open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 14.07.2016, 14:48
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 703
Standard

Ich habe Roon wieder von meinem Mac verbannt. Klanglich keine Verbesserung gegenüber der aktuellen Audirvana Plus Version, in der ich auch benötigte AUs einbinden kann (Highshelf Filter etc.). Ich habe inzwischen sehr viel getestet, an Audirvana kam bisher nichts dran. Für mich persönlich immer noch DIE beste Lösung für meinen Mac.

Wolfram
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.08.2016, 08:47
molto molto ist gerade online
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 269
Standard

Mein iMac 5K dient zur Zeit als Server für Roon und
zusammen mit meinem Violectric V 200 und Violectric DAC
V 850 und meinem Grad PS 1000e bin ich mit
der Qualität der Musik sehr zufrieden.
Natürlich kann ich jetzt die Musik nur in der direkten Nähe meines iMac s hören.
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Musik auf dem
entfernten Sofa zu genießen ? Die Fernbedienung für
Roon funktioniert ja auf dem iPad und dem iPhone gut.
Danke für jeden Rat
Gruß
molto
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.08.2016, 10:50
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Hallo Molto,

Du kannst ja über das IPad auf den Kopfhörer streamen mit roon wenn Dir das klanglich reicht.
Wenn Du einen PC oder MAC im Wohnzimmer hast, kann man den mit der Software "roon Bridge" https://roonlabs.com/downloads.html auch zu einem roon-Endpunkt machen und auch darauf streamen.
Ich streame zB auch mit roon auf mein Android Tablet mit Bluetoothlautsprecher wenn ich auf der Terrasse sitze. roon finde ich da sehr praktisch.

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.08.2016, 13:56
molto molto ist gerade online
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 269
Standard

ok super ich habe Roon Bridge auf meinem iMac geladen
und versuche nun auf meinem iPad Roon zu empfangen.
Wenn ich ehrlich bin weiß ich nicht so recht wie ? Ich kann in den Settings von root nichts finden....
Dankbar für jede Hilfe
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.08.2016, 14:21
molto molto ist gerade online
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 269
Standard

Auf dem Reiter Audio in Roon tut sich auch nichts im Bereich network ??
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.08.2016, 14:30
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Wenn Du nur auf dem IPad empfangen willst, brauchst Du die roon Bridge nicht, die ist nur um einen PC/MAC roonfähig zu machen.

Einfach die roon APP auf dem IPad starten und unter "select an audio zone" bzw in den SETTINGS unter AUDIO das IPad als Ausgabegerät einrichten.

Ich kann quasi von meinem CORE (Server auf dem NAS) auf alles streamen mit roon, es muss nur die roon Software drauf sein.

Normal streame ich vom roon Server (core) auf dem NAS auf den Auralic Aries und steuere das mit roon auf dem Android Tablet.

Ich kann aber auch die Audio Ausgabe auf dem Tablet machen oder sogar am PC roon starten und als "Endpunkt" den Aries oder auch das Tablet zur Ausgabe wählen.
Die Möglichkeiten mit roon sind vielfältig wenn man es unter AUDIO entsprechend einstellt.

Grüße
tom

Geändert von cinematic (05.08.2016 um 14:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 05.08.2016, 14:34
molto molto ist gerade online
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 269
Standard

ist die Roon app etwas anderes als Roon remote ?
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.08.2016, 14:37
molto molto ist gerade online
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 269
Standard

weil roon app kann ich im App Store nicht finden
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.08.2016, 14:40
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

nee, das ist das Gleiche.

Du brauchst auf dem MAC einen roon Server (nennt sich auch CORE bei roon)
Wenn Du das Komplettpaket für roon installierst hast Du das automatisch. Inklusive einer Steuerungssoftware auf dem MAC.

Die Apps nennt man dann auch remote.

Wenn Du auf dem IPad ausgeben willst, musst Du es unter Default Output in der IPad (remote) App einrichten, das ist ja dann kein Ausgabepunkt im Netzwerk für das Ipad selbst.

so sieht es bei mir mit Android aus (optisch die selbe App)

Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.08.2016, 14:50
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

hier erklären sie noch ganz anschaulich wie roon grundlegend funktioniert.

https://roonlabs.com/howroonworks.html

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Roon Endpunkte im Vergleich Inexxon Quellgeräte analog und digital 8 11.12.2016 18:33
Fidelizer for Windows - Instantly computer audiophile workstation Raal Der PC als Ton- und Bildquelle 52 10.09.2016 11:13
Wadia 121 DAC decoding computer mit KHV Schlussmitlustig Audiogeräte und Zubehör 1 12.05.2016 20:17
Verkaufe: Wadia 121 Decoding Computer HWPu Audiogeräte und Zubehör 2 08.10.2014 00:16
computer-hdmi in d/a-köpfhörer-verstärker? palazzo Audiophile Kopfhörer 5 16.02.2014 22:48



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de