open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 12.05.2018, 12:39
remue remue ist offline
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 598
Standard

Zitat:
Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen
Hi, jetzt mache doch alle nicht so fertig. Hihihi, sollte dir einmal ein hifiman Sundara für UVP 499€ unter die Finger kommen, probiere ihn aus, vernünftig eingespielt als Voraussetzung wohlgemerkt. Ich habe meinen nur noch ein 3m Zubehörkabel spendiert, für keine 190 Eumel, Hammer das Teil.

Wo ist eigentlich unser Guru, er hat doch noch Sprüche geklopft, daß er sich Biophotone-Produkte anschauen will...

Viel Erfolg weiter hin... LG. Christoph
der "Guru" hatte wohl besseres zu tun, als meine Produkte zu testen. Ich war ja bis 16 Uhr anwesend auf der Can Jam und gab mich ihm zu erkennen. Meine Handynummer hatte er auch. Es sind hier weitaus interessantere Kontakte mit Herstellern, Vertrieben und Privatkunden entstanden, als dass ein Urteil des "Gurus" von entscheidender Bedeutung wäre.
__________________
Equịpment: M2 Tech Young, PC Win 10, Jplay, Fidelizer 8.0, Silberkabel in eigener Herstellung. Modifikation mit Biophotone.

https://www.remue-audio.de/

https://www.remue-audio.de/kopfhoerer-modifikation/

318798

Geändert von remue (12.05.2018 um 13:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.05.2018, 14:33
scott scott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 396
Standard

Zitat:
Zitat von remue Beitrag anzeigen
der "Guru" hatte wohl besseres zu tun, als meine Produkte zu testen. Ich war ja bis 16 Uhr anwesend auf der Can Jam und gab mich ihm zu erkennen. Meine Handynummer hatte er auch. Es sind hier weitaus interessantere Kontakte mit Herstellern, Vertrieben und Privatkunden entstanden, als dass ein Urteil des "Gurus" von entscheidender Bedeutung wäre.

Vielleicht hatte er Bedenken, daß Du ihn verklagst?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.05.2018, 15:34
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.302
Standard

Zitat:
Zitat von scott Beitrag anzeigen
Vielleicht hatte er Bedenken, daß Du ihn verklagst?
Kann ich nachvollziehen bin auch schon völlig eingeschüchtert
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.05.2018, 19:36
sofastreamer sofastreamer ist offline
 
Registriert seit: 15.04.2015
Beiträge: 23
Standard

heute vormittag war es voll und wurde dann zum nachmittag zum glück etwas gemäßigter.
einige alte bekannte zumindest gesehen und getrffen.

hifiman ananas oder wie der heißt macht einen guten ersten eindruck. hd820 klingt nach dose. für einen onear ist der wired aventho von beyer nicht verkehrt. würd ich gern mal direkt mit meinem t51i vergleichen.

campfire audio hab ich nur das neue single dynamic flagschiff gehört. der ist gut, der bass, ist allerdings absurd im pegel. die aufgerufenen 1.400 sehe ich da nicht.

überrascht hat mich dita mit einem durchunddurch runden inear ebenfalss single dynamic in der 1.000 klasse. sehr konsistente abstimmung mit wahnsinns bühne.

ue18+ ist geil. punkt. klingt sehr natürlich. muss ich aber genauer hören um den zu beurteilen. irgendwie hatte ich das gefühl, dass alles miniaturisiert klang.

inear prophile ist ein brett. wer einen wirklich neutralen inear mit state of the art transparenz und nahezu porojektion 2-3 meter vor mich ist unschlagbar und abe ich so noch nie gehört. leider bringt der bass schalter nur 3db über neutral und das sind für mich ca. 4 db zu wenig.

morgen werden die customs von ambient acoustics, ein mir bis dato unbekannter monitor hersteller aus der ukraine gehört, den uerm hab ich noch auf dem zettel, den prototypen von rhines, vision ear 6, aeon flow, cascade, w60, w69 und die etys hab ich noch auf dem zettel.

@highfidel: morgen brauch ich auch mal ne stunde pause

eine sache macht mich glücklich. wer einen k872 oder einen t5p mk2 hat (wie ich ), kann sich den senni schenken. ja die bühne ist noch mal krasser, aber in den mitten, höhen und basstextur hat der senni keine schnitte. fairerweise ist ein wirklicher vergleich auch von geschlossenen bei dem messelärm nicht möglich. inears die nicht vented sind, gehen grad noch so für einen besseren eindruck.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.05.2018, 19:47
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 410
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Kann ich nachvollziehen bin auch schon völlig eingeschüchtert
Du musst keine Angst haben, wir bereiten unsererseits bereits eine Klage bzgl. der Verbreitung von Unwahrheiten im Netz hinsichtlich unserer angeblichen Nicht- Anwesenheit auf der CanJam vor.

Allerdings bekennen wir uns auch schuldig im Bezug auf den Tatbestand der sub-optimalen Verkabelung. Da ist uns leider ein grosser organisatorischer Lapsus unterlaufen, wie hatten versehentlich unseren befreundeten Biophotonen für dieses Brückenwochenende Betriebsurlaub gewährt. Unverzeihlich!

Ansonsten: auf in den CanJam-Endspurt morgen in alter Frische ab 10 Uhr.
Heute war übrigens auch der Geräuschpegel um einiges angenehmer.
Wäre schön, wenn wir einige von Euch morgen noch am Stand begrüssen dürften.
Neben dem HD 820 (da gab es schon äußerst kontroverse Meinungen dazu) haben wir u. a. als weiteres Highlight den nagelneuen HiFiMan Ananda für Euch (den sollte man gehört haben!)

