open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Erfahrungsberichte
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Erfahrungsberichte Hier werden echte Erfahrungen dargelegt und diskutiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.01.2016, 22:40
goya goya ist offline
 
Registriert seit: 10.01.2016
Beiträge: 2
Standard "Foren-USB-Kabel" von Stephan

Hallo und guten Tag,

Erfahrungen sollten geteilt werden, uns ggf im Hifi-Darwinismus
ein paar Tribbelschritte voran bringen.
Also...
Ich nutze schon ein paar Jährchen meinen Mac als Zuspieler für diverse Dacs.
Eines Tages war ein Freund bei mir mit der Bemerkung, ich sollte mal meine
Baumarkt-Usb Strippe austauschen in Ungnade gefallen...
...ein digitales Signal, Nullen und Einsen, die halt ankommen oder nicht. Der Sound wird ja erst im Wandler gemacht....
Mittlerweile machen USB-Kabel für mich den krassesten Klangunterschied bei Kabeln überhaupt aus. Da muss nicht viel hin und her gesteckt werden, Unterschiede sind gut wahrzunehmen.

Lange hatte ich ein Aqvox. Gefälliger Klang, viel Grundton, viel Bass.
Als sich mir der audio-gd dac19 anschloss, war mir der Bass doch zu viel. Der Rest wirkte etwas unterbetont, schwammig, keine gute Struktur.

Dann das Achtung Audio, Strom und Daten getrennt. Hatte gutes vom Kabel gelesen.
Es hatte eine flotte Spielweise, alles feiner abgetrennt. Aber es fehlte etwas Emotion. Vielleicht waren es die klassischen negativen Eigenschaften, die
Silber-Kabeln öfters zugeschrieben werden. Ich tendierte fast wieder zum Aqvox, da ich in dem Fall eher zu "dicken Oberarmen" als zu "filigranen Fingerübungen" tendierte.

Dann las ich vom sogenannten "Foren-Kabel".
Finde ich immer spannend, Dinge aus zu probieren, in denen weniger Professionalität und dafür mehr Herzblut steckt.
Bei unbeschränktem Rückgaberecht das "bessere/ teurere" USB-Kabel beim Stephan bestellt.
Direkt out of the Box angestöpselt, zeigte es meinen anderen Usb-Kabeln was möglich ist. Sie stellten sich sogleich demütig von selbst bei ebay ein.
Floskeln wie "Spielfreude" und "große Bühne" wurden auf einmal klare Eigenschaften. Das gesamte Klangspektrum sehr klar struktuiert, dynamisch, voll. Weder in den Tiefen, Mitten oder Höhen Abstriche, auch kein Generve. Meist höre ich Musik nun leiser/nachbarschaftsfreundlicher und trotzdem kommt mehr Emotion aus den Boxen.

....klingt doch alles nach ganz schönem Stereo-Hifi-Test blabla...trifft's aber bei mir.


good night, good fight
__________________
audio gd precision2
audio gd dac 19
linear acoustic LA Jet 20
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.01.2016, 17:47
UweT UweT ist offline
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 82
Standard

Hallo Forums Gemeinde,

nachdem ich nun das Foren USB Kabel schon einige Tage nutze möchte ich auch gerne meine Erfahrungen mitteilen. Bei mir geht es vom Aries Mini auf den Daccord ff von Jan Meiers und weiter auf den Corda Classic ff, welcher den Kopfhörer befeuert, im Moment den Grado GS 1000e. Als Vergleich diente das allseits bekannte Aqvox, was ich schon vorher in der Bucht erstanden habe. Ebenfalls habe ich meine Frau gebeten, auch mal zu hören und zwar nur, ob sie einen Unterschied hört. Wir Männer neigen oftmals dazu, Neues als Besseres "zu erkennen". Also sie hat deutlich einen Unterschied gehört und hat dem Aqvox etwas mehr Wärme attestiert. Für mich löst das Kabel von Stephan deutlich besser auf, es muss jedoch zur Kette passen. Eine analytisch oder schlank aufspielende Kette, wobei schlank im Testerjargon ja oftmals einen dünnen Bass beschreibt, sollte man gut probieren und dem Kabel in jedem Fall genug Zeit in der Kette lassen. Es kommt langsam, aber wenn es dann passt, dann passt es wirklich zumindest bei mir. Ich habe eher die Erfahrung, dass Dinge die sofort für einen Oha Effekt sorgen, relativ schnell langweilig werden. Also ich kann das Kabel in jedem Fall empfehlen, zumindest es einmal in der eigenen Kette vorurteilsfrei weil ja nicht mit markigen Namen versehen, zu hören und dann zu bewerten. Ich überlege, meine Kopfhörerkette noch mit dem angebotenen Cinch Kabel auszustatten, also hören und dann urteilen

Gruss Uwe
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Foren-Cinch von Stephan/1 m Bocki Audiogeräte und Zubehör 7 30.04.2017 18:02
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Interne Forenveranstaltungen 17 10.07.2016 23:06
Foren Netzkabel von Stephan Andi Erfahrungsberichte 3 03.06.2016 07:45
"Foren" USB Kabel in 1m Länge matze81479 Audiogeräte und Zubehör 3 01.01.2016 16:20
Biete: 2x3m WSS PLATIN LINE LS-Kabel LS3 "Single Wire" Caribou Audiogeräte und Zubehör 6 22.04.2012 15:11



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de