open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Geräte zur Klangmanipulation
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Geräte zur Klangmanipulation In diesem Forum geht es um Hardware zur Klangbeeinflussung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.09.2011, 13:08
Naimitter
 
Beiträge: n/a
Standard Teddy Pardo XPS für Naim

Liebe Forumsmitglieder,

heute möchte ich über eine Neuanschaffung berichten, die ich für alle
Naim-Besitzer der CD-Reihe, bzw. des Naim HDX und Naim DAC für
interessant erachte.

In vielen Tests wird immer wieder darauf hingewiesen, dass das externe
Netzteil Naim XPS eine spürbare Steigerung der Wiedergabequalität bringt.
Die Anschaffungskosten von € 3.900 waren mir hier doch etwas happig.

Über dieses Forum bin ich auf den Alternativanbieter Teddy Pardo gestossen und hatte nach Kontakt mit Seth - Carlos mir das Netzteil XPS von Teddy Pardo gekauft.

Hiermit habe ich meine Kette ASR Emitter II exclusive Naim HDX und
Naim DAC erweitert indem ich das Netzteil an dem DAC angeschlossen habe.

Ich bin immer etwas vorscichtig mit dem Begriff Steigerung oder sogar
Quantensprung, ich hatte schon eine Erwartungshaltung auf Verbesserung des Klangs, jedoch das Ergebnis hat meine Erwartungen überrollt.

Spürbar mehr Druck in den Bässen, einfach trockener, klarere Staffelung der Instrumente auf der Bühne und deutlich mehr Wärme in den Höhen,
ein Merkmal, dass mich ohne XPS gelegentlich beim Naim gestört hat, der
manchmal etwas hart klang.

Ich habe zwar keinen Vergleich mit dem Original XPS, aber in englischen Foren wurden Vergleiche als ebenbürtig beschrieben. Dafür kostet der
Teddy nur € 922 zzgl. zu zahlende MWST beim Zoll.

http://www.teddypardo.com/

Wer die in meine Ohren hochwertige Qualität von Naim-Geräten schätzt
sollte hier durchaus überlegen.

Mit highfidelen Grüßen

Uwe

Geändert von OpenEnd (09.09.2011 um 19:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.09.2011, 20:54
frankster frankster ist offline
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 87
Standard

Hallo Uwe,

noch interessanter wäre natürlich der direkte Vergleich zum Naim XPS. Nach allem, was man liest, soll das Teddy XPS auf demselben Niveau liegen, jedoch etwas anders klingen.

Ich habe mir für meine NAC 282 das DualTeddyCap bestellt, was zwei HiCaps incl. NAPSC entspricht. Im Vergleich zu einem HiCap klingt es im Bass trockener und in den Höhen etwas milder (jedoch nicht höhenabgesenkt; nur das, was man bei Naim manchmal als Härte oder als harsch empfinden kann, wird gemildert). Das Ergebnis ist jedenfalls ein sehr offener Klang mit sehr differenziertem Bassbereich. Die Detailgenauigkeit hat gegenüber einem HiCap insgesamt zugenommen.

Der direkte Vergleich beim XPS zwischen Naim und Teddy würde mich sehr interessieren, da ich zurzeit am Naim DAC das Naim XPS habe, was einen erheblichen Unterschied zum nackten DAC macht. Vielleicht könnte man ja mit dem Teddy XPS noch mehr rausholen. Das 555PS finde ich doch ein bisschen teuer

Die Kommunikation mit Teddy und der Versand aus Israel liefen übrigens sehr geschmeidig. Ärgerlich ist halt das Abholen beim deutschen Zoll.

Grüße
Frank
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.09.2011, 21:54
Naimitter
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Frank,

Da haben wir beide ja den gleichen Höreindruck zum Teddy-Zubehör.
Wobei ich den "neuen" Klang durchaus schätze.

Salopp gesagt, treffen wir uns mal eben und legen die beiden XPS nebeneinander, nur ich denke, unsere Wohnorte liegen etwas reichlich
Auseinander. Ich wohne in Emden direkt an der schönen Nordeseeküste und die meisten Highender leben in der unteren Hälfte unseres Landes.
Alternativ könnten wir uns die Geräte zusenden, um einen Vergleich zu erzielen

Aufgrund deiner Äußerung würde ich fast vermuten, dass der Naim XPS den wärmeren Klank des Teddy nicht hergibt.

Das Zollthema fand ich auch etwas nervig aber auch lustig, denn die Zollfreunde hier oben schienen ein Stückchen überfordert.

Schöne Grüße

Uwe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.09.2011, 22:58
frankster frankster ist offline
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 87
Standard

"Überfordert" ist nett ausgedrückt. Die Zöllner wollten mir partout nicht glauben, dass nur MwSt und kein Zoll anfällt.
O-Ton: "Jaja, das sagen diese Versender aus dem Ausland alle, der deutsche Kunde ist denen aber völlig egal, die können das ja auch gar nicht wissen, die sind ja nicht beim Zoll"...
Als der Mann dann hinterher feststellte, dass wirklich kein Zoll anfällt, war er dann etwas kleinlaut. Insgesamt hat die Aktion beim Zoll in Berlin-Schöneberg 1 1/2 Stunden gedauert. Da gab es nur einen Anmeldeschalter für ca. 60 - 80 Leute, die etwas abholen wollten. Da kann man echt nur den Kopf schütteln.

Emden und Berlin sind zum Geräte-Vergleichen leider wirklich zu weit. Als "wärmer" würde ich den Teddy-Klang nicht beschreiben (meine Eindrücke, s.o.), vielleicht habe ich aber auch eine andere Definition von "warm". Ich glaube dir jedenfalls sofort, dass der nDAC mit Teddy XPS besser klingt. Der nackte nDAC ist etwas mollig/undifferenziert im Oberbass und kann u.U. ein kleines bisschen scharf klingen (alles natürlich nur in Nuancen, es kommt auch sehr auf den Rest der Anlage an). Beides wird mit dem Naim XPS wesentlich besser und der Hintergrund wird "schwärzer" (schwurbel...). Im Prinzip ist es beim nDAC wie beim CDX2; erst mit XPS wird das Klangpotenzial ausgeschöpft.

Am liebsten würde ich mal einen Vergleich zwischen XPS, TeddyXPS und 555PS hören
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.09.2011, 11:46
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 880
Standard

Hallo Frank,

das Zollamt Schöneberg ist immer wieder eine Reise wert. Ich hatte beim letzten Mal eine 2 Stunden Sitzung.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.09.2011, 22:34
Naimitter
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Forumsfreunde,

Ich höre und höre seit Tagen meine Anlage mit dem neuen Netzteil und kann nur wiederholen, dass die Anschaffung ein Volltreffer war. Die Auswirkung hatte ich nie vermutet.

Also erneut der Hinweis an alle Naimbesitzer, schaut Euch die Teddy-Produkte an.

Da ist auch ein zeitintensives Zollerlebnis kein Hinderungsgrund.

Mit Highfidelem Gruß

Uwe
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete Teddy Pardo Netzteil 12V luxsound Audiogeräte und Zubehör 2 27.06.2017 13:49
Test: NAIM HEADLINE / Teddy Headline PSU patrykb Alles Mögliche um Kopfhörer 36 13.04.2017 18:30
Naim HDX / DAC & Teddy XPS an MEG 901 Seth Digital 14 26.02.2014 15:47
Naim HDX Naimitter Audiogeräte und Zubehör 1 12.02.2013 21:41
Teddy Pardo DAC Klassiklauscher Geräte zur Klangmanipulation 17 25.08.2011 09:46



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de