open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Erfahrungsberichte
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Erfahrungsberichte Hier werden echte Erfahrungen dargelegt und diskutiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2016, 14:52
Naimitter Naimitter ist offline
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 216
Standard Raumoptimierung - die ultimative Lösung

Moin in die Runde,

ich bin seit einer Woche derart begeistert, dass ich euch die Story nicht vorenthalten will.

Da unsere Kinder aus dem Haus sind, haben wir letztes Jahr unser großes Haus verkauft und uns ein kleineres gegönnt. Natürlich wichtg, ein Wohnzimmer mit integrierter Anlage. Also, möglichst optimale Vorbereitung, Akustikputz unter der Decke, Rückwand mit großem Bücherregal usw, also an allles, was ich in den letzten Jahren in Foren so gelesen habe, gedacht.

Erster Höreindruck, Schock,gruselig, Bässe weg, Höhen überhart. Also schieben, rücken und immer wieder gleiches Ergebnis, der Klang ist verschwunden.

Dem Hifi-Gott sei dank, hat mir ein gewerbliches Forumsmitglied hier einen Messtechniker vermittelt. Riesigen Dank.

Vor ener Woche ging es los:

Meine Kette: Qnap-Nas, Lumin T1-Streamer und Dac, Funk MTX Monitor VV,
Neumann KH 410 mit zwei Neumann KH 805 Subwoofer.

Start mit Messung an meiner Hörpostion, Ergebnis, klar, Bass weg, Höhen überhart. Nun begann die Filigranarbeit, Subwoofer umdrehen, Popo nach vorn und immer wieder bei jeder Veränderung messen. Unglaulich, der Bass war wieder da, nun Optimierung durch kleine Verschiebungen bis zur ultimativen Perfektion.

Nun die Höhen, ich hatte vorab, nach Absprache, Absober gekauft. Also, gezielt positioniert und wieder messen. Das gleiche, filigran verändern, messen und...... nach rund 4 Stunden hatte ich eine Anlage, die ich in dieser Qualität noch nie gehört habe.

Nun muss ich sagen, der Tontechniker war Profi pur, Erfahrungen ohne Ende und ein toller Typ.

Für mich der Beweis, erst eine Raumoptimierung holt aus der Anlage ihr wahres Potential heraus.

Und der Preis bewegte sich im moderaten dreistelligem Bereich. Also, bevor ihr heftig in Kabel, Leisten usw. investiert, erst den Raum perfektionieren.

Mein Messtechniker möchte nicht, dass ich hier Schleichwerbug für ihn mache, wer jedoch Interesse hat, schicke mir ein Mail und ich sende seinen Link zurück.

Das war mein Wort zum Sonntag

Uwe
__________________
Neuerdings können Ostfriesen nicht nur bis 10 zählen, sondern sogar Musik genießen.

Wohnort: Osterhusen kurz hinter Emden
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.04.2016, 19:32
music is my escape music is my escape ist gerade online
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 416
Standard

Hallo Uwe,

Danke für den Bericht! Hast Du evtl. Messungen oder zumindest ein paar Zahlen von vor und nach der Optimierung; sprich, wieviel db bspw. im Bass am Hörplatz so gewonnen wurden?

Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.04.2016, 19:50
Naimitter Naimitter ist offline
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 216
Standard

Hi Thomas,

ich habe einen mehrseitigen profesionellen Bericht bekommen, z.B Basssteigerung am Hörplatz von 22 auf 68 db.

Zusätzlich viele konkrete Ratschläge für Optimierungen.

Der Messtechniker wohnt in NRW und ist problemlos mal eben nach Emden gefahren.

Uwe
__________________
Neuerdings können Ostfriesen nicht nur bis 10 zählen, sondern sogar Musik genießen.

Wohnort: Osterhusen kurz hinter Emden
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.04.2016, 20:19
Thelemonk
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für den Bericht, deine Anlage gefällt mir, insbesondere mit den Sub's gewinnt man Flexibilität in der Aufstellung.

Klasse das du diesen Schritt gewagt hast.
Der Erfolg gibt dir Recht!

