open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 17.02.2016, 13:37
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.216
Standard

Hallo Wolli,

die Geschichte wird gut angenommen, die stecken bis zum Hals in Arbeit es kann auch mal zwei bis drei Tage dauern...habe ich selber erlebt....
Schon lustig das die großen Kopfhörerhersteller ab gewisser Modellebnen so etwas selber nicht anbieten....

Ich habe mehrere gute und hochwertige Kopfhörer vermessen lassen und wenn man danach mal eine längere Zeit die Modelle quer hört gewinnt man auf die "Kopfhörerei" ein ganz neuen Blick....und Erkenntnisse. Man gewinnt dazu, denn man kann den Original Kopfhörer auch jederzeit immer wieder hören wenn man eben die Software auf Bypass stellt.

Klar ist umso besser ein KH gebaut ist von der Qualität umso leistungsfähiger ist so eine Kalibrierung.....die Hardware muß es auch gut in real können was man ihr via DSP an Korrektur vorgibt.....

Du wirst immer noch anhand der räumlichen Art der Wiedergabe merken ob du einen Sennheiser HD 800 oder HD 650 auf den Ohren hast, aber tonal marschieren sie extrem dicht beieinander....

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

Geändert von Truesound (17.02.2016 um 13:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.02.2016, 18:51
music is my escape music is my escape ist offline
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 475
Standard

Zitat:
Zitat von Truesound Beitrag anzeigen
Schon lustig das die großen Kopfhörerhersteller ab gewisser Modellebnen so etwas selber nicht anbieten....
Hallo Sven,

ich denke, dass die etwaige Sinnhaftigkeit von so etwas dem Großteil der Kundschaft einfach nicht rational zu vermitteln wäre. Letztenendes würden sich viele einfach nur wundern, weshalb man die Kopfhörer nicht gleich von Anfang an "richtig" baut sondern sie nur mit zusätzlichem PlugIn, wofür zudem noch ein PC notwendig ist, zur wahren Neutralität auflaufen.

Interessant fände ich, wenn so eine Entzerrung zusätzlich zu den Eigenarten den Kopfhörers auch auf die individuelle Hörkurve des Besitzers angewendet werden könnte. Das wäre in der Erstellung zwar ein ganzes Stück aufwändiger, das Ergebnis aber sicher noch einmal ein ganz anderes als ohnehin schon.

VG,
Thomas
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.02.2016, 19:17
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 712
Standard

Grundsätzlich ist das Ganze eine wirklich tolle Sache. Der K712 spielt jetzt auf einem ganz anderen Level. Und das ist erst die "ungenaue" Datei mit +/- 3 db. Wer das auch mal testen will, sollte sich nicht vom ersten Eindruck abschrecken lassen. Das klingt erst mal "komisch". Wenn man sich eingehört hat, geht die Sonne auf Aber wie schon geschrieben, das "Sounding" des Kopfhörers geht dabei flöten. Manche mögen ihren Kopfhörer ja genau aus diesem Grund. Wer einen ehrlich spielenden Kopfhörer haben möchte, für den ist das Plugin sicher eine gute Möglichkeit. Ich möchte es jetzt schon nicht mehr missen.

Wolfram
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE-400i
Player: Apple Mac Pro Workstation / Audirvana Plus
Kopfhörerverstärker / DAC: ifi micro iDSD Black Label
Sonstiges: Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.02.2016, 19:56
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.251
Standard

Gibt es auch fürs IPhone
„Accudio™ Pro“ von Golden Ears
https://appsto.re/at/HsBaH.i
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.02.2016, 19:59
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 712
Standard

Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Gibt es auch fürs IPhone
„Accudio™ Pro“ von Golden Ears
https://appsto.re/at/HsBaH.i
Ja, schon gesehen. So wird das Ganze mobil. Fehlt halt die Möglichkeit der individuellen Kalibrierung.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE-400i
Player: Apple Mac Pro Workstation / Audirvana Plus
Kopfhörerverstärker / DAC: ifi micro iDSD Black Label
Sonstiges: Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 18.02.2016, 09:34
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 712
Standard

Die Datei ist da

Klingt unglaublich gut Mehr demnächst ...

Wolfram
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Sonarworks_Kal.jpg
Hits:	134
Größe:	340,8 KB
ID:	11776  
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE-400i
Player: Apple Mac Pro Workstation / Audirvana Plus
Kopfhörerverstärker / DAC: ifi micro iDSD Black Label
Sonstiges: Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.02.2016, 13:40
tmr tmr ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.202
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von Wolli_Cologne Beitrag anzeigen
Die Datei ist da

Klingt unglaublich gut Mehr demnächst ...
Das sieht alles sehr überzeugend aus.
Ich denke, ich schlage auch zu. Ich werde mir einen KH aus der Liste aussuchen, der von sich aus schon sehr linear spielt, um hinterher möglichst viel Headroom zu behalten.
Ich finde übrigens diese Art der Signalmanipulation beim KH sehr viel angebrachter als beim Lautsprecher, da vermutlich sehr viel weniger Kollateralschäden auftreten.

Man erhält nebenbei eine tonale Referenz - auch gut für Lautsprecherentwicklung.

Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.02.2016, 13:48
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.251
Standard

Wie ist das in dem Chart möglich, dass die rote Linie bei 0dB von 20-10.000 geht
Das schfft der KH doch nie - liegt da ein Fehler vor?

Wenn man sich die KH mit ihren Kennlinien ansieht, schafft das keiner bis 20 Hz
http://store.sonarworks.com/collecti...dphones?page=1
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.02.2016, 14:48
tmr tmr ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.202
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Wie ist das in dem Chart möglich, dass die rote Linie bei 0dB von 20-10.000 geht
Das schfft der KH doch nie - liegt da ein Fehler vor?
Die rote Linie ist das Target (20Hz - 20kHz +- 0dB).
Die beiden resultierenden End-Kurven sind lila. Die sind allerdings ab 60Hz aufwärts mit dem Target identisch.
Zitat:
Zitat von Lani Beitrag anzeigen
Wenn man sich die KH mit ihren Kennlinien ansieht, schafft das keiner bis 20 Hz
http://store.sonarworks.com/collecti...dphones?page=1
27Hz bei -3dB? Mir würde das reichen.

Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.02.2016, 18:53
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 712
Standard

Mit der individuell kalibrierten Datei ist das eine andere Hausnummer, als mit der Standard-Datei zu dem Kopfhörer-Typ. Das ist wirklich unglaublich. Wer in der Nähe von Köln wohnt, kann sich das gerne mal hier anhören.

Danke an Truesound für den Tipp damals

Wolfram
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE-400i
Player: Apple Mac Pro Workstation / Audirvana Plus
Kopfhörerverstärker / DAC: ifi micro iDSD Black Label
Sonstiges: Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fast neuer AKG K712 Pro inkl. Sonarworks Wolli_Cologne Audiogeräte und Zubehör 6 12.03.2016 13:46



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de