open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > HiFi-,Video- und Online-Magazine
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

HiFi-,Video- und Online-Magazine Dieses Forum ist Themen aus und um HiFi- und Videozeitschriften, sowie Online-Magazinen gewidmet.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.09.2009, 14:36
Claus B Claus B ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 2.127
Standard Stirbt Print?Löst das Internet gedruckte Magazine ab?

Hallo,


Joachim Pfeiffer schreibt auf seiner Plattform zu diesen Thema.
Ist doch mal etwas zu dem man schreiben könnte! Bin mal auf Eure Sicht der Dinge gespannt!


Zitat:
Wie fallen die Würfel?














Löst das Internet gedruckte Magazine ab?



Zumindest sind gedruckte Magazine derzeit in großer Bedrängnis. Die Anzeigenerlöse gehen ebenso zurück wie die Verkäufe. Dabei hat die aktuelle Wirtschaftskrise diesen (langjährigen) Trend nicht ausgelöst, sondern allenfalls verstärkt. Der Grund ist: Die Menschen ändern ihre „Medien-Nutzungs-Gewohnheiten“. Wer wälzt denn heute noch den „Großen Brockhaus“, um einen Begriff nachzuschlagen?

Noch freuen sich viele Leute jeden Morgen auf ihre Tageszeitung und viele HiFi-Fans sehnen sich nach wie vor den Erst-Verkaufstag ihres Magazins herbei. Täglich werden es weniger.



Doch jetzt hat sich das Internet als Informations-Quelle Nummer eins etabliert. Wer heute schnell wissen will, was los ist, fährt seinen Computer hoch und läuft nicht mehr zum Zeitschriften-Kiosk. Täglich werden es mehr.



Woran liegt es eigentlich, dass etablierte HiFi-Magazine immer mehr an Glaubwürdigkeit verlieren?



Ganz einfach: zu viele Superlativ-Geschichten, zu teure Produkte in den Tests, zu viel sinnloses oder fragwürdiges Zubehör, zu viel Voodoo, zu viel Schönfärberei, zu viele Worthülsen. Viel zu viel langweilige Geschichten mit voraussehbaren Inhalten.



Hinzu kommt: Je geringer die Auflage eines Magazins, desto größer ist deren Abhängigkeit zum Anzeigenkunden. Da passen die Macher schon auf, dass die Inserenten bei Laune gehalten werden. Unabhängiger sind auf jeden Fall Zeitschriften aus großen, renommierten Verlagen wie Axel Springer oder die Motor Presse Stuttgart.



Natürlich entdecken die Verlage nun das Internet. Aber sie können damit nur so umgehen wie mit ihren gedruckten Produkten – als Werbeträger zum Beispiel mit lustigen, gesponserten Filmchen, mit Banner-Werbung oder direkten Verkaufs-Pfaden.



Braucht das Internet überhaupt noch Journalisten?



Natürlich. Aber nur solche, die den Beruf des Journalisten auch verantwortungsbewusst wahrnehmen. Ein guter Journalist ist nur dem Leser verpflichtet – nicht dem Anzeigenkunden. Ein wahrer Journalist lässt sich nicht einwickeln für Verkaufsveranstaltungen der Branche (Workshops!).



Die Foren im Netz sorgen heute für Transparenz. Aber sie ersetzen nicht journalistische Arbeit, sie ergänzen sie aber perfekt. Hier geht´s weiter.

Gruß

Claus

Geändert von Claus B (22.09.2009 um 14:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.09.2009, 14:56
goolimangala goolimangala ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2009
Beiträge: 259
Standard AW: Stirbt Print?Löst das Internet gedruckte Magazine ab?

Hallo,
Also ich lese mit großem Interesse dieverse Online-Magazine. Aber am Bildschirm lesen ist einfach nicht das gleiche Erlebnis wie ein Magazin in den Händen zu halten, im bequemen Sessel oder auf dem Sofa. Ich denke, es wird eine ähnliche Entwicklung wie bei LP/CD und Computer-HiFi geben. Aber die gedruckten Medien werden nicht untergehen. Genauso wie LP & CD weiterhin einen Liebhaberkreis haben werden.

Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.09.2009, 16:43
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.126
Standard AW: Stirbt Print?Löst das Internet gedruckte Magazine ab?

Die Nutzung des Internet´s

ist auch dafür verantwortlich, teilweise, dass Einzelhandelsgeschäfte den Bach runtergehen, weshalb sollte das bei "Elitärzeitschriften" anders sein...

Auf der anderen Seite wird ja auch in Foren geworben, erzählt, etc. (unabhängig vom Hobby), da scheinen dann Zeitschriften fast überflüssig...so!

me
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.10.2009, 17:18
goolimangala goolimangala ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2009
Beiträge: 259
Standard AW: Stirbt Print?Löst das Internet gedruckte Magazine ab?