Viele Grüße
Thelemonk
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.04.2016, 20:30
Naimitter Naimitter ist offline
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 216
Standard

Moin Thelemonk,

danke für deine Einschätzung, ja, die 805er bringen insgesamt ein breiteres Volumen im Gesamtbild, hatte erst nur die 410er, die Erweiterung war final eine Best-Entscheidung

Uwe
__________________
Neuerdings können Ostfriesen nicht nur bis 10 zählen, sondern sogar Musik genießen.

Wohnort: Osterhusen kurz hinter Emden
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.04.2016, 21:07
rook rook ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2012
Beiträge: 253
Standard

Hallo Uwe,
Freut mich für Dich das es so läuft.
Es ist ja meine klare Meinung das KEINE Komponente so Mächtig ist wie die RA.
Die zweitwichtigste Maßnahme ist die Raumkopplung, aber da hast Du ja auch eine professionelle Hilfe gehabt.
Bitte auch mal ein Bild vom Hörraum

Gruß,
Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.04.2016, 21:22
Naimitter Naimitter ist offline
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 216
Standard

Moin Rüdiger,

warte noch auf 2 Absorber und die "Popoverkleidung" meiner Subwoofer
dann kann ich gerne mit einem Foto aufwarten.

Habe bisher 2 Weiterleitungen von Forumsmitgliedern an den Techniker.

Wundere mich, dass ncht mehr kommen, hier wird soviel über Kabel diskutiert, die entscheidenden Optimierungen lassen sich über den Raum gestalten und kosten weniger als ein braves Netzkabel

Uwe
__________________
Neuerdings können Ostfriesen nicht nur bis 10 zählen, sondern sogar Musik genießen.

Wohnort: Osterhusen kurz hinter Emden
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2016, 22:46
rook rook ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2012
Beiträge: 253
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Naimitter Beitrag anzeigen
hier wird soviel über Kabel diskutiert, die entscheidenden Optimierungen lassen sich über den Raum gestalten und kosten weniger als ein braves Netzkabel

Uwe
Ja,- ist manchmal schon recht Seltsam...

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.04.2016, 23:07
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.179
Standard

Zitat:
Zitat von Naimitter Beitrag anzeigen
Moin Rüdiger,

warte noch auf 2 Absorber und die "Popoverkleidung" meiner Subwoofer
dann kann ich gerne mit einem Foto aufwarten.

Habe bisher 2 Weiterleitungen von Forumsmitgliedern an den Techniker.

Wundere mich, dass ncht mehr kommen, hier wird soviel über Kabel diskutiert, die entscheidenden Optimierungen lassen sich über den Raum gestalten und kosten weniger als ein braves Netzkabel

Uwe
Ja da kann man sich nur drüber wundern....
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.04.2016, 17:52
Jupiter Jupiter ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2014
Beiträge: 38
Standard

Hallo Uwe,

Das ist wie beim Hauskauf.
Die 3 wichtigsten Punkte
1. die Lage
2. die Lage
3. die Lage

und jetzt beim Hörraum

1. die Raumakustik
2. die Raumakustik
3. die Raumakustik

Da bin ich jetzt schon 1,5 Jahre dran.
Mit Acourate messen und entsprechend den Raum umgestalten.
Bücherregale, Deckensegel, Steinwolle, Lammfelle für die ersten Reflexionen am Boden.
Lautsprecher mit entsprechendem Lautsprecherständer höher aufstellen und neigen.
Und immer wieder die LS mit Acourate Einmessen und neu aufstellen.

In Bezug auf eine optimale Raumakustik ist der Weg eher lang, aber er schult auf dem Weg auch das Gehör.

Hier ist wohl der Weg das Ziel.

Gruß Harald
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Streaming-Lösung für Kopfhörer audiofreak123 Verstärker und Vorverstärker 3 11.03.2017 17:49
Ultimative Spannung: Blutgletscher! Replace-Kellerkind Flimmerkiste 1 05.06.2014 13:44
ULTIMATIVE McIntosh... high-end-fidi McIntosh 161 09.07.2011 15:35
Das ultimative Handy jazzdaddy Einfach schöne Dinge 4 19.04.2011 04:31
Die Ultimative Phono Stage!?!? Raimund K. Analog 117 18.02.2010 18:06



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de