open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 15.03.2016, 09:47
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.008
Standard

Zitat:
Zitat von Jacks Beitrag anzeigen
Also Ifi und Grado finde ich eine grauenhafte Kombo, allerdings fällt mir nichts ein an dem der IDSD mir überhaupt gefallen würde.
Der Mojo klingt schon eine ganze Ecke wärmer als ein IDSD aber wenn es nicht mobil sein soll dann doch lieber ein Röhren Amp für Grado KH.
Also IFI kenn ich jetzt gar nicht,würde aber prinzipiell nicht unabdingbar einen Röhrenamp für einen Grado vorschlagen-
obwohl z.B. ein Fosgate schon richtig Spass am Grado bereitet.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.03.2016, 10:11
Fohlenfan Fohlenfan ist offline
 
Registriert seit: 17.12.2013
Beiträge: 222
Standard

Mojo und Grado hängt absolut vom persönlichen Geschmack ab. Ich habe ihn beim Kauf, weil nichts anderes im Laden war, mit einem Grado gehört. Das war sehr transparent, sehr schnell, sehr dynamisch. Aber mir fehlte da die Wärme. Jemand anderes, der vielleicht gerade so einen Klang mag findet das vielleicht gerade genial. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich auch nur 320khz MP3 vom Iphone zuspielen konnte. Mit einem Sennheiser HD700 zu Hause dann, und Flac (auch 24/96) war es für mich schon viel angenehmer, wenn nicht gar langzeittauglich für mein Empfinden.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.03.2016, 14:27
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.008
Standard

Sollte jeder für sich ausprobieren, der eine empfindet es so, der nächste wieder ganz anders.
Wie sacht der Kölner? "jeder Jeck is anders"
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.03.2016, 09:05
Sepp Sepp ist offline
 
Registriert seit: 22.09.2008
Beiträge: 1.036
Standard

http://www.audisseus.de/tests/verst%...ap/chord-mojo/
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 16.03.2016, 12:09
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.008
Standard

Die Tests lesen sich ganz hervorragend und decken sich mit meinen Erfahrungen. Die Verarbeitungsqualität ist ebenfalls ganz hervorragend und die Lautstärkeregelung läßt sich äußerst feinfühlig einjustieren.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 16.03.2016, 16:39
Caribou Caribou ist offline
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 289
Standard

Moin zusammen,

was mich am Mojo ein wenig stört,
ist der Betrieb mit dem iPhone (über das Camera Connection Kit)
im Zug.

Was passiert?

Klar, im Zug bricht die GSM / Daten-Verbindung immer mal wieder ab.
Genau das hört man dann ab und an.
Diese typischen Verbindungsstörgeräusche.
Im Grunde kann der Mojo da nichts für.
Schaltet man das iPhone in den Flugmodus ist wieder Ruhe.

Sonst gefällt mir der Mojo sehr gut.

Unbezahlbar, sind auch die Blicke anderer Zugreisender,
welche komische Box man dort wohl ausgepackt hat und
was es wohl mit den drei bunten Kugeln auf sich hat.

Gruß Henry
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.03.2016, 16:55
MaxMusic
 
Beiträge: n/a
Standard

Interview mit John Franks zum Chord MOJO (ab 35min wird es für mich aufschlußreich)

https://www.youtube.com/watch?v=DTWcKLI0g7c

(Wenn es nötig sein sollte, in den Einstellungen von youtube, kann man sich das ganze auch auf Deutsch übersetzen lassen.)

Mich würde ein Auralic Mini der per USB zum MOJO überträgt (~1100€) und die Musik dann an Aktiv Lautsprechern ausgibt, brennend interessieren.

Eigentlich sollte sich so, ein Auralic Aries Femto (~1700€) noch toppen lassen

Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.03.2016, 11:09
M@rc M@rc ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.549
Standard

Hallo, habe nun den Mojo. Das Ding muss man gehört haben. Ein Traum.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 25.03.2016, 11:33
Lebensgeist Lebensgeist ist gerade online
 
Registriert seit: 29.12.2014
Beiträge: 401
Standard

Hallo Marc,

beschreib' mal bitte. Z.B. wärmer als ifi iDSD und Quelle = Smarphone?

Grüße

Carsten
__________________
DynaVox X4000B | Pioneer A-70, N-50(K) | KEF LS 50 | Music Hall mmf 2.2 | Synology DS214+ | Auralic Aries LE + Ultra Low Noise Lineal Netzteil |
KH: Sennheiser: HD 800, Momentum (Over Ear)| Beyerdynamic: T1 (2G), T5p (2G), T70p| Audeze LCD-3 (282… F/Alcantara) |
DAC/KHV: Marantz HD-DAC1| ifi micro iDSD | Auralic Taurus MK II | Beyerdynamic A200p | Chord Mojo | Pioneer XDP-300R(S) |
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 25.03.2016, 11:47
M@rc M@rc ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.549
Standard

Hallo, ja wärmer und weniger nach Hifigerät klingend. Quelle war iPhone 6 mit der App "Onkyo HF Player" und Qobuz. Klingt überragend damit. Hatte ihn auch am Aries Femto laufen. Heute habe ich mehr Zeit und Ruhe um mich damit zu befassen.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chord Mojo Set freudhofen68 Audiogeräte und Zubehör 1 09.01.2017 17:01
Chord Mojo gesucht! juwa Audiogeräte und Zubehör 0 28.07.2016 19:46
Chord Mojo Inzahlungnahme Revival Audiogeräte und Zubehör 2 30.03.2016 22:27
Suche Chord Mojo Tet2000 Audiogeräte und Zubehör 0 27.02.2016 12:40
Chord Mojo Dynavit Portables HiFi 4 09.11.2015 11:40



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de