open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 15.12.2016, 10:38
oncle_tom oncle_tom ist offline
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 845
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Wo soll eigentlich der Vorteil eine R2R Widerstandsnetzwerkes gegenüber einen DA Chip liegen, der die integrierte Form eines R2Rs darstellt?

Kann mir das jemand erklären?

Gruss Stefan
Da kannste deine audiophilen Rs besser anbringen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.12.2016, 10:44
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Bei Metrum wird zB. in den Transient R2R Chips das Signal der unteren 12 Bits nochmals verstärkt, die oberen 12 Bits werden unverändert durchgegeben (vereinfacht gesagt)
Dadurch soll es bei den unteren spannungsärmeren Bits zu weniger Noise und linearen Abweichungen kommen. Am Ende wird dann durch einen FGPA das Signal wieder zusammengesetzt zu den 24bit. Also quasi eine Verstärkung des empfindlicheren Signalbereichs (wieder vereinfacht ausgedrückt ;-) )

Bei allen R2R Dacs ist aber wohl auch entscheidend für den guten Klang, dass der der sich die Mühe mit R2R macht, meist auch gute Netzteile und Bauteile verbaut. Die R2R Dac sind meist auch NOS Dacs (non over sampling)
Vorteil ist auch, dass die Spannung am Ausgang des R2R Dac reicht um eine Ausgangsstufe gleich wegzulassen (Metrum, Acousence...). Manche nutzen auch Röhren (Lampizator, La Scala...)

Wie so oft kommt der Klang also vom Gesamtkonzept. R2R scheint aber eine gute Ausgangsbasis zu sein.

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.12.2016, 11:26
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 468
Standard Wandler

Hallo Tom,

besten Dank.

Das ist also vom Prinzip her ein Diskret aufbebauter DAC. Ich glaube, dass trifft es.

Ich denke auch, dass das Gesamtkochrezept entscheidend ist.

Gruss Stefan.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.12.2016, 12:34
jakob jakob ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 982
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Wo soll eigentlich der Vorteil eine R2R Widerstandsnetzwerkes gegenüber einen DA Chip liegen, der die integrierte Form eines R2Rs darstellt?

Kann mir das jemand erklären?

Gruss Stefan
Es gibt mWn im Moment schlicht keine neuen verfügbaren R2R-DAC ICs, die mehr als 18 Bit bieten. Als Ankündigung stand zwar seit Jahren ein 24-Bit R2R von Arda Technologies im Raum, aber bislang ist er offenbar nicht verfügbar.
__________________
Gewerblicher Teilnehmer;
Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Audiotechnik u.a.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.12.2016, 15:50
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.182
Standard

Klingt es damit dann besser als live?
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 17.12.2016, 17:50
Efreak0314 Efreak0314 ist offline
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 66
Standard

Es ist ein Irrglaube, dass man mehr als 16bit braucht. Aber klar, 24bit ist mehr als 16bit und somit muss es ja auch besser sein.

Wie gut die Verarbeitung der Signale vonstatten geht, steht nirgends. Stichwort Jitter, Ground loop etc....
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.12.2016, 18:18
remue remue ist gerade online
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 477
Standard

hätte man beim Einführen der CD statt 44.1 auf 48 Khz mit 24b gesetzt, wären sicherlich klangliche Vorteile enstanden. 24b hat einfach eine bessere Dynamik zu verzeichnen, die bei 96 Khz aus meiner Sicht noch weitere Vorteile bietet.

Gruß, remue
__________________
Equịpment:
Myro Xamboo, M2 Tech Young, PC Win 10, Jplay, Fidelizer 7.6, Silberkabel in eigener Herstellung. Modifikation mit Biophotone.

http://remue-audio.de/

http://remue-audio.de/kopfhoerer-modifikation/
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.12.2016, 15:57
alvin1118 alvin1118 ist offline
 
Registriert seit: 16.12.2016
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von aston456 Beitrag anzeigen
Jetzt scheint ja jeder auf den R2R Hype aufspringen zu wollen.
Hier gibt es auch einen mit den Soekris Modulen und regelbarem Ausgang:
http://www.xtremeplace.com/yabbse/in...topic=223862.0

Gruß,
Kai
Hello guys,

The power of google brought me here! I'm Alvin Chee, founder of VINSHINE AUDIO.

Yes i have successfully launched the DAC based on Soekris, the response of 20 over customer world-wide was exceptional. All of them are very happy with the sound quality! :thumb:

I will contact the admin in the forum if i could create a thread here to discuss the DAC.

Cheers !

Rgds,
Alvin Chee from Singapore
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.12.2016, 17:02
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.926
Standard

Hello Alvin,

of course you can create a thread about your DA Converter. If you need help from my side, please contact me via PN.

Greetz from OpenEnd Admin Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Star Wars M@rc Diverses 10 16.10.2015 20:34
Star Trek - früher versus heute Replace-Kellerkind Flimmerkiste 6 03.05.2014 09:03
Star Wars 7 kommt Replace-Kellerkind Flimmerkiste 7 03.05.2014 08:51
Star Trek: Into Darkness Replace-Kellerkind Flimmerkiste 13 18.09.2013 13:24
The Dark Star KHV Caribou Audiophile Kopfhörer 4 10.03.2012 22:03



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de