Die Print-Magazine scheinen aber so schnell doch nicht tot zu kriegen zu sein. Wenn man bedenkt, wie viele gedruckte HiFi Magazine es allein hier in unserer Republik gibt (wenn ich richtig gezählt habe komme ich da auf 10) und das mit dem Online Angebot (3 deutschsprachige) vergleicht, hat Print einfach eindeutig die Nase vorn. Und in den letzten ca. 10 Jahren oder so sind gerade mal 3 Print-Magazine eingestellt worden (Hifi Vision, High Fidelity & Audiophil) und 3 neue (LP, HiFi Stars und eins null) inzugekommen.

Ganz interessant finde ich übrigens eine Beobachtung, die ich gemacht habe, dass sich die Publikationen, die sich das Internet als Medium ausgesucht haben, sich nur sehr spärlich mit Computer Hifi beschäftigen. Einige Print Publikationen, allen voran die Image Hifi, aber schon. Irgendwie Paradox, wie ich finde.

Schön' Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.10.2009, 17:43
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.487
Standard AW: Stirbt Print?Löst das Internet gedruckte Magazine ab?

Mal vom SPIEGEL abgesehen, den ich auch weiterhin in erster Linie als Papier lese, schauts da bei anderen Magazinen anders aus. Die Online-HiFi-Magazine reichen mir. Print wird aber nicht sterben, das glaube ich nicht. Zwar habe ich mir schon immer fast nur Tageszeitungen gekauft und früher diese monatlich erscheinenden HiFi Zeitschriften, an den Kiosken findet man aber immer noch eine unübersichtlich große Auswahl an Magazinen zu den verschiedensten Themenbereichen. Alleine die ganzen Computerzeitschriften ... alles mögliche zum Kochen, Basteln, Mode, Illustrierte Wochenblätter, Automobiles, Bodybuilding, Spocht - mir ist das schon viel zu viel. Rätselheftchen.
Bücher möchte ich lieber in der Hand halten können.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . die letzten gehörten Tracks
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.10.2009, 19:03
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.832
Standard AW: Stirbt Print?Löst das Internet gedruckte Magazine ab?

Die Printmagazine sterben mit den Menschen aus, die sich nicht mit dem Computer beschäftigen wollen oder können.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.10.2009, 02:25
goolimangala goolimangala ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2009
Beiträge: 259
Standard AW: Stirbt Print?Löst das Internet gedruckte Magazine ab?

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Die Printmagazine sterben mit den Menschen aus, die sich nicht mit dem Computer beschäftigen wollen oder können.

Grüßle vom Charly
Hallo Charly,

ich kenne da in meiner Kundschaft diverse Leute, die sich, obwohl Softwareentwickler und somit Vollprofis in Sachen Computer, Internet usw., immer alle möglichen Printmagazine in Sachen HiFi aus dem Ausland besorgen, da hier in Bangalore - dem Silicon Valley Asiens - nicht erhältlich.

Interessanterweise haben gerade diese Kunden, von denen ich oben spreche, alle auch nichts mit Computer Hifi am Hut....obwohl Vollprofis

Schön' Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.10.2009, 09:19
matadoerle matadoerle ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 1.001
Standard AW: Stirbt Print?Löst das Internet gedruckte Magazine ab?

Zitat:
Zitat von goolimangala Beitrag anzeigen
Hallo Charly,

.. Interessanterweise haben gerade diese Kunden, von denen ich oben spreche, alle auch nichts mit Computer Hifi am Hut....obwohl Vollprofis

Schön' Gruß
Jochen
Hallo Jochen,
nicht "obwohl" sondern "weil". Es gibt eine Reihe von guten Gründen, die einen "Vollprofi" (was auch immer das ist?) HiFi (Genuß) und Computer strikt trennen lassen. Das hat übrigens überhaupt garnichts mit digital oder analog zu tun.
Wer sich intensiver mit der Frage Software/Hardware/Computer auseinandersetzt, wird irgendwann auch verstehen, daß gerade diese Themen auch noch besonders viel Print-Hefte "erfordern" ..
Gruß Thorsten

P.S. ich persönlich nutze beides (Print und Online) - nach wie vor!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Image Hifi Magazine Nr. 1 bis 54 jr56 Allerlei Gebrauchtes 3 25.10.2016 16:00
Ultra-Lamellenbanane von ViaBlue löst Kontaktprobleme Replace-Kellerkind Tannoyforum 0 04.11.2012 10:04
Internet-Radio von LINN draigh Digital 1 19.06.2010 11:44
Sennheiser löst Klein + Hummel auf Franz Neuigkeiten in der Szene 34 24.11.2009 22:31
Online - Magazine Claus B Neuigkeiten in der Szene 0 07.12.2007 13:55



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de