open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Das wohltemperierte Gehirn > Hörempfindung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Hörempfindung Wie werden Musik und Geräusche empfunden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2016, 09:27
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 668
Standard Das antrainierte Hoer"ideal" als Maßstab!

Auf gemeinsamen Hoersessions faellt mir auf, wie unterschiedlich Ketten beurteilt werden koennen, deshalb gefaellt mit dieses Zeitungsintro von Holger Barske sehr gut!:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	150
Größe:	14,6 KB
ID:	12909  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2016, 09:30
LOSAMOL LOSAMOL ist offline
 
Registriert seit: 28.01.2016
Beiträge: 185
Standard

Hi, der angehängte Link hat auf meinem PC die Größe einer Briefmarke. Also für mich beim besten Willen net zu erkennen. Lg. Christoph
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2016, 09:31
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 668
Standard

sehe gerade , dass das Bild von dem Artikel zu klein ist, versuche diesen nochmal mit groesserer Aufloesung einzuszellen!
gruss
juergen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.2016, 09:35
LOSAMOL LOSAMOL ist offline
 
Registriert seit: 28.01.2016
Beiträge: 185
Standard

Mach das, wird bestimmt wieder ein toller Thread um das Sommerloch zu füllen. Ich als Laie oute mich jetzt schon mal, daß ich mit meinem "bescheidenen" Hörvermögen, preislich völlig überzogene Ware sofort entlarve !!

Lg. Christoph
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.2016, 09:42
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 668
Standard

bekomme mit meinem handy das Bild nicht mit Aufloesung gespeichert, dh einfach den link zur Leseprobe:

https://www.united-kiosk.de/leseprob...d=0001&lang=de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.08.2016, 17:09
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.836
Standard

Zitat:
Zitat von shakti Beitrag anzeigen
Auf gemeinsamen Hoersessions faellt mir auf, wie unterschiedlich Ketten beurteilt werden koennen, deshalb gefaellt mit dieses Zeitungsintro von Holger Barske sehr gut!:
Hallo Jürgen,

im Groben würde ich dem Holger und dir da zustimmen, habe es aber anders erlebt. Hört man eine Kette wo wirklich alles stimmt und die absolut natürlich klingt, weiss man innerhlab von Sekunden was Sache ist.
Man vergisst nach wenigen Sekunden worauf man vorher unbedingt noch achten wollte, genug Bass, zu viel Höhen?
Keine Chance mehr sich darauf zu konzentrieren.
Ebenso die Mär der selbst mitgebrachten Tracks, die braucht es in dem Fall ebenfalls nicht.
Dummerweise habe ich in den letzten 30 Jahren nur höchstens 5 solcher Anlagen gehört

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.08.2016, 21:28
mannitheear mannitheear ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.233
Standard

Einfach regelmäßig mal die Ohren mit akustischer Livemusik eichen.

Lg
Manfred
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.08.2016, 08:48
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 658
Standard

Hallo Manfred,

wirklich ein probates Mittel. Aber leider sind die Live-Events tontechnisch auch nicht immer so toll. Da spielt die "Raum"-Akustik ja ebenso eine Rolle, und noch mehr Dinge

Viele Grüße, Wolfram
__________________
Streamer: Bluesound Node 2
Kopfhörerverstärker: Lehmann-Audio Linear
Kopfhörer: Audeze LCD-X mit Carbon Kopfband und Toxic Cables Silver Widow
Sonstiges: SolidCore Cinchkabel, Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.08.2016, 10:40
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.440
Standard

Er sprach von rein akustischer Musik, nicht von PA-Sound, denke ich. Am besten unsonst&draußen (Straßenmusik).
__________________
"Der Metatarsus IV ist mehr als nur im apikalen Viertel skopuliert."
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.08.2016, 12:33
Ostwestfale Ostwestfale ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 181
Standard

Genau, besonders genial die Gruppen aus dem Balkan. Meist studierte Musiker, oft virtuos und ganz egal ob zu zweit mit Violini und Akkordeon oder bis zu acht mit Bläser, Kontrabass. Das ge...te was ich bisher gehört habe war eine rumänische Truppe mit zwei Bassisten, Trompete, Klarinette und was man sonst noch so braucht. Das erdet einen gründlich
Grüße, Volker
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JVC Spiral DOT " Dotys" und Ortofons " Ortys" yeti66 Audiogeräte und Zubehör 0 29.08.2016 15:50
"High End" PhonoPre workshop im Kölner Westen am 9.7.2016 bei "shakti" shakti Interne Forenveranstaltungen 17 10.07.2016 23:06
Suche Cinchkabel: Kimber "PBJ" und "Hero" als Cinch/Cinch 1Meter Firefox1 Allerlei Gebrauchtes 0 04.12.2012 15:20
habe "Meinungsfreiheit" vs. "Unterlassungserklärung" versenkt. OpenEnd Mal eine Mitteilung machen 2 30.06.2011 16:16
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 13:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de