open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Ediths und Charlys Privatforum
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Ediths und Charlys Privatforum Dieses Forum wird von Edith und Charly gestaltet und moderiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 05.06.2016, 14:57
mannitheear mannitheear ist gerade online
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.251
Standard

@Marc und Air: kann euch nur 100% zustimmen!!!

LG
Manfred
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.06.2016, 15:39
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.847
Standard

Hallo Thomas,

wir haben hier so starken Zulauf, weil die Zuläufer träumen, bei uns sei das Paradies.
So lange in den Träumen die Nachteile nicht betrachtet werden, kann es ja für den einzelnen Traum stimmen.
Das Paradies Deutschland existiert aber nur für Menschen, die sich im System Deutschland als brauchbar erweisen.
Die erfahrenen Menschen hier wissen längst, das die persönliche Freiheit mit den Grenzen des jeweiligen Portemonaies korrelliert.
Das werden ein paar Paradiesträumer erst lernen müssen.

Grüssle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.06.2016, 15:52
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.049
Standard

Zitat:
Zitat von tmr Beitrag anzeigen
Hallo Marc,

Nein, hab ich so noch nicht gemerkt.

Dann frag dich doch einmal selbst, warum wir so großen Zulauf haben, wenn die Verhältnisse hier angeblich so schlecht sind.
Im übrigen ist Lohndumping (oder das, was du damit bezeichnen willst z.B. Unterlaufen des Mindestlohns) zumindest bei uns zum Glück per Gesetz verboten. Zoll, Gewerbeaufsicht und Kripo veranstalten nicht ohne Grund auf allen größeren Baustellen entsprechende Razzien und sorgen für Verurteilung bei Mißbrauch.

In realiter leben wir m.E. in einer der bestmöglichen Gesellschaftsordnungen. Unsere "Probleme" sind größtensteils Wohlstandsprobleme, die viele Menschen, die in anderen Systemen leben, wohl auch gerne hätten.
Selbstverständlich darf sich aber jeder eine noch bessere Welt zusammenträumen.


Gruss

Thomas
Thomas,

nicht wenige halten sich mit zwei 400€ Jobs über Wasser und müssen beim Sozialamt aufstocken, wie deren Rentnerdasein später aussieht möchte ich mir nicht vorstellen müssen.
Aber klar leben wir in einer Wohlstandsgesellschaft aber nur aus dem Grund weil wir dafür sorgen das es anderen sehr schlecht geht!
Dazu kommt das diese Sichtweise nur für den "Moment" Gültigkeit besitzt, in schon wenigen Jahren wird uns dieses System um die Ohren fliegen.
Ich bin sehr oft auf Grossbaustellen und sehe wie rumänische Trockenbauer vor Ort zu viert in Wohnwagen hausen und als einzige Waschmöglichkeit ein WC Baukontainer zur Verfügung gestellt wird.
Wenn die Pech haben meldet der Generalunternehmer kurz vor Fertigstellung die dafür eigens gegründete Baufirma pleite und die Handwerker bekommen ihren Lohn nicht.
Eine solche Politik werde ich nicht weiter unterstützen.

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.06.2016, 15:56
scott scott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 187
Standard

Zitat:
Zitat von tmr Beitrag anzeigen
Hallo Marc,

Nein, hab ich so noch nicht gemerkt.

Dann frag dich doch einmal selbst, warum wir so großen Zulauf haben, wenn die Verhältnisse hier angeblich so schlecht sind...
Für jemanden, der an Leib und Leben bedroht ist, ist Europa erst einmal ein sicherer Ort!
Wenn ich dann noch die Wahl habe, in einem Land zu leben, in dem das Sozialsystem zumindest "noch" die größte Not lindert, dann würde ich mich wahrscheinlich auch für Deutschland entscheiden.

Natürlich sind billigst Arbeitnehmer hier gewollt, das hat @Marc ja schon erwähnt.
Nun lassen sich wunderbar deutsche Geringverdiener und noch billigere "Flüchtlings-Arbeitskräfte" gegeneinander ausspielen. Der Mindestlohn wird ja schon wieder aufgeweicht, in dem man Flüchtlingen zubilligen möchte, Jobs unterhalb des Mindestlohns anzunehmen.

Das gerade die Schwächsten in einer Gesellschaft noch gegeneinander ausgespielt werden und dadurch fast zwangsläufig rassistische Ressentiments geschürt werden, ist an Perfidität kaum zu überbieten.

Gruß scott
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.06.2016, 15:58
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.049
Standard

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,

wir haben hier so starken Zulauf, weil die Zuläufer träumen, bei uns sei das Paradies.
So lange in den Träumen die Nachteile nicht betrachtet werden, kann es ja für den einzelnen Traum stimmen.
Das Paradies Deutschland existiert aber nur für Menschen, die sich im System Deutschland als brauchbar erweisen.
Die erfahrenen Menschen hier wissen längst, das die persönliche Freiheit mit den Grenzen des jeweiligen Portemonaies korrelliert.
Das werden ein paar Paradiesträumer erst lernen müssen.

