open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.03.2016, 11:57
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 447
Standard Leiste

Zitat:
Zitat von ricky007 Beitrag anzeigen
Hallo, da ich mir eine Netzleiste zulegen möchte , wollte ich mal fragen was Ihr so für Leisten im Einsatz habt.
Oder welche man empfehlen kann.
Habe nun die Dynavox X4500 und X6000 ins Auge gefasst wobei ich mir nicht sicher bin ob die Preis Leistung stimmt.

Die X 4000 ist da völlig ausreichend. Ich habe das Ding auch. Da hiess die noch P 3500. Der Schalter wurde bei mir ersetzt, da ich zu den Verbindungen der Kontaktlaschen zum Schalter kein Vertrauen hatte. Das ist aber bei deutschen Produkten teilweise das gleiche. Da werden Schalter verwendet, die die Einschaltströme nicht vertragen und die 16A Kontakte innerhalb kürzester Zeit verbrennen.

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.03.2016, 12:58
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 548
Standard

Ich schlage folgendes vor: Es war die beste Investition in meinem Leben.Der Klang hat so an Ruhe gewonnen,unglaublich:

Isotek Aquarius
__________________
AKG 812 Lavricable/FinalAudio VI/Audioquest Nighthawk Lavricable
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.03.2016, 13:01
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 706
Standard Netzleisten

Hallo zusammen

Ich betreibe eine Ensemble PowerPoint und bin sehr zufrieden damit.
Hatte hier mal was über andere Netzleisten geschrieben:
http://www.open-end-music.de/vb3/sho...59&postcount=3

In Planung ist jedoch ein filterloser Eigenbau, da viele Leisten, wie die Vibex auch, sehr einfache, günstige ABL-Steckeinsätze verwenden.

Dies muss nicht unbedingt schlechter ein, würde aber lieber die Furutech-Einsätze verwenden, als Zuleitung dann mein hier angebotenes 7N Netzkabel,
und das gleiche Material für die Innenverdrahtung, mit Ringverdrahtung.
Hoffe natürlich das damit die Ensemble Arbeitslos wird.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer F-1 (mod), optimierte S11 Linearnetzteile an Monrio 18B2 DAC / Esoteric Audio Research 834L-SE / Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.03.2016, 13:03
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 947
Standard

Ich benutze eine sechsfach Leiste von VIBEX.

Viele Grüße: Janus...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Vibex-Essence.jpg
Hits:	205
Größe:	109,3 KB
ID:	11849  
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.03.2016, 14:02
Ostwestfale Ostwestfale ist gerade online
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 201
Standard

Zitat:
Zitat von patrykb Beitrag anzeigen
Ich schlage folgendes vor: Es war die beste Investition in meinem Leben.Der Klang hat so an Ruhe gewonnen,unglaublich:

Isotek Aquarius
dazu möchte ich ergänzen: ohne jeglichen Dynamikverlust sondern eher mit zusätzlich besserer Feindynamik!
Gruß, Volker
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.03.2016, 14:28
Caribou Caribou ist offline
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 299
Standard

Zitat:
Zitat von Ostwestfale Beitrag anzeigen
dazu möchte ich ergänzen: ohne jeglichen Dynamikverlust sondern eher mit zusätzlich besserer Feindynamik!
Gruß, Volker
Klingt recht interessant. Fix mal schauen was so eine Leiste kostet.

Hab bisher die Stromspinne von Karlheinz Miltzow von Improved Sound
hat schon was gebracht.

Gruß Henry
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.03.2016, 14:53
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.678
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Ich hatte letzte Woche nochmalig eine gefilterte Leiste zur Probe.
...
Wegen Nachfrage : Es handelte sich bei der Filternetzleiste um eine ISOTEK EVO3 Aquarius
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.03.2016, 18:52
Ostwestfale Ostwestfale ist gerade online
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 201
Standard

Hallo Sam, hattest du eine Endstufe dranhängen? Das geht gar nicht. VV, CDP, DAC, usw. profitieren bei mir deutlich vom Aquarius evo 3. Die Endstufe läuft separat über ein Syncro evo 3. Das passt!
Grüße, Volker
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.03.2016, 19:18
Klaus Richter
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich kann folgende Baumarktleiste wärmstens empfehlen.
Gut, günstig und solide, leitet Strom.
Verrichtet problemlos ihre Arbeit und das zur vollen Zufriedenheit!

http://www.amazon.de/Brennenstuhl-Ec...=steckerleiste

Geändert von Klaus Richter (02.03.2016 um 19:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.03.2016, 19:56
Speedy Speedy ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1.165
Standard

Ich hab die Sunleiste in Gebrauch.

Grüße
Speedy
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Plattenspieler Systeme habt Ihr... Replace_WW Replace_WW´s Mucke und Hifi Blog 16 09.09.2013 20:21
Die geilste Anlage, die ihr bisher gehört habt? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 1 14.04.2011 20:01
Plan:Habt ihr Lust!Forentreffen Frühjahr 2009! Claus B Interne Forenveranstaltungen 85 26.02.2009 15:54
Onzow Zerodust - welche Erfahrungen habt Ihr? Analogo Analog 5 07.10.2008 20:06



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de