open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Passive Schallwandler
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Passive Schallwandler Hier geht es um passive Boxen, Flächen, Hörner usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.07.2016, 17:45
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 401
Standard Auf der Reise zu einem neuen Lautsprecher

Was bisher geschah:

Lange Jahrzehnte der HiFi Leidenschaft, vor und hinter der Ladentheke, brachten mich mit Dutzenden Schallwandlern in Kontakt. Echte Leidenschaft entfachten nur wenige. Um die "Lebensbeichte" nicht ausufern zu lassen, beschränke ich mich in der Rückschau mal auf die Highlights.

ATC 50. Mitte der 80er. Unglaublich wie diese schwarzen Kisten Apogees bei lebendigem Leibe verspeisten. Souveränität in Reinkultur.

Harbeth 3/5 Anfang der 90er. Man war das eine Zauberkiste. Türgrosse Elektrostaten hatten (in grossen Räumen) nicht diese Echtheit und die Wahrheit der 3/5 im kleinen Raum. Unvergessen.

Sonus Faber Guarneri Homage Anfang der 2000er. Grosses Kino in Optik, Haptik und Klang. Wobei die Ansteuerung selbst mit Monsterröhren immer problematisch blieb.

Ein Hörsturz sowie anderweitige gesundheitliche Probleme liessen mich vor einigen Jahren resignieren und alles verkaufen. Dank weitestgehender Gesundung und klugen Ratschlägen aus dem Forum hier höre ich nunmehr seit zwei Jahren sehr zufrieden Kopfhörer.



Was nun geschehen soll:

Ein Freund hat sich diesen wunderbaren Monitor von Audiomacchina gekauft. Ein sehr besonderes Gerät. Mit weit über 10K€ aber zur Ergänzung meiner Kopfhöreranlage mit viel zu kostspielig.

Trotzdem nistet sich der Gedanke ein, doch auch wieder einen Lautsprecher zu kaufen. Vielleicht was kleines, denke ich zuerst. Eine QAcoustics Concept 20 spielt grandios an einem lütten NAD Verstärker bei Freunden in Münster auf. Reicht eigentlich als Ergänzung.

Es kommt wie immer. Man wälzt die üblichen Foren und Online Magazine. Viele Namen geistern durch den Raum. Der Kopf sagt Neumann KH-120 oder 310. Da lacht allerdings der Bauch. Immer gut, aber auch immer langweilig gehört. Man will ja noch Spass beim Musikhören haben.

Mal was anderes ausprobieren wäre interessant. Breitbänder? Horn ohne Nerv?
Ich stoße auf Horn-Kultur und das Modell Bicorn. Liest sich prima. Mit 4K€ pro Paar am äussersten Rand des Budgets auch vorstellbar. Dafür gibts natürlich auch nette Briten. Harbeth hat ja damals bestens gefallen.

Der aktuelle Plan steht. Ich werde nächste Woche mal meine Realität abgleichen und mir die Harbeth Super HL5 bei unserem Forenkollegen Hagen anhören. Mal schauen was in 2016 so ein "klassischer Brite" leistet. Die QAcoustics Concept 40 steht auch dort bereit und damit ein Vergleich zu einem moderenen Briten der 1,4K€ Klasse. Da halte ich mein Ohr auch gerne mal hin. Tags zuvor höre den Horn/Breitbänder Bicorn von Horn-Kultur.

Damit wird ein gewisser, kleiner Bereich des Marktspektrums abgedeckt.

Nun kommt Ihr ins Spiel. Weiss ich doch das viele von Euch ähnliche Wege gegangen sind. Wie sind Eure Erfahrungen? Was habt Ihr für Tipps?

Kurz noch mein Anforderungsprofil:
Der zu bespielende Raum ist ein Dachgeschoss mit Schrägen in 4x6,5m Grösse. Ich höre gerne im Nahfeld. Tiefbass interessiert mich nicht. Mein Musikgeschmack liegt hauptsächlich im Jazz. Meine Favoriten sind Chet Baker und Bill Evans. Stimmen aller Art liebe ich auch. Hören im Sweetspot kein Problem, da Alleinhörer.

Der vorhandene Verstärker liefert laut Messung beim Umbau bei Herrn Kühne 2x30 Watt in rein Class A. Es wäre schön wenn das Gerät den neuen Lautsprecher zumindest am Anfang treiben kann (bis das Sparschwein einen neuen Verstärker erlaubt).