Grüssle vom Charly
Hallo Charly,

besonders pervers finde ich, wenn Menschen aufgrund von Unterdrückung ihre Heimat verlassen um dann hier in den Asylheimen weiter von Clanstrukturen schickaniert zu werden.
Unsere derzeitige Regierung hat beim wichtigen Schutz der Bürger (auch der eigenen) bisher vollständig versagt!
Diese Fehler sind der Nährboden auf dem die AFD wächst.

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 05.06.2016, 16:11
scott scott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 187
Standard

Zitat:
Zitat von tmr Beitrag anzeigen
Hallo Marc,
...
In realiter leben wir m.E. in einer der bestmöglichen Gesellschaftsordnungen. Unsere "Probleme" sind größtensteils Wohlstandsprobleme, die viele Menschen, die in anderen Systemen leben, wohl auch gerne hätten...
...ganz nebenbei darf bezweifelt werden, ob ein Forum, dessen Mitglieder mitunter hohe 5-stellige Beträge für das Hobby "Musikwiedergabe" ausgeben, die richtige Instanz bei der Fragestellung nach "Wohlstandproblemen" ist.
Ich schließe mich da ausdrücklich mit ein.

Gruß scott
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 05.06.2016, 16:23
Inexxon Inexxon ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 1.292
Standard

Die Frage des Wohlstandes stellt sich mir hier in diesem Lande auch nicht unbedingt. Aber durchaus die Frage warum z.B. viele Familienväter aufgrund ihrer Arbeitszeiten nicht mehr Zeit für ihre Kinder haben und zudem Angst haben ihren Job zu verlieren. Wenn die Errungenschaft höherer Produktivität und Effizenz nur in längeren Arbeitszeiten, verringerter Lebensqualität und größeren Zahlen auf den Konten einiger weniger besteht, dann kann man durchaus mal nachdenken ob das so alles sinnvoll ist. Aus meiner Sicht ist es vor allem der psychologische Aspekt und der Druck der vielen Menschen Angst macht bei permanent steigender Ungerechtigkeit.
__________________
Viele Grüße!

Sören


Stax Gebrauchtgeräte An- und Verkauf / Zubehör / Wartung und Service

Geändert von Inexxon (05.06.2016 um 16:30 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.06.2016, 16:24
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 2.975
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Thomas,

nicht wenige halten sich mit zwei 400€ Jobs über Wasser und müssen beim Sozialamt aufstocken, wie deren Rentnerdasein später aussieht möchte ich mir nicht vorstellen müssen.
Die können ganz beruhigt sein. An ihrem Lebensstandard wird sich nichts ändern.
Es wird sogar angenehmer für sie, weil sie nicht mehr verpflichtet werden können, jede Drecksarbeit anzunehmen und ihnen keine Sanktionen mehr dohen.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.06.2016, 16:27
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.049
Standard

Zitat:
Zitat von scott Beitrag anzeigen
...ganz nebenbei darf bezweifelt werden, ob ein Forum, dessen Mitglieder mitunter hohe 5-stellige Beträge für das Hobby "Musikwiedergabe" ausgeben, die richtige Instanz bei der Fragestellung nach "Wohlstandproblemen" ist.
Ich schließe mich da ausdrücklich mit ein.

Gruß scott
Hallo Scott,

so lange man die Probleme von sich fernhalten kann stimme ich dir zu.
Wenn einem aber mal einer der "Ausgebeuteten" die Bude leer geräumt hat steht das Problem auf einmal vor der Tür...
Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis uns die arm/reich Schere um die Ohren fliegt.

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.06.2016, 16:37
scott scott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 187
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Hallo Scott,

so lange man die Probleme von sich fernhalten kann stimme ich dir zu.
Wenn einem aber mal einer der "Ausgebeuteten" die Bude leer geräumt hat steht das Problem auf einmal vor der Tür...
Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis uns die arm/reich Schere um die Ohren fliegt.

Gruss Marc
Genau das befürchte ich auch!

Die Probleme der Geringverdiener, Hartz4 Empfänger, Alleinerziehenden mit € 1,- Jobs, Altersarmut etc. sind sicherlich kein "Jammern auf hohem Niveau" oder das erwähnte "Wohlstandsproblem".

Die deutsche Politik der letzten 15-20 Jahre zeigt zwar nicht die Allmachtsfantasien eines Erdogan, ihre dem Kapitalismus alles unterordnende Grundausrichtung wird jedoch immer gnadenloser.

Geändert von scott (05.06.2016 um 16:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JVC Spiral DOT " Dotys" und Ortofons " Ortys" yeti66 Audiogeräte und Zubehör 0 29.08.2016 15:50
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Interne Forenveranstaltungen 17 10.07.2016 23:06
Suche Cinchkabel: Kimber "PBJ" und "Hero" als Cinch/Cinch 1Meter Oliver Allerlei Gebrauchtes 0 04.12.2012 15:20
habe "Meinungsfreiheit" vs. "Unterlassungserklärung" versenkt. OpenEnd Mal eine Mitteilung machen 2 30.06.2011 16:16
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 13:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de