open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Quellgeräte analog und digital Alles über sämtliche Abspielgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 12.04.2016, 21:37
didi didi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 473
Standard

Hallo Uli,

freut mich das meine Hörerfahrung noch andere gemacht haben!
Meinen Aries Mini betreibe ich übrigens auch mit dem Auralic Ultra Linear Netzteil. Und wie gesagt, er konnte schon einige hochpreisige Wandler zum Schwitzen bringen.
Und ich stimme dir noch mal zu. Eine Femto/Vega Kombi macht es minimal besser. Aber wie gesagt, 550,-€ und 5050,-€.

Wenn der ALTAIR im Vergleich zum Mini noch etwas zulegt, werden es viele hochpreisige Streamer und Wandler sehr sehr schwer haben.

Viele Grüße

Didi
__________________
Streamer: Auralic Aries Mini, Auralic Altair
KHV: Pathos Inpol Ear mit Dac, Violectriv V281
DAC: Violectric V850
KH: Abyss AB-1266 "Phi", Audeze LCD-4, Sennheiser HD800S
Kabel: Vovox u.a.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.04.2016, 10:02
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Zitat:
Zitat von didi Beitrag anzeigen
Es fehlen allerdings digitale Ausgänge. Oder hab ich da was übersehen?
Hallo Didi,

soweit ich es richtig erkennen konnte, hat der Altair wohl trotzdem auch einen USB Ausgang der mit DAC bezeichnet ist. Also ließe sich auch noch ein externer DAC anschließen bei Bedarf.

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.04.2016, 10:19
didi didi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 473
Standard

Hallo Tom,

Danke!
Aber mir geht es um einen S/PDIF um digital in einen Aktiv-Lautsprecher zu gehen.

Viele Grüße

Didi
__________________
Streamer: Auralic Aries Mini, Auralic Altair
KHV: Pathos Inpol Ear mit Dac, Violectriv V281
DAC: Violectric V850
KH: Abyss AB-1266 "Phi", Audeze LCD-4, Sennheiser HD800S
Kabel: Vovox u.a.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.04.2016, 10:26
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Hallo Didi,

achso :-)

in dem Fall wäre aber der Aries eh besser geeignet, der hat ja digital Out über SPDif, Toslink odes AES/EBU und die Lautstärkeregelung des Altair greift ja nur für die analogen Ausgänge.

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.04.2016, 10:30
Freezz Freezz ist offline
darf er das ?
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 376
Standard

ja aber wenn ich den internen Wandler richtig nutzen will - muss ich doch so oder so analog raus oder ?

Gruß Peter
__________________
...
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 13.04.2016, 10:34
didi didi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 473
Standard

Hallo Tom,

muss parallel aber noch analog in einen Kopfhörerverstärker.

VG, Didi
__________________
Streamer: Auralic Aries Mini, Auralic Altair
KHV: Pathos Inpol Ear mit Dac, Violectriv V281
DAC: Violectric V850
KH: Abyss AB-1266 "Phi", Audeze LCD-4, Sennheiser HD800S
Kabel: Vovox u.a.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 13.04.2016, 10:51
Freezz Freezz ist offline
darf er das ?
 
Registriert seit: 06.03.2014
Beiträge: 376
Standard



die Frage ist ob du zwischen xlr und rca schalten kannst wie beim Taurus

Gruss Peter
__________________
...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.04.2016, 10:52
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Zitat:
Zitat von Freezz Beitrag anzeigen
ja aber wenn ich den internen Wandler richtig nutzen will - muss ich doch so oder so analog raus oder ?

Gruß Peter
ja, mit digitalen Ausgängen wäre der interne DAC ja quasi Verschwendung. Wer einen sehr hochwertigen DAC schon hat, der kann den ja per USB Anschluß nutzen, da macht aber für mich der Aries Femto als Quelle wieder mehr Sinn oder der Mini. Vieleicht sinken ja auch noch die Preise für Aries wieder durch die Konkurrenz im eigenen Haus.

Aktivlautsprecher an XLR und den KHV an den Cinch-Ausgängen, das müsste funktionieren.
An einem Taurus Pre Vorverstärker habe ich derzeit an XLR Aktivlautsprecher angeschlossen und parallel an den Cinch-Ausgängen einen aktiven Subwoofer mit aktiven Satelliten.
Wenn ich den Sub anschalte läuft er mit den großen Aktiven mit (was aber nicht unbedingt notwendig ist aber bei mancher Musik gut klingt ;-) ), also sind beide analogen Ausgänge gleichzeitig aktiv. Wird bei dem Altair vermutlich auch so sein.

Gruß
tom

Geändert von cinematic (13.04.2016 um 11:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.04.2016, 12:57
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.645
Standard

Zitat:
Zitat von didi Beitrag anzeigen
Hallo Tom,

muss parallel aber noch analog in einen Kopfhörerverstärker.

VG, Didi
Hallo Didi,
Ich glaube, Du hast das gleiche Problem , wie ich mit den Kii ( willst analog in den KHV und digital in die aktiven LS, um nicht 2 x zuwandel, oder)
Ich habe mich gerade für die Lösung mit dem Afi entschlossen. Damit könntest Du beim Aries oder Altair die analogen Ausgänge für die KHV verwenden und den USB zum Afi, dér auch zu SPDIF wandeln kann. ( ich nehme für die Kii AES/EBU. Lautstärke regle ich dann in JRiver, oder Du halt mit den Auralics ( Achtung! Ob das dort digital möglich ist?)
Setz Dich mal mit Hagen (REVIVAL) in Verbindung! Wahrscheinlich tut er eh das schon. Der Afi bringt auch hinter der Aries noch so eine Klangverbesserung. Habe noch nie so analogen Klang von einer digitalen Quelle gehört. Und räumlich!!! Da hast Du 2 Fliegen auf einen Schlag: Klang und Converter!
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JRiver, JPlay, Tidal, Fidelizer, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, KGSS HV + Pawel HP1, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, HD 600, Ergo AMT, Oriolus 2nd. , AKG K1000, Hifiman HE6, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; Sony NW ZX2, ifi iusb3, iPower, sBooster
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.04.2016, 13:38
didi didi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 473
Standard

Hallo Tom,

genau so ist es!

Werde ich mir anschauen.

DANKE!

VG, Didi
__________________
Streamer: Auralic Aries Mini, Auralic Altair
KHV: Pathos Inpol Ear mit Dac, Violectriv V281
DAC: Violectric V850
KH: Abyss AB-1266 "Phi", Audeze LCD-4, Sennheiser HD800S
Kabel: Vovox u.a.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auralic Aries Freezz Quellgeräte analog und digital 50 22.11.2015 22:56
V.Auralic Aries Atlan_11 Audiogeräte und Zubehör 1 11.10.2015 14:24
Auralic Vega M@rc Audiogeräte und Zubehör 1 08.02.2015 22:55
Auralic Vega OpenEnd Digital 62 13.09.2014 18:25
NEU! Auralic bei AktivStudio. AktivStudio Aktuelles 0 13.03.2014 23:03



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de