Beste Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.05.2018, 21:39
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.416
Standard

Sorry.....ja mein Aufenthalt auf der Can Jam in Munich am Freitag war dieses mal nur von sehr kurz Dauer

NOMAX

PS.hatte so meine Grüde dafür...wünsche euch noch viel Spaß am Sonntag

@Remue.....nicht trauig sein deswegen
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (12.05.2018 um 22:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.05.2018, 22:22
UEM UEM ist gerade online
 
Registriert seit: 11.09.2015
Beiträge: 136
Standard Danke an THOMAS - "Highfidel” - und seine Mit-Streiter

Ich möchte mich bei THOMAS - "Highfidel” - und seinen Mit-Streitern bestens bedanken für ihren Einsatz am „offenen Stand“.

Meine Bedenken, das die CanJam wegen Doppelspurigkeiten der diversen Marken an zwei Messen (oder gar 3, wenn man die HifiDeluxe mit zählt) "floppen" könnte, waren sicher falsch. Es war meine erste CanJam - wie auch HighEnd - , aber sicher nicht die Letzte...!!

++Mein persönliches Highlight: der SONOMA Raum

An der HighEnd waren jedoch einige interessante Vorführungen dabei, aber auch der nach meiner Meinung grösste Anti-Climax“: der STAX Stand hat jegliche meiner (offensichtlich zu hohen!!) Erwartungen zutiefst verpasst – mehr noch später, es gibt sicher noch andere Kommentare.

Gruss vom Zürisee

Urs
__________________
========
Mitglied der AAA Schweiz
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.05.2018, 23:22
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 410
Standard

Hallo Urs,

das freut uns natürlich sehr, dass du dich trotz anfänglicher Skepsis doch zu einem Besuch in München entscheiden konntest und dann zum Glück auch nicht enttäuscht wurdest!
Und es war prima, dich auch persönlich kennenlernen zu dürfen (obwohl wir ja eigentlich gar nicht da waren ... ), vielen Dank dafür und natürlich auch für deine anerkennenden Worte.
Gerade aus unsren Nachbarländern Schweiz und Österreich hatten wir bislang sehr viele und sehr angenehme Besucher an unserem Stand.

Der Sonoma-Stand hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, auch wenn da heute wieder der „Teufel“ die Finger im Spiel hatte (warum bitte muss man vor dem Eingang zur Messe einen Mega-Brüllwürfel hinstellen, der mit seinem Kirmesdisco-Sound dann gerade diese „Ruhezone“ von außen unüberhörbar beschallt?).
Martin Roberts von Sonoma (an dessen Stelle ich einen sofortigen Exorzismus beantragt hätte) ist ein wirklich angenehmer Zeitgenosse (ich mag die Leute von der Insel einfach...), zum M1 selber schreibe ich im entsprechenden Thread in Bälde noch etwas.

Ja, in der Hinsicht könnte STAX sich eine dicke Scheibe abschneiden, was aber nicht an den Produkten liegt, sondern eher an den hiesigen Repräsentanten. Schade eigentlich.

Aber davon lassen wir und die Vorfreude auf den letzten Messetag selbstverständlich nicht verderben!

Hoffentlich komme ich morgen noch unbeschadet zum Messestand.
Der Teufel ist ja bekanntlich ein Eichhörnchen...

Beste Grüße
Thomas

Geändert von HighFidel (13.05.2018 um 00:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.05.2018, 00:06
Dynavit Dynavit ist gerade online
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.367
Standard

Von einer so gemütlichen und geschmackvollen Atmosphäre wie bei Sonoma sind die forschen Herrn von Stax weit, weit weg. Mit der Wahl ihers Jobs haben die Herrn ihr Ziel völlig verfehlt. Kundenorientierung ist dort ein Fremdwort.
Zum Glück ist das in Ö mit Herrn Lichtenegger ganz anders.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, Sigma Pro, Audeze XC, Sennheiser HE60, Ergo AMT, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.05.2018, 00:24
remue remue ist offline
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 598
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Von einer so gemütlichen und geschmackvollen Atmosphäre wie bei Sonoma sind die forschen Herrn von Stax weit, weit weg. Mit der Wahl ihers Jobs haben die Herrn ihr Ziel völlig verfehlt. Kundenorientierung ist dort ein Fremdwort.
Zum Glück ist das in Ö mit Herrn Lichtenegger ganz anders.
Konntest du die Kombi Shangrila/Moon Verstärker hören und wenn ja, wie war dein Eindruck? Für mich war das bisher die beste Kombi, die ich jemals hörte.
__________________
Equịpment: M2 Tech Young, PC Win 10, Jplay, Fidelizer 8.0, Silberkabel in eigener Herstellung. Modifikation mit Biophotone.

https://www.remue-audio.de/

https://www.remue-audio.de/kopfhoerer-modifikation/

318798
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CanJam Europe 2017 crafft KH - Kopfhörer - Musik & Events 167 25.11.2017 21:36
Aussteller auf der Canjam 2015 lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 0 09.09.2015 18:11
CANJAM Hörberichte Lani KH - Kopfhörer - Musik & Events 29 24.09.2014 07:29
CanJam Europe 2013 lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 17 17.09.2013 22:37
Interessantes von der CanJam 2012 lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 0 21.10.2012 12:47



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de