open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Konzerte und Musik > Musikempfehlungen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Musikempfehlungen Hier geht es um Tonträgertipps jeglicher Art

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 15.02.2017, 19:36
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.501
Standard

Katzenmusik heißt sie, weil sie so klingt.

Franz hat die auch.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.02.2017, 20:05
jororupp jororupp ist offline
 
Registriert seit: 25.05.2014
Beiträge: 241
Standard Overtüre 1812

Hier noch ein echter "Boxenkiller"...

.

Die Aufnahme enthält echte Kanonenschüsse

Gruß

Jörg
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1812 Cover.jpg
Hits:	292
Größe:	36,8 KB
ID:	14504  
__________________
Accuphase, Linn, Musical Fidelity, Auralic, B&W, Kimber
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.02.2017, 20:21
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.734
Standard

..und reißt so manche schlecht befestigte Nadel aus dem Träger!
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.02.2017, 20:42
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.956
Standard

Die hier fordert auch ziemlich viel von einer Anlage:



https://www.amazon.de/Airborne-Dean-...ords=peer+dean

Ein Spaß für Bassgitarristen.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 16.02.2017, 00:33
pp.dummy pp.dummy ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 276
Standard "Boxenkiller"

Hallo Leute,
bitte die CDs mal rippen und dann den DR Wert min + max für die Tracks angeben. Sonst sind die Aussagen hinsichtlch Dynamik nicht einzuordnen!
Gruß Rudi
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 16.02.2017, 04:18
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.308
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Die hier fordert auch ziemlich viel von einer Anlage:



https://www.amazon.de/Airborne-Dean-...ords=peer+dean

Ein Spaß für Bassgitarristen.

WOW

Ich höre gerade die ersten Takte.Der legt ja ein Tempo in seiner Spieltechnik vor,die atemberaubend ist. Ich höre da eine Mischung aus meinem hochverehrten Jaco Pastorius und Stanley Clark heraus,aber durchaus auch eigene Spieltechnik die ich so noch nicht gehört habe.
Airbone ist ein guter Titel,der zu dem Album passt. Auch rein musikalisch kann ich etwas damit anfangen.
Klasse Tip, Franz
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.02.2017, 10:25
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 995
Standard Dynamik

Hallo zusammen

Ich hatte diese CD bereits mal vorgeschlagen in einem anderem Beitrag.
Sie ist es mehr als Wert, genannt zu werden.
Schräge Musik, trotzdem irgendwie gut. Klanglich perfekt, dynamisch ausgereizt. Habe leider keinen DR Wert.

Anspieltip ist Track 2.





Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / DAC Meitner MA-1 / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16.02.2017, 10:39
pp.dummy pp.dummy ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 276
Standard

Zitat:
Zitat von SolidCore Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

Ich hatte diese CD bereits mal vorgeschlagen in einem anderem Beitrag.
Sie ist es mehr als Wert, genannt zu werden.
Schräge Musik, trotzdem irgendwie gut. Klanglich perfekt, dynamisch ausgereizt. Habe leider keinen DR Wert.

Anspieltip ist Track 2.

Gruss
Stephan
Hallo Stephan,
einfach mit EAC rippen und in foobar dr -Wert bestimmen lassen. Ich weiß aus dem Kopf nicht, ob dr schon mit drin ist oder als plugin in foobar noch geladen werden muß.
Das wäre sehr hilfreich!
Gruß Rudi
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.02.2017, 10:41
Mikelinus Mikelinus ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 619
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Es heißt "Paramita".
noch besser als die "Paramita" finde ich die "Mystical Scent" vom gleichen Künstler (He Xun-Tian). Mystical Scent ist ein künstlerisches Klang-Gemäle von bzw. über Tibet und die Magie des Himalaya. Dynamisch geht's z.T noch mehr zur Sache als in Paramita und auch musikalisch finde ich sie interessanter und etwas weniger kitschig als Paramita - einfach ganz großartiges Kopfkino und berührend - vorausgesetzt man kann mit Chinesischer Musik etwas anfangen und ist offen für neues. He Xun-Tian ist Professor am Shanghai Conservatory of Music und - quasi privat - Komponist für zeitgenössische Chinesische Musik, mit ganz wunderbaren z.T. höchst experimentellen aber überaus genialen Klängen und nahezu immer perfekter Aufnahmetechnik (als XRCD).

Die Kompositionen auf der vorhin ebenfalls schon vorgestellten "Sister Drum" (KLASSE Scheibe!) stammen übrigens ebenfalls aus der Feder von He Xun-Tian!


__________________
...
dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten

(Hilde Domin)

Geändert von Mikelinus (16.02.2017 um 11:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.02.2017, 11:10
pp.dummy pp.dummy ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 276
Standard

Zitat:
Zitat von MuSiGo Beitrag anzeigen
China Musik vom feinsten. Toller Gesang, Dynamik ohne Ende, prächtige Klangfarben
Nur mal so zum Thema Dynamik:
He Xun-tian Paramita (XRCD2) i 2003
DR Durchschnitt 09
DR Min 05
DR Max 13
Damit ist der Dynamikumfang eher bescheiden. Zum Hören insgesamt nicht angenehm. Wenn dann in Besprechungen von "umwerfender Dynamik" die Rede ist, dann wird damit nur die Tatsache beschrieben, dass die Musik laut aufgenommen ist. Bei 100% Vollausteuerung und hohem Pegel ist der Output aus dem Lautsprecher entsprechend. Das hat aber nichts mit Dynamik zu tun!
Das ist dann schon eine andere Hausnummer:
He Xun-Tian Images In Sound [XRCD 2] i 2007
DR Durchschnitt 19
DR Min 09
DR Max 26
Aber selbst das kann in der Hörpraxis noch bedeuten, dass der größte Teil der CD laut mit wenig Dynamik und nur ein geringer Anteil der Musik mit geringem Pegel aufgenommen ist. Das ist dann z.B. bei der CD Tricycle so.
(http://www.open-end-music.de/vb3/sho...7&postcount=15)
Ein großer Teil der Musik ist ohne großen Dynamikumfang leise und dann wird ein paar mal vollausgesteuert, was dann Dynamik suggeriert.
Gruß Rudi

Geändert von pp.dummy (16.02.2017 um 11:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Achtung, Aufnahme! auf Arte Lebensgeist Flimmerkiste 1 28.05.2018 12:44
Aufnahme von Chesky-Records gesucht tom539 Bazar - Marktplatz für CDs und andere Tonträger 1 02.04.2015 14:39
Lautsprecher im 20k€ Bereich, welche sollte man in die engere Wahl nehmen? uncle_c Aktive Vollbereichssysteme 106 17.11.2011 12:25
Ich will mich neu orientieren- welche Lautsprecher? Replace-Kellerkind Passive Schallwandler 67 18.08.2010 20:34
Zeigt mir eure Preference Aufnahme replace_03 Geräte zur Klangmanipulation 20 07.07.2008 22:28



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de