open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.06.2016, 07:30
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 516
Standard

Zitat:
Zitat von cinematic Beitrag anzeigen
Hallo Uli,

Ich brauche die digitale Lautstärkeregelung nicht in roon weil ich über einen Taurus Pre Vorverstärker regele (und auch keine Kii Three haben möchte ;-) )

Habe das in roon aber aus Neugier mal kurz getestet, man kann auch recht feinfühlig damit regeln wenn man auf eine Hardware Alternative warten muss.

Grüße
Tom
Hallo Tom (cinematic),

meine Antwort war an Dynavit gerichtet. Der heißt auch Tom... Und Dynavit-Tom erwartet in Kürze die Kii Three.

Ich weiß ja, Du hast die BM 18. Trotz Dankeschön für Deine Antwort.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.06.2016, 17:10
cinematic cinematic ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 152
Standard

Achso

Tom war mal schwer modern als Name

Hat eigentlich noch jemand eine Synology NAS und den roon Server darauf laufen?

Ich überlege ob ich die neuere Version installieren soll wo man den Ordner "RoonServer" erst anlegen muss. Meine frühere Version läuft aber gerade so gut und ich kenne die Vorteile der neueren Version auch nicht. Besser lass ich es wie es ist.

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.06.2016, 09:57
Pumpe19 Pumpe19 ist offline
 
Registriert seit: 11.10.2015
Beiträge: 91
Standard RoonServer auf Synology NAS

Zitat:
Zitat von cinematic Beitrag anzeigen
Achso
Hat eigentlich noch jemand eine Synology NAS und den roon Server darauf laufen?
Hi Tom.

Hab ich das richtig verstanden? RoonServer ist auf Synology NAS lauffähig? Das wäre ja, dezent gesagt, der HAMMER!

Selbst besitze ich eine Synology DS214play. Wäre das mit ihr auch möglich?
Derzeit nutze ich als RoonServer noch mein Laptop. Ein Umstand der mich gelinde gesagt nervt.
Vor allem mit der neuen Android Roon App wäre es schon schee, könnte man das Laptop aus der Kette nehmen.

Danke schon einmal für die Info.

Gruß
Jan
__________________
Synology DS214Play NAS - Windows 10 Laptop with Roon (+Tidal Hifi) -> JitterBug -> vBus Isolator-> Neo by Oyaide d+Class S -> Uptone Regen (Amber) -> Curious usb PLUS Regen Link -> Musical Fidelity MX-DAC (sBooster BOTW P&P ECO) -> Straight Wire Rhapsody S XLR (balanced) -> Musical Fidelity MX-HPA -> custom, balanced cable + 47 ohm adapter -> Sennheiser HD800 -> Brain
http://imgur.com/a/X6yDJ
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.06.2016, 15:01
cinematic cinematic ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 152
Standard

Hallo Jan,

ja das geht, Voraussetzung ist aber eine Synology mit DSM6.0 aufwärts (64bit) und ein Intelprozessor in der Synology.

Deine 214play hat einen Intel Atom CE5335 Prozessor, könnte also gehen.

hier hatte ich geschrieben wo man Info findet und wie es bei mir funktioniert hat.

http://www.open-end-music.de/vb3/sho...t=10450&page=2

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.06.2016, 18:46
cinematic cinematic ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 152
Standard

Ich habe es jetzt gewagt auf die neuere Version des Synology roon Servers umzusteigen.

Zuerst habe ich auf dem NAS einen neuen gemeinsamen Ordner namens "RoonServer" angelegt. Die neue Version der SPK Paket-Installationsdatei sucht automatisch nach diesem Ordner und installiert den Server darin.

Bei der Deinstallation der alten Version im Syno PaketCenter wurde ich gefragt ob ich die Bibliothek sichern möchte, da habe ich zugestimmt und als Zielordner einfach den neu erstellten Ordner RoonServer genommen.

Dort hat sich ein Backup Ordner mit Datum angelegt wo alle Bilder, Infos etc drin gespeichert wurden. Prima.

Der Inhalt dieses Ordners (2 Unter-Ordner) habe ich dann ins Rootverzeichnis "RoonServer" verschoben mit Hilfe der "File Station" der Synology.
Danach waren alle Infos in der Bibliothek wieder da in der neuen roon Server Version und ich habe mir stundenlanges erneutes Scannen meiner Sammlung durch roon erspart.

falls er das liest, ein großes Dankeschön an Christopher Rieke, der den Server programmiert hat

Grüße
tom

Geändert von cinematic (12.06.2016 um 18:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 27.06.2016, 18:20
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 639
Standard

Ich teste Roon auch gerade. Die Oberfläche und die Content-Verwaltung ist klasse! Hier liegt aus meiner Sicht auch der größte Vorteil dieser Lösung. Klanglich kann ich noch nichts endgültiges sagen, da muss ich erst mal ein paar Wochen mit hören. Was schade ist, dass man keine AUs einbinden kann.

Wolfram
__________________
Streamer: Bluesound Node 2
Kopfhörerverstärker: Lehmann-Audio Linear
Kopfhörer: Audeze LCD-X mit Carbon Kopfband und Toxic Cables Silver Widow
Sonstiges: SolidCore Cinchkabel, Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.06.2016, 23:23
cinematic cinematic ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 152
Standard

Kann mich jemand aufklären was AUs sind?

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.06.2016, 07:41
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 639
Standard

Audio Units, z.B. einen EQ. Diese Units lassen sich in manche Musik-Abspieler integrieren.
__________________
Streamer: Bluesound Node 2
Kopfhörerverstärker: Lehmann-Audio Linear
Kopfhörer: Audeze LCD-X mit Carbon Kopfband und Toxic Cables Silver Widow
Sonstiges: SolidCore Cinchkabel, Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28.06.2016, 10:13
cinematic cinematic ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 152
Standard

ah, Danke.

roon arbeitet jetzt übrigens offiziell mit dem Entwickler des roon Core Paketes für Synology und QNap NAS zusammen (Christoher Rieke).

https://community.roonlabs.com/t/ann...synology/11910

und dazu gibt es eine neue Seite für den Download de jeweiligen Paketes und mit Installationsanleitung

http://blog.rieke.tv/roon-server-on-nas/

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.07.2016, 20:43
Jacks Jacks ist offline
 
Registriert seit: 07.01.2016
Beiträge: 106
Standard

So,
Endlich kam der Micro Rendu und nach einigen Start Schwierigkeiten wegen dem Netzteil läuft er nun. Wahnsinns Quelle kann ich schon mal sagen. Das Aufsehen welche das kleine Gerät bei computeraudiphile erregt ist nicht aus der Luft gegriffen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Roon Endpunkte im Vergleich Inexxon Quellgeräte analog und digital 8 11.12.2016 18:33
Fidelizer for Windows - Instantly computer audiophile workstation Raal Der PC als Ton- und Bildquelle 52 10.09.2016 11:13
Wadia 121 DAC decoding computer mit KHV Schlussmitlustig Audiogeräte und Zubehör 1 12.05.2016 20:17
Verkaufe: Wadia 121 Decoding Computer HWPu Audiogeräte und Zubehör 2 08.10.2014 00:16
computer-hdmi in d/a-köpfhörer-verstärker? palazzo Audiophile Kopfhörer 5 16.02.2014 22:48



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de