open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > HiFi Allgemein
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #111  
Alt 19.10.2014, 19:39
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Warum nicht? Die Wandlerchips kosten die nicht Welt, und wenn Samsung da eine vernünftige Schaltung drumherum gebaut hat...

Viel Spaß damit!

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 19.10.2014, 22:24
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 2.902
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
PS, wenn mir meine Frau weggestorben wäre müßte ich in ein Heim.
Ich habe weder Ahnung wie man Wäsche macht noch wo man was zum Einkaufen her kriegt, geschweige denn, wie man ein Auto tankt.

Nichtmal meine Bankverbindungen kenne ich, oder wüßte wo meine Unterlagen zu Versicherungen ect. sind.

Selbst versorgen könnte ich mich keine Woche.

Im Winter tät ich erfrieren, weil ich die hochkomplizierte Heizungsanlage Null kapiere - trotz mehrerer Anlaufversuche und verzweifelten Lehrgängen durch den Installateur.

Vermüllen tät ich obendrein, ich werde nie kapieren welche Tonne mit welcher Farbe wann und warum und mit welchen Inhalt auf die Straße muß.

Bis zu meinem letzten Arbeitstag mußte meine Frau mir die Krawatte binden morgens und die Klamotten raussuchen - ich krieg so was nicht gepeilt.
Bei manchen Menschen fragt man sich, wie sie durch's Leben kommen.

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Ich bin damit absolut kein Einzelfall, etliche meiner Freunde zwischen 40 und 70 leben noch bei den Eltern, weil alleine nicht imstande ansatzweise so was wie einen Haushalt zu führen.
Für mich klingt das nach einer Entwicklungs- und Persönlichkeitsstörung.

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Wenn meine Frau ne Woche in Urlaub fliegt, sieht es hier hinterher immer aus, als ob wäre der Krieg ausgebrochen
Das passiert mir auch immer wieder.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 19.10.2014, 22:53
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Ich wollte zu dem Thema eigentlich nichts schreiben, aber nun doch:

Werner, nichts von dem, was du aufführst, kann man nicht lernen.

Nicht wissen, wo man einkauft: Mal ehrlich, du wirst doch einen Supermarkt kennen. Du bist doch nicht 50 Jahre alt geworden und warst nicht einmal einkaufen?

Selbst versorgen: Auf Fertiggerichten steht drauf, wie man die zuzubereiten hat. Ist nicht unbedingt lecker, aber man kann damit leben.

Müll/Aufräumen: Das ist schlicht Fleißarbeit (da hapert es bei mir aber auch, gebe ich zu).

Was ich dabei nicht verstehe:

Wenn du deine Frau liebst, müsste es dir doch wichtig sein, für sie sorgen zu können, wenn sie mal bettlägerig ist.

Wenn deine Frau dich liebt, müsste ihr doch wichtig sein, dass du klar kommst, wenn sie mal nicht mehr ist. Auch und gerade wenn sie unter Kontrollsucht leidet.

Sorry, aber ich stimme Charly zu. Du machst dich zu einer Lachnummer.

Aber! Du bist erst 50. Da kann man alles noch lernen. Ich musste auch ewig keine Wäsche machen, nicht einkaufen, nicht kochen. Geht inzwischen alles, okay das Kochen nur so lala (damit meine ich jetzt aber kochen, nicht Fertiggerichte aufwärmen).

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 20.10.2014, 08:55
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Hallo Jörg,

das mit der Lachnummer geht mir sonstwo vorbei, weil ich es anders erlebe und empfinde. Ich konnte noch nie in einen Supermarkt gehen (seit dem sechsten Lebensjahr) da ich dort allergische Anfälle und Angstzustände kriege und zusammenbreche.

Einkaufen ist bei mir zeitlebens no go.

Als Kind mußte ich immer zum Schneider, da ich in die großen Klamottenläden nicht reinkonnte. Heute bestelle ich irgendwas im Netz oder meine Fau bringt mir was mit.

Am schlimmsten ist Möbel kaufen - ohne Atemschutz kann ich in kein Möbelgeschäft, ich würde jämmerlich ersticken an den chemischen Ausdünstungen, und wenn wir neue Möbel kriegen kann ich meist wochenlang nicht ins Zimmer.

