open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Portables HiFi
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Portables HiFi Hier geht es um portable HiFi Geräte, die diese Bezeichnung auch verdienen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.11.2016, 11:09
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 92
Standard gesucht: DAC/KHV zum Anschluss an meinen Astell&Kern AK300

Hallo zusammen,
ich möchte mir für meinen AK300 bei stationärem Betrieb einen guten DAC/KHV gönnen, den ich an den AK300 anschließen kann. Ergo soll der AK300 dann nur noch streamen bzw. die Musik von der sd-karte liefern. Preislich würde ich so bis ca. 1500 Euronen gehen. Würde mich über Empfehlungen freuen. Klar ist, daß mir das Gerät nochmal einen klanglichen Zugewinn bieten sollte zu meiner AK300/AK380amp Kombi! Würde ja sonst keinen Sinn machen

habe selbst mal ein bisschen geschaut und bin da auf den MOON Neo 230HAD gestoßen. Vielleicht kennt den ja jemand und kann berichten....
__________________
Astell&Kern AK320 & AK380 Amp, STAX SR L700 pro & SRM T1, AKG K872 (ohne foam rings!!), Sennheiser HD800s, Audeze sine cipher, Primare I22, Totem Acoustic forest

Geändert von neo171170 (05.11.2016 um 11:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2016, 13:53
power7 power7 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.07.2016
Beiträge: 13
Standard

Hallo,

schau dir mal den "RME DAC ADI-2 pro" an, top in der Ausstattung, das einzige was mir fehlen würde ist ein symmetrischer KH-Ausgang.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.11.2016, 15:20
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 92
Standard

Hi power7,

liest sich ja alles richtig gut. Eine Schönheit ist er zwar nicht, aber klanglich liest man nur das beste über ihn.
Danke Dir!

VG Martin
__________________
Astell&Kern AK320 & AK380 Amp, STAX SR L700 pro & SRM T1, AKG K872 (ohne foam rings!!), Sennheiser HD800s, Audeze sine cipher, Primare I22, Totem Acoustic forest
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.11.2016, 20:05
dayno dayno ist offline
 
Registriert seit: 11.10.2011
Beiträge: 15
Standard Dac/khv

Hallo,

....lt. einigen Testberichten spielt doch vor allem der AK 380 klanglich ganz oben mit.
....da müßte man wahrscheinlich viel tiefer in die Tasche greifen, um einen deutlichen Qualitätssprung zu machen.

Bei mir funktioniert der AKG K 812 Pro nach wie vor am Hifiman HM 901 sehr gut, das verstärkerseitig zu toppen, würde in Richtung AudioValve
Luminare oder Solaris gehen, sofern man auf "Röhrenklang" steht.
Diese Geräte gibt es mittlerweile wohl auch mit integriertem Dac und liegen preislich in ähnlichen Bereichen, wie der AK 380 neu.
Mit diesen Geräten sind einige hier im Forum endlich angekommen, da sie sämtliche Kopf-Hörer, auch Stax, antreiben.

Eine eventuell etwas günstigere (wohl auch klanglich schwächere) Alternative wäre der Ultra-Dac von BMC.
Selbst gehört habe ich die angesprochenen stationären Geräte nicht, aber einiges darüber gelesen.
Da bei der AK 300er Serie inzwischen auch Streaming über Tital möglich ist, würde ich mir heute anstelle des HM 901 wohl einen AK Player zulegen, auch, weil sie einen sehr, sehr feinfühligen 20 Band Equalizer integriert haben, das ist einzigartig im "High-End" Bereich.
Gruss Dano
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.11.2016, 20:22
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 92
Standard

Hallo Dano,

ich besitze jedoch den AK300 nicht den 380er! Allerdings spielt mein Player an einem AK380amp und den hast Du irrtümlich wohl als AK380 Player gesehen
__________________
Astell&Kern AK320 & AK380 Amp, STAX SR L700 pro & SRM T1, AKG K872 (ohne foam rings!!), Sennheiser HD800s, Audeze sine cipher, Primare I22, Totem Acoustic forest
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.11.2016, 20:53
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 5.841
Standard

