ist und bleibt das Musikhören!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.10.2017, 22:42
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.020
Standard

Die Idee, die Präzision und Schnelligkeit des Mysphere mit einem guten Röhrenverstärker zu paaren, hat schon was. Aber abgesehen davon, dass ich mich letzte Woche entschlossen hatte, alles dynamisches Zeug zu vergessen, habe ich, glaube ich, meinen Haus- und Hofkonstrukteur schon gefunden.
Fest steht, dass auch so KH wie der Mysphere, der auch für den portablen Einsatz tauglich ist, an Geräten wie dem ALO noch lange besser klingen werden als an A&K , Hugos etc.
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JPlay, Tidal, Fidelizer, SOTM to- USBUltra, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, Nova Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JVC Spiral DOT " Dotys" und Ortofons " Ortys" yeti66 Audiogeräte und Zubehör 0 29.08.2016 16:50
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Interne Forenveranstaltungen 17 11.07.2016 00:06
Suche Cinchkabel: Kimber "PBJ" und "Hero" als Cinch/Cinch 1Meter Oliver Allerlei Gebrauchtes 0 04.12.2012 15:20
habe "Meinungsfreiheit" vs. "Unterlassungserklärung" versenkt. OpenEnd Mal eine Mitteilung machen 2 30.06.2011 17:16
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 14:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de