Was glaubst du eigentlich, warum man mich mit Anfang 30 in die Rente bombte?

Selber Essen machen usw. ist kein Problem an guten Tagen , ich weiß aber nie, was mich erwartet, meine Lähmungen kommen und gehen wie sie wollen und wenn da keiner da ist - sterbe ich einfach. (Atemstillstand)


Geändert von Replace-Kellerkind (20.10.2014 um 08:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 20.10.2014, 12:21
Berndt Berndt ist offline
 
Registriert seit: 03.09.2014
Beiträge: 27
Standard

Wenn ich in Sachen Einkaufen (Lebensmittel) mal einen Vorschlag machen darf: Es gibt hier in Wiesbaden (arbeite nicht weit davon) einen sehr schönen Bioladen - in der Mauergasse: http://www.bioladen-pronatur.de/
Dort kann man nicht nur ausgezeichnete Bio-Produkte einkaufen, sondern sie bieten auch kleine Mittagsmenüs (man kann auf deren Seite sehn', was es jeden Tag gibt) - vegan/vegetarisch - z.T. aber auch mit Fleisch/Fisch (ganz, wie man mag) in Bio-Qualität, sie haben schöne fertige Salate - neustens auch ein Salatbuffet zum Selbstzusammenstellen; außerdem Quiches oder Zwiebelkuchen, die dann warm gemacht werden.
Sie haben auch noch: Sehr schöne Kuchen und kleine Naschereien in ihrer Kuchentheke und machen einen sehr schönen Latte Macchiato, oder Cappuccino.
Ich freue mich schon jedes Mal auf der Arbeit drauf, daß ich dann zum Mittagessen oder Kaffeetrinken da hingehe.

Nix Stress, nix Hektik. Du gehst da z.B. einfach nachmittags mal hin, setzt dich erstmal in's Bistro, genießt einen Latte und ein Stück russ. Zupfkuchen und schaust dann mal in aller Ruhe, was sie da so alles Schönes haben, kaufst paar leckre Sachen ein und gehst dann ganz relaxt raus und schlenderst noch etwas durch Wiesbaden - vielleicht zum Kurpark?
Na, ist das ein Vorschlag?

BG
Bernhard
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 20.10.2014, 13:04
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Hallo Bernhard,

da habe ich echt Bock drauf, werde mal mit meiner Frau nen Ausflug dahin machen, war schon lange nicht mehr in Wiesbaden.

Habe dort 1995 bei der Bank für Gemeinwirtschaft gearbeitet.

Einfach ne geile Stadt! Mickey Rourke ist auch da hingezogen.

Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 20.10.2014, 13:33
Berndt Berndt ist offline
 
Registriert seit: 03.09.2014
Beiträge: 27
Standard

Hallo Werner,

ja - mach das mal; wird dir gefallen und die Qualität ist 1a (man schmeckt das einfach - die Bio-Sachen schmecken besser als Konventionelles und sind natürl. auch bekömmlicher).

Und ich hab' sogar noch'n Tipp auf Lager:
Kennst du die http://www.domaene-mechtildshausen.de/ in Wiesb.-Erbenhm.?
Auch ALLES Bio (Restaurant+Café) - die haben sogar (Sahne-)Torten in Bio-Qualität! Wenn du im Café Bohne sitzt, kannst du von oben auf den angrenzenden Bioladen runterschauen.

BG
Bernhard
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SAT Receiver zum Musik hören cosinus Digital 6 31.01.2017 13:09
HiRes Musik kostenlos hören? Ferrit Diverses 3 11.11.2016 22:39
Musik von Festplatte war gestern - neuartiger Datenträger Emmilect HiFi Allgemein 12 15.05.2013 17:54
Ich versuch mich in Röhre matadoerle Verstärker und Vorverstärker 76 05.02.2011 00:08
Veranstaltung zum Thema "Hören" unter dem Motto "Musik und Kultur Claus B Externe Veranstaltungen 41 18.02.2008 21:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de