Ich bin gespannt auf eure subjektive Meinung.
Rainer
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Loreley - SolidCore NF Silber - Line Magnetic 211IA - Belden 9497 LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.07.2016, 18:21
cay-uwe cay-uwe ist offline
Sonus Natura
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.392
Standard

Rainer,

wenn es ein Standlautsprecher sein kann, dann kann ich Dir unter den beschriebenen Gegebenheiten meine MONITOR empfehlen, da ich sehr ähnliche Hörraumdimensionen habe wie Du und den Lautsprecher sogar an einer 211SE mit nur 2x 20 Watt betreibe.



Ab nächste Woche habe ich die Monitor als Standlautsprecher in sehr schönen amerikanischen Nußbaum Furnier.
__________________
Happy listening, Cay-Uwe

http://www.sonus-natura.com/
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.07.2016, 18:25
sören sören ist offline
 
Registriert seit: 18.09.2013
Beiträge: 348
Standard

Hallo Rainer,

klingt interessant! Ich bin auf Deine Berichte gespannt. Wenn es klanglich passt (hoffentlich nimmst Du den MF mit zu Hagen), würde ich aus dem Bauch heraus zur Harbeth tendieren.

Früher wurden MF gern mit Triangle kombiniert - das geht heute vielleicht auch noch ganz gut. Das Teil braucht leicht zu treibende Lautsprecher. Vielleicht noch Cabasse. Was bestimmt geht sind LS von DynamiKs. Unison Max vielleicht. So in der Richtung würde ich wahrscheinlich schauen. Und boxworld mal fragen, was er Dir bauen könnte.

Wenn der MF mal weg soll, sprich mich einfach mal drauf an ...

Beste Grüße
Sören

PS: Hab grade Cay-Uwes Post gesehen ... würde ich auf jeden Fall mal probieren.
Cay-Uwe, als Stand-LS sieht das Teil super aus!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.07.2016, 18:53
shakti shakti ist gerade online
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 797
Standard

wenn es Spass machen darf...
hoer dir mal die Max von Unison an 😄
gruss
juergen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.07.2016, 19:07
Fohlenfan Fohlenfan ist offline
 
Registriert seit: 17.12.2013
Beiträge: 231
Standard

So wie du deine Hörgewohnheiten beschreibst, könnte eine Süsskind Puls mit 95db für dich sehr gut in Frage kommen.

Viele Grüße
Fohlenfan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.07.2016, 19:11
shakti shakti ist gerade online
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 797
Standard

stimmt, die Pulse koennte ziemlich gut gehen !
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.07.2016, 19:34
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.170
Standard

Hallo Rainer,

so aus dem Bauch heraus würde ich dir die Avantgarde Zero 1 an`s geneigte Ohr legen: http://www.avantgarde-acoustic.de/ze...n/gallery.html

Ich glaub, dir könnte dir womöglich sehr gefallen. Kommt deinen Hörpräferenzen, soweit du sie beschrieben hast, meiner Meinung nach recht nahe.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.07.2016, 20:47
sören sören ist offline
 
Registriert seit: 18.09.2013
Beiträge: 348
Standard

Das Budget lag bei max. 4t€ ....
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.07.2016, 20:58
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.972
Standard

Zitat:
Zitat von shakti Beitrag anzeigen
stimmt, die Pulse koennte ziemlich gut gehen !
ist aber auch nicht für 4k zu haben,
ich würde nur dazu sagen:

Der Lautsprecher muss ab dem ersten Takt zünden, muss man sich den schön hören stimmt was nicht

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.07.2016, 21:12
Fohlenfan Fohlenfan ist offline
 
Registriert seit: 17.12.2013
Beiträge: 231
Standard

Pulse?

[quote=boxworld;218843]ist aber auch nicht für 4k zu haben,

Müsste man halt mal miteinander in Verhandlungen treten...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von einem der Auszog, um seine neuen Lautsprecher zu finden. D. Achenbach Berichte 10 02.12.2011 22:51
Die neuen ETALON Lautsprecher ETALON Acoustics ETALON 0 02.06.2010 10:47
Neu bei uns: ASW Chelys - ein Traum von einem Lautsprecher Hifi-Tom Hifi & High End Studio W 16 08.04.2010 10:15
Wohin geht meine Reise - inkl. meiner Vorstellung? wolf Aktive Vollbereichssysteme 33 08.02.2010 17:51
Geithain Historie | Eine kleine Reise durch die Zeit. Claus B MEG Musikelektronik Geithain 5 15.09.2008 16:36



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de