@neo...das waren noch Zeiten



NOMAX

Ps.für dir Kopfhörer was ich besitze und die noch kommen werden wäre er bei mir überflüssig,aber ein TOP GERÄT was ich in der Vergangenheit hatte

Hab mich ja für die AK380 COPPER VERSION entschieden
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (09.11.2016 um 21:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.11.2016, 00:19
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 311
Standard

Zitat:
Zitat von neo171170 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
ich möchte mir für meinen AK300 bei stationärem Betrieb einen guten DAC/KHV gönnen, den ich an den AK300 anschließen kann. Ergo soll der AK300 dann nur noch streamen bzw. die Musik von der sd-karte liefern. Preislich würde ich so bis ca. 1500 Euronen gehen. Würde mich über Empfehlungen freuen. Klar ist, daß mir das Gerät nochmal einen klanglichen Zugewinn bieten sollte zu meiner AK300/AK380amp Kombi! Würde ja sonst keinen Sinn machen

habe selbst mal ein bisschen geschaut und bin da auf den MOON Neo 230HAD gestoßen. Vielleicht kennt den ja jemand und kann berichten....
Deine Kopfhörer sind nicht extrem schwer zu treiben, da reicht der AK380 Amp allemal. Ich halte somit klar den AK300 für den Schwachpunkt in deinem Setup, nicht den AK380 Amp. Warum also nicht ein Upgrade auf den AK380? Den Amp dazu hast du ja schon. Natürlich wäre der AK380 Copper, wie von Nomax erwähnt, die ultimative aber halt auch noch teurere Lösung.
__________________

Focal Utopia, Hifiman HE-1000 (V1); Sennheiser HD800S; AKG K812, Oppo PM-3; AK380Cu+CuAmp, AK380+Amp, Chord Hugo
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.11.2016, 10:55
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 92
Standard

der AK380 (erst Recht der Copper) würde derzeit mein Budget sprengen. Über einen AK320 habe ich ebenfalls schon nachgedacht. Ich weiß jedoch nicht, ob mir dieser wirklich einen klanglichen Zugewinn bringen würde....
Wie seht Ihr das?
__________________
Astell&Kern AK320 & AK380 Amp, STAX SR L700 pro & SRM T1, AKG K872 (ohne foam rings!!), Sennheiser HD800s, Audeze sine cipher, Primare I22, Totem Acoustic forest
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.11.2016, 11:11
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 5.841
Standard

Zitat:
Zitat von neo171170 Beitrag anzeigen
der AK380 (erst Recht der Copper) würde derzeit mein Budget sprengen. Über einen AK320 habe ich ebenfalls schon nachgedacht. Ich weiß jedoch nicht, ob mir dieser wirklich einen klanglichen Zugewinn bringen würde....
Wie seht Ihr das?
Hat den DUAL DAC integriert

NOMAX

PS.da hörst sogar du den Unterschied
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.11.2016, 11:57
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 92
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Hat den DUAL DAC integriert

NOMAX

PS.da hörst sogar du den Unterschied

Du willst mir jetzt aber kein schlechtes Gehör attestieren, oder?
Nur meine Frau darf das zu mir sagen!!
also, wäre eine Lösung der Erwerb eines AK320?
__________________
Astell&Kern AK320 & AK380 Amp, STAX SR L700 pro & SRM T1, AKG K872 (ohne foam rings!!), Sennheiser HD800s, Audeze sine cipher, Primare I22, Totem Acoustic forest
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
iRiver Astell&Kern AK300, wie NEU! neo171170 Audiogeräte und Zubehör 1 12.11.2016 13:38
Astell & Kern 380 mobilemusic Portables HiFi 55 16.10.2016 12:21
Astell&Kern AK300 DirkB17 Portables HiFi 28 11.10.2016 10:59
ASTELL&KERN/KH/IEM's Nomax Audiophile Kopfhörer 12 28.01.2016 21:00
Astell & Kern AK 380 Bolasch Audiophile Kopfhörer 37 29.07.2015 00:09



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de