open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Geräte zur Klangmanipulation
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Geräte zur Klangmanipulation In diesem Forum geht es um Hardware zur Klangbeeinflussung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.03.2015, 20:35
Phonitor Phonitor ist offline
 
Registriert seit: 25.10.2011
Beiträge: 484
Standard Klarhörer

Hallo, kennt jemand dieses Teil bzw. hat schon Erfahrung damit gesammelt?
Kommt mir vor wie Voodoo?

http://www.klarhoerer.de/pageID_6633863.html

Viele Grüße
Karl-Heinz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.03.2015, 20:41
Sepp Sepp ist offline
 
Registriert seit: 22.09.2008
Beiträge: 1.039
Standard

Abstehende Ohren reichen völlig aus.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2015, 12:03
Phonitor Phonitor ist offline
 
Registriert seit: 25.10.2011
Beiträge: 484
Standard

Zitat:
Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
Abstehende Ohren reichen völlig aus.

Habe ja zuerst gedacht, dies ist ein Kopfhörer für "Großohr" Menschen.
Man lernt eben nie aus.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.08.2015, 19:02
seifenchef seifenchef ist offline
 
Registriert seit: 03.01.2015
Beiträge: 40
Standard Ja nee is klar!

Hi,

Zitat:
Zitat von Phonitor Beitrag anzeigen
Man lernt eben nie aus.
Ja. Einfach köstlich. Ich denke im Forum hier wird sich nur niemand getrauen sich als Klarhörer zu outen....


gruß seifenchef
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.08.2015, 18:14
Lausch_Apparat Lausch_Apparat ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.07.2015
Beiträge: 127
Standard

Einen eindeutigen akustischen Effekt hat das Ding (neben dem finanziellen für den "Erfinder") auf jedem Fall.

Sich einfach mal vor die Anlage setzen und mit den Händen hinter den Ohren die Schalenform nachbilden - so in etwa wie bei einem schwerhörigen Opa.

Ob das was mit Hifi zu tun hat, wage ich zu bezweifeln. Zumindest klingt es ( durch die Ohr nahen Reflexionen) lauter und direkter und verhindert obendrein das Nasebohren!

Das Ding gibts übrigen schon länger und in noch hässlicher!


Geändert von Lausch_Apparat (26.08.2015 um 18:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.08.2015, 20:01
tmr tmr ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 927
Standard

Zitat:
Zitat von Lausch_Apparat Beitrag anzeigen

Das Ding gibts übrigen schon länger und in noch hässlicher!

Lächerlich..
Männer benutzen sowas hier:



Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.08.2015, 18:01
seifenchef seifenchef ist offline
 
Registriert seit: 03.01.2015
Beiträge: 40
Standard Sound-Autarkie

Hi tmr,

Es dürfte nicht einfach sein Kunden dafür zu bekommen, vmtl. weil die wenigsten über ein Wohnzimmer verfügen in dem man das Teil dann zusammenschrauben kann.

Vielleicht Obdachlose?

Mit etwas Umkonstruktion könnte ja dann so etwas wie ein kynisches Sein in der Tonne alternativ realisierbar sein.

https://www.youtube.com/watch?v=6S-2VfkGgYU


gruß seifenchef
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.03.2017, 09:56
Huck Finn Huck Finn ist offline
 
Registriert seit: 30.05.2013
Beiträge: 8
Standard

Das mit dem "Hände hinter die Ohren halten" ist schon der richtige Weg. Da ich tatsächlich schwerhörig bin und das immer wieder mit einem ziemlichen "Aha-Effekt" probiere kann ich mir vorstellen, daß ich damit tatsächlich deutlich besser hören kann. Daß das Teil bescheuert aussieht, ist keine Frage aber ich schätze, daß der Musikgenuß über Lautsprecher doch ein besserer für mich wäre.
Wenn das Dingen nicht so teuer wäre, hätte ich es schon ausprobiert.
Mehr als "funktioniert doch nicht" kann ja nicht dabei herauskommen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.03.2017, 13:57
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 921
Standard

Vielleicht kann man mit den Dingern auch den einen oder anderen BH "aufpimpen"...
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.03.2017, 14:29
seifenchef seifenchef ist offline
 
Registriert seit: 03.01.2015
Beiträge: 40
Standard Hörphysiologie

Hi,

Zitat:
Zitat von Huck Finn Beitrag anzeigen
Das mit dem "Hände hinter die Ohren halten" ist schon der richtige Weg. Da ich tatsächlich schwerhörig bin und das immer wieder mit einem ziemlichen "Aha-Effekt" probiere kann ich mir vorstellen, daß ich damit tatsächlich deutlich besser hören kann. Daß das Teil bescheuert aussieht, ist keine Frage aber ich schätze, daß der Musikgenuß über Lautsprecher doch ein besserer für mich wäre.
Wenn das Dingen nicht so teuer wäre, hätte ich es schon ausprobiert.
Mehr als "funktioniert doch nicht" kann ja nicht dabei herauskommen
Naja, der Hersteller bietet ja an, es innerhalb von 4 Wochen bei Nichtgefallen zurückzunehmen. Macht natürlich nur Sinn, wenn Du den Preis von vornherein nicht, aus welchen Gründen auch immer, komplett ablehnst.

Ansonsten, wenn die Kohle nicht da ist, würde ich Dir empfehlen etwas selber zu basteln, sagen wir bspw. ausgehend von einem größtmöglichen Gehörschutzapparat (muss man halt erst mal alle anschauen) wie ihn die Rasenmäheridioten und Laubpusterkloppis bspw. aufhaben ....

Den kann man dann sicher mit einigem handwerklichen Geschick wesentlich preisgünstiger in etwas ähnliches wie den Klarhörer umbauen ....

Alternativ dazu ist weiterhin der Kauf eines sog. 5.1. Kopfhörersystems, wenn genug Kohle vorhanden dann den Realizer (für mich zu teuer), ich hatte erst die Beyerdynamik Headzone und habe jetzt den HeaDSPeaker mit nachgeschaltetem Behringer 30Band EQ (absolut notwendig um das Tiefbasserleben großer Lautsprecher nachzubilden und auch sonst um jeden Klangwunsch zu befriedigen) einem nachgeschaltetem Kopfhörerverstärker und einem getunten T70. (alles preisgünstig erworben -> in allem also ca 1000 €, bei alles Neukauf ca 1500€ )

Bild

Jetzt kann ich Musik damit genauso genießen, und die Frau meckert nicht rum, der Nachbar klingelt auch nicht mehr so oft ...


Mist, fällt mir grad der hier ein:

Stell Dir vor, mein Nachbar klingelt doch tatsächlich nachts um drei noch bei mir! Mir wäre vor Schreck fast die Bohrmaschine aus der Hand gefallen ....


gruß seifenchef

Geändert von seifenchef (16.03.2017 um 14:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de