open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > DIY (Do It Yourself) > Passive Schallwandler
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Passive Schallwandler Der gute Standard

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 26.06.2010, 12:10
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 842
Standard AW: Phasenrichtger Lautsprecher "Congnac"

Ich habe diesen Thread mit Unbehagen und Unverständnis verfolgt...

Es zeugt doch von ziemlicher Unsicherheit wie defensiv sich Fa. Myro hier verhält und glaubt sich gegen einen grossen Feind verteidigen zu müssen. Eigentlich wäre doch Souveränität und Grosszügigkeit viel besser: z.B. durch Tipps für die Optimierung (der Ton macht die Musik) anstatt "dieser DIY Kram kann gar nicht gut sein" und "wehe Du sagst es hat was mit Myro zu tun...".

Was kann denn passieren? Ein DIYer baut sich gute Lautsprecher aus einem älteren Bausatz und verbessert diesen. SO WHAT??

Dass Myro die schallstrukturrichtigen Lautsprecher gepachtet zu haben scheint, mag ja stimmen und das wissen wir seit über einem Jahr. Aber was ist eigentlich dabei wenn's jemand anders selbst probiert, und zwar mit "Vorgängertechnologie" und ohne kommerzielles Interesse? Dagegen so wortgewaltig vorzugehen zeugt doch einfach von mangelndem Selbstbewusstsein! Oder kocht man bei Myro letztlich doch auch nur mit Wasser und verkauft's nur besser...? Ich glaube nicht; Myro hat da (bei passiven LS) schon einen Vorsprung.

@MYRO: Bleibt doch verdammt nochmal ruhig, gefasst, souverän und aus Eurer hohen Kompetenz heraus tolerant!!! Das wäre dem Firmenimage doch zuträglich! Au Mann .... es will Euch doch KEINER was wegnehmen!

Grüsse,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 29.06.2010, 13:25
Fujak Fujak ist offline
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 28
Standard Eine bessere Negativwerbung ist kaum vorstellbar...

Es passt für mich schon zusammen, einerseits auf den Myro-Seiten dieses Forums eine für meinen Geschmack fast schon überhebliche Lyrik über die eigenen Produkte zu lesen und andererseits derart empfindlich gekränkt mit dem Hammer zu reagieren, wenn auch nur der Hauch eines Verdachts bestehen könnte, dass die grandiose Einzigartigkeit der eigenen Produkte durch ein gut durchdachtes und möglicherweise auch gut klingendes DIY-Produkt geschmälert werden könnte.

Die Massivität der Reaktion hat in meinen Augen nichts mit dem legitimen Interesse einer Firma zu tun, ihr "Copyright" auf ihre Produkte zu schützen.

Ich finde diese Reaktion von Myro ein Armutszeugnis - zumal wenn ich lese, dass Modifkationen der hier vorgestellten Lautsprecher in Rücksprache mit Herrn Weidlich vorgenommen wurden.

So gut wie das Konzept von Myro sein mag, ein solches Verhalten lässt mich Abstand nehmen, Kunde von Myro zu werden.

Grüße
Fujak
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 29.06.2010, 14:04
Willi
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Phasenrichtger Lautsprecher "Congnac"

Tscha Fijak,
genau so ist mir das duch den Kopf gegangen.

Deutlicheres spare ich mir, weil ich sowieso dauernd anecke ...

Willi
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 29.06.2010, 15:23
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.458
Standard AW: Phasenrichtger Lautsprecher "Congnac"

.

Mir fällt seit vorgestern Morgen auf, dem Zeitpunkt der letzten lyrischen Veröffentlichung, daß Myro, bzw. AIR komplett verschwunden zu sein scheint. Alle Myro Beiträge von AIR sind weg. Wo sind sie hin? Myro hatte ein eigenes Herstellerforum (runterscrollen), das ist nun leer.
Ich kann mich erinnern, daß am Wochenende Myros Post im Forum der einzige Beitrag über Stunden war. Als ich dann wieder hineinschaute war der verschwunden. Ich fand die Beiträge von AIR minimalistisch. Er nutzte die Möglichkeiten der Forensoftware. Seine Reaktion auf die DIY Sachen waren mir zu krass, aber sonst? Zumindest hatte AIR einen eigenen Stil seine Lautsprecher anzupreisen. Was die technischen Parameter betrifft, das ist mir sowieso von allen Seiten zuviel des zu Guten. Deswegen konnte er mich damit nun wirklich nicht schocken. Zeitrichtig ist seine, war seine immer wiederkehrende Vokabel. Die hat dann ja auch prächtigen Widerspruch von vielen Seiten provoziert.
Und nu iss er weg so wie's ausschaut. Im Grunde schade. Auch wenn ich mir die Myro Creationen nie hätte leisten können. Also AIR, machs gut.

.
__________________
Gruß Ingo

Geändert von Höhlenmaler (29.06.2010 um 15:26 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 29.06.2010, 15:34
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Phasenrichtger Lautsprecher "Congnac"

Airs Beiträge lassen sich doch noch suchen. Weg ist der also nicht.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 29.06.2010, 19:26
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.458
Standard AW: Phasenrichtger Lautsprecher "Congnac"

Zitat:
Zitat von bruce Beitrag anzeigen
Airs Beiträge lassen sich doch noch suchen. Weg ist der also nicht.
Stimmt. Im SONUS NATURA Unikat Thread steht noch was von AIR zu lesen. Was ich gelesen hatte war was anderes. In einem anderen Thread.

.
__________________
Gruß Ingo
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 30.06.2010, 07:37
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.021
Standard AW: Phasenrichtger Lautsprecher "Congnac"

Auch hier, "Bitte",

lasst Ruhe herrschen...


me
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 24.04.2014, 15:34
Efreak0314 Efreak0314 ist offline
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 57
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Hallo an alle,

So weit so gut besteht die Weiche der (nenne ich die Box mal ultima Voz) aus eine Spule in Reihe zum Chassis die den Bafflestep korrigiert, diese ist durch einen Widerstand gebrueckt damit das Chassis im Uebernahmebereich keine Phasendrehende Weiche sieht. Die einzige Resonanz des hier verwendeten W15CY001 bei 8kHz wird durch einen Saugkres neutralisiert, der ebenfalls weit genug von der hier gewaehlten Uebernahmefrequenz von 2500Hz entfernt ist.
Hallo Marc,

könntest du mir bitte sagen wie groß die Serienspule und der Brück-Widerstand ist? Ich versuche gerade etwas ähnliches zu machen...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: Color of Sound Lautsprecher Kabel "White Bird - Reference" Caribou Audiogeräte und Zubehör 1 11.01.2017 19:25
VERKAUFE: Lautsprecher Phonar "Veritas P5" in Klavierlack weiß mysterendy PhaseLinear 0 19.12.2012 12:46
Sonus Natura 131 ZR - White Paper "zeitrichtige" Lautsprecher cay-uwe SONUS NATURA 65 25.08.2012 20:17
Biete "Kirsch Audio Q6" Studio Lautsprecher Paar + Endstufe bajello Audiogeräte und Zubehör 6 24.08.2012 14:12
Amerikanischer Lautsprecher Hersteller"Magico" hat deutschen Vertrieb! Claus B Neuigkeiten in der Szene 21 15.04.2008 12